Lesen:
101 Wege mehr Besucher auf Ihre FeWo Webseite zu bringen

101 Wege mehr Besucher auf Ihre FeWo Webseite zu bringen

Die Ferienwohnungsbranche wächst und wächst. Mitte 2016 wurde der Wert weltweit auf 100 Milliarden USD geschätzt und die Prognosen sehen ein stetiges Wachstum vor und sprechen sogar von bis zu 170 Milliarden USD im Jahr 2019. 

Mit der steigenden Beliebtheit von Sharing-Economy-Seiten wie Airbnb wird auch der Markt immer größer und Wettbewerbs-intensiver. Das bedeutet mehr Arbeit für Sie, denn Sie können sich nicht einfach nur auf Buchungsplattformen und Online-Reiseportale verlassen und darauf warten, dass potenzielle Gäste Sie finden.

Eine eigene Homepage für die Vermietung Ihrer Ferienwohnung zu haben ist heute schon ein absolutes Muss, doch Sie sollten noch ein paar Schritte weiter gehen. Vor allen Dingen benötigen Sie Besucher auf Ihrer Webseite, um Direktbuchungen zu generieren. Wir stellen Ihnen heute die besten 101 Wege vor, wie Sie neue Besucher auf Ihre FeWo Homepage bringen und so den Webseiten-Traffic steigern.

1. Erstellen Sie ein modernes Webseiten Design

In einem Markt mit zunehmend mehr Wettbewerb ist es essenziell, dass Sie eine Webseite erstellen, um Ihre Unterkunft vorzustellen. Aber da hört die Arbeit noch nicht auf! Um Besucher anzulocken und sie zu Kunden zu konvertieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine professionelle Webseite erstellen, auf der man leicht navigieren kann und die ein optimiertes Design hat.

Erstellen Sie ein Logo, um einen professionellen Ruf aufzubauen, und nutzen Sie es überall auf Ihrer Webseite und auf Ihren Social-Media-Kanälen. Nutzen Sie Bilder in hoher Qualität, um die Alleinstellungsmerkmale Ihrer Unterkunft oder die interessanten Orte der Gegend zu illustrieren. Locken Sie die Besucher mit einer klaren und fesselnden Überschrift an, gefolgt von einem klaren Aktionsaufruf (normalerweise: „jetzt buchen“).

2. Achten Sie darauf, dass Ihre Seite Mobil-freundlich ist

Gemäß eMarketer buchen fast 60 % der Reisenden in 2017 über ein mobiles Gerät, wie Handy oder Tablet. Mobil-freundliche Designs, auch responsives Designs genannt, sind nicht nur eine Modeerscheinung. Sie erlauben es Ihnen, Ihren Besuchern eine reibungslose Erfahrung zu bieten, maßgeschneidert für das Gerät, das sie nutzen. Auch die Lesbarkeit und die Ladezeit werden verbessert.

Außerdem helfen mobil-freundliche Designs, Ihre SEO zu optimieren und Google berücksichtigt das jetzt in seinem Algorithmus. Es passt auch perfekt zum minimalistischen Webdesign-Trend, der in den letzten paar Jahren gewachsen ist.

3. Suchen Sie sich den optimalen Domain Namen aus

Ihr Domain-Name ist wichtig für SEO, aber er ist auch die erste Interaktion, die Gäste mit Ihrer Ferienvermietungs-Marke haben werden. Deshalb wollen Sie, dass er erinnerungswürdig und einzigartig ist und dass er etwas über Ihre Unterkunft aussagt.

Um den richtigen Domain-Namen für Ihre Website zu finden, fangen Sie mit etwas Recherche an und machen Sie das Branding zu einer Priorität. Stellen Sie sicher, dass Sie einen kurzen und erinnerungswürdigen Namen wählen, und nutzen Sie die passende Erweiterung, abhängig vom Ort Ihres Kundenstamms.

4. Übersetzen Sie Ihre Seite in andere Sprachen

Obwohl Englisch ohne jeden Zweifel eine sehr beliebte Sprache ist, ist die Sprache nur an dritter Stelle auf der Weltliste der Sprachen nach der totalen Anzahl an Muttersprachlern. Beachten Sie auch, dass die World Tourism Organization der Vereinten Nationen chinesische Reisende als die Touristen mit den größten Ausgaben listet, und deutsche, russische, französische, italienische und brasilianische Touristen alle in den Top 10 auftauchen.

In anderen Worten: Ihnen werden internationale Buchungen entgehen, wenn Ihre Homepage nur auf einer Sprache verfügbar ist.

Lodgify macht es einfach, Ihre Homepage in 25 der üblichsten internationalen Sprachen zu übersetzen. Da unsere automatische Übersetzung auf Google Übersetzer basiert, fragen Sie auf alle Fälle einen Muttersprachler, Ihre Übersetzung noch einmal zu überprüfen, um Fehler zu vermeiden.

5. Vergrößern Sie Ihre E-Mail Liste

Es sollte eine Priorität für Ihre Ferienvermietung-Homepage sein, Ihre E-Mail-Liste aufzubauen und zu vergrößern, da das einer der erfolgreichsten Formen von Online-Marketing ist.

Um Ihre Liste von Abonnenten zu vergrößern, stellen Sie sicher, dass Ihre Besucher wissen, dass Sie interessante Informationen verschicken. Sie können den Footer oder die Sidebar auf Ihrer Webseite nutzen, um sie dazu einzuladen, ihre E-Mail-Adresse dazulassen. Es ist eine bewährte Verfahrensweise zu sagen, welche Art von Inhalt Sie teilen werden und wie oft Sie E-Mails versenden werden, um Enttäuschung zu vermeiden. Sie können auch Anreize verwenden, um Ihre Liste zu vergrößern. Warum erstellen Sie nicht ein Pop-Up-Fenster, um den Besuchern – im Austausch für ein E-Mail Abonnement – einen Gutschein oder einen Rabatt auf eine zukünftige Buchung anzubieten.

6. Vergeben Sie Werbegeschenke

Das Vergeben von Werbegeschenken auf Ihrer Ferienvermietungs-Homepage kann ein exzellenter Weg sein, um E-Mail-Adressen zu sammeln, um Ihre Mailing-Liste zu stärken und Ihren Traffic zu erhöhen. Teilen Sie regelmäßig die News auf Ihren Social-Media-Kanälen und ermutigen Sie Ihre Follower Ihre Beiträge zu teilen, zu kommentieren und zu retweeten.

Erhalten Sie auch von anderen Webseiten Traffic, indem Sie sie fragen, ob sie Ihre Werbegeschenke promoten könnten – entweder auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen oder direkt auf ihren Webseiten.

7. Bieten Sie einen kostenlosen Aufenthalt an

Jeder mag Gratisgeschenke. Erstellen Sie auf Ihrer Homepage eine dem Angebot gewidmete Seite und teilen Sie es mit Ihrer Zielgruppe – indem Sie E-Mail, Soziale Netzwerke, Gruppen, Foren und Blogs nutzen. Das wird Ihre regelmäßigen Besucher zurück auf Ihre Seite locken und einige von ihnen zum Buchen bewegen. Außerdem wird es auch neue Besucher anlocken.

8. Führen Sie Aktionen und Sonderangebote durch

Ein guter Weg für etwas extra Traffic auf die Seite zu bringen, ist das Durchführen einer Aktion oder eines Spezial-Angebots. Es ist eine perfekte Gelegenheit, um einen Newsletter zu senden, Ihre regelmäßigen Besucher dazu einzuladen, Ihre Homepage zu besuchen und um mehr Aufmerksamkeit in sozialen Netzwerken zu bekommen. Sie könnten auch mit Seiten, die Angebote und Deals posten oder Reisebloggern in Kontakt treten, und sie fragen, ob sie Ihre Aktion auf ihrer Webseite oder auf den Social-Media-Kanälen verlinken würden.

Wenn Sie nur wenige Ideen haben, könnten Sie einen „Spezial-Preis“ für den Valentinstag bewerben, einen speziellen „Weihnachtspaket“-Deal anbieten oder zusätzliche Dienstleistungen anbieten, um Geschäftsreisende vom Buchen zu überzeugen.

9. Veröffentlichen Sie Abzeichen und Auszeichnungen

Benutzen Sie soziale Bewährtheit, indem Sie Ihre Zertifikate, Auszeichnungen und Preise anzeigen. Das wird potenzielle Kunden zufriedenstellen und die Konversion steigern, sowie Ihren Ruf als fantastischen Gastgeber bestärken.

Wenn Sie keine Glaubwürdigkeits-Abzeichen oder Gastgeber-Preise zum Anzeigen haben, dann schauen Sie sich an, was Sie tun müssen, um diese zu erhalten und erstellen Sie einen Plan. Diese Auszeichnungen können nämlich der extra Anstoß sein, den Besucher brauchen, um bei Ihnen eine Übernachtung zu buchen.

10. Erstellen Sie einen Blog zur Ferienvermietung

Beim Führen eines blühenden Ferienvermietungsgeschäfts geht es um mehr, als nur ein komfortables Bett und ein sauberes Badezimmer anzubieten; es geht darum, Beziehungen aufzubauen.

Ein Ferienvermietungs-Blog kann ein tolles Werkzeug sein, um Ihnen bei der Verbindung mit Ihren Gästen zu helfen, und um Ihr Geschäft zu promoten. Sie können ihn benutzen, um über Ihre Gegend zu erzählen, das Interesse Ihrer Besucher zu messen (indem Sie Google Analytics nutzen) und Bekanntheit zu erlangen, durch geteilte Beiträge und verbessertes SEO. Sie könnten sogar einen Kalender mit örtlichen Events veröffentlichen und FAQs, um Ihre Expertise und Professionalität zu unterstreichen.


Wollen Sie die weiteren 90 Tipps erfahren? Wir haben ein Handbuch mit 101 Tipps für Sie zusammen gestellt. Sie können es hier herunterladen.


Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
7 Anzeichen dafür, dass es höchste Zeit ist, Ihre FeWo Seite neu zu gestalten