Wird gerade gelesen
Wie funktioniert die Kaution bei Airbnb für Gastgeber?
depot-caution-airbnb

Wie funktioniert die Kaution bei Airbnb für Gastgeber?

Für Gastgeber und Eigentümer, die sich auf das Vermieten Ihres Eigentums oder sogar Ihrer eigenen Wohnung einlassen, sind die Sicherheit der Immobilie, die finanzielle Absicherung und der Schutz ihres Eigentums von größter Bedeutung.

Denn im Endeffekt kennen Sie die Gäste, die in Ihrer Ferienwohnung bleiben selbstverständlich nicht und auch wenn die meisten Gäste pflegeleicht sind, nur entspannt Urlaub machen wollen und die Wohnung makellos hinterlassen, gibt es auch Aufenthalte, die nicht komplett problemlos verlaufen. Für solche heiklen Situationen eignet sich dann oft eine im Vorhinein eingerichtete Kaution.

Auch Airbnb ist eine große Buchungsplattform für das Vermieten von Ferienwohnungen und bevor Sie diese nutzen, sollten Sie sich mit den Besonderheiten von Airbnb besonders zum Thema Kaution vertraut machen.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns genau damit: Wir erklären, was die Kaution eigentlich ist, ob es bei Airbnb eine Kaution gibt und wie Gastgeber eine herkömmliche Kaution bei Airbnb einstellen können.

Also los geht’s


Sie können das Formular zum Herunterladen des Airbnb Guides nicht sehen? Klicken Sie hier.

Was ist eine Airbnb Kaution?

Eine Kaution ist, unabhängig von der Buchungsplattform, ein Geldbetrag, der einem Reisenden bei der Buchung einer Unterkunft auf der Plattform in Rechnung gestellt oder auf seiner Kreditkarte vorab geblockt werden kann. Die Schadenskaution dient als Sicherheit für absichtliche oder versehentliche Schäden, die während des Aufenthalts in der Immobilie verursacht werden.

Kaution Airbnb

Wie funktioniert die Kaution für Gastgeber bei Airbnb?

Im Gegensatz zu Plattformen wie FeWo-direkt oder Booking.com können Airbnb-Gastgeber theoretisch keine Kaution direkt von den Gästen verlangen und einstellen. Denn sämtliche Zahlungen müssen über die Plattform abgewickelt werden und Airbnb selbst bietet seit dem AirCover keine Kaution an.

Airbnb erklärt es wie folgt im Hilfezentrum: „Gastgeber:innen dürfen von Gästen weder über unser Mediations-Center noch außerhalb der Airbnb-Plattform eine Kaution verlangen. Stattdessen informieren wir Gäste zum Zeitpunkt der Buchung, dass ihre Zahlungsart belastet werden kann, wenn sie während eines Aufenthalts Schäden verursachen.“

Wenn ein Gast, ein Besucher oder ein Haustier während des Aufenthalts einen Schaden verursacht, kann der Gastgeber über das Airbnb Mediations-Center eine Entschädigung beantragen. Wenn Airbnb feststellt, dass der Reisende haftbar ist, kann die Karte der Gäste von Airbnb belastet werden, um die Kosten zu decken. Achten Sie unbedingt darauf, genügend Beweise zu sammeln (Fotos, Videos, Rechnungen, Nachrichten auf der Plattform usw.), wenn etwas passiert.

Es gibt jedoch eine Ausnahme, mit der Sie als Gastgeber auf Airbnb eine Kaution einrichten können. Wir erklären Ihnen, wie das geht!

Airbnb Kaution über eine Ferienwohnungssoftware einrichten

Es gibt eine Möglichkeit, mit der Sie sich als Gastgeber nicht auf Airbnb Aircover verlassen müssen und auf Airbnb selbst eine Kaution festlegen können: Mit einer Ferienwohnungsoftware.

Tatsächlich können Gastgeber, die ihre Airbnb-Inserate mit einer Property-Management-Software verwalten, die per API* mit Airbnb verbunden ist, eine Kaution über diese Software einrichten. Die Kaution wird somit außerhalb von Airbnb über die Ferienwohnung Software abgewickelt, aber keine Sorge: Die Kaution wird in der Preisaufschlüsselung bei der Buchung den Gästen transparent angezeigt und dann abgerechnet. Eine Kaution kann bei einer Ferienwohnungssoftware aber nicht nur für Airbnb, sondern auch auf anderen Buchungsportalen eingestellt werden.

Kaution bezahlen

*Eine API-Anbindung mit einem Programm ermöglicht es den beiden Anwendungen beidseitig miteinander zu kommunizieren und Daten auszutauschen, wie Buchungen, Preise, Reservierungsdaten und Informationen. 

Wie kann ich mit Lodgify eine Kaution auf Airbnb einrichten?

Lodgify-Nutzer können in den Einstellungen unter der Rubrik Unterkünfte – Gebühren unterschiedlichste Kosten einrichten, unter anderem auch die Kaution. Wenn die Kaution als Gebührenart festgelegt ist, kann eine beliebig hohe Kaution für die Unterkunft auch für Airbnb festgelegt werden. Dieser Wert wird dann zwischen Airbnb und dem Airbnb Channel Manager von Lodgify synchronisiert.

Wenn in den Verbindungseinstellungen mit Airbnb direkt keine Kaution eingestellt ist, verwendet Lodgify die allgemein festgelegten Gebühren. Die Preise können aber auch für jede Unterkunft einzeln eingerichtet werden. Standardmäßig synchronisiert Lodgify den Betrag der Kaution.

Wie hoch ist die Kaution auf Airbnb?

Die Höhe der Kaution auf Airbnb kann je nach den Vorlieben des Gastgebers und den Eigenschaften der Immobilie variieren, üblich sind jedoch 100-300€ für reguläre Ferienwohnungen. Gastgeber haben die Möglichkeit, die Höhe der Kaution bei der Einrichtung ihres Inserates festzulegen, wenn sie eine per API verbundene FeWo Software für Ferienvermietungen verwenden.

Der Betrag kann auf der Grundlage verschiedener Faktoren wie dem Wert der Immobilie, der bereitgestellten Ausstattung und dem potenziellen Schadensrisiko gewählt werden. Es gibt keinen festen Betrag für die Kaution auf Airbnb, da sie von jedem Gastgeber individuell festgelegt wird.

Preise erheben EM

Um sich einen Eindruck zu verschaffen, haben wir Ihnen hier einige Preise aufgeführt, die man für die Kaution in Ferienwohnungen finden kann. Diese Zahlen sind jedoch nur ein Anhaltswert und können stark variieren, je nach Art der Immobilie und des Marktes.

  • Studios oder einzelne Zimmer: Die Kaution für diese Art von Unterkunften können zwischen 50 und 200 € betragen.
  • Ferienwohnungen oder Häuser: Die Kautionen können zwischen 200 und 500€ hoch sein.
  • Luxusimmobilien oder Villen: Bei größeren Immobilien mit Luxusausstattung oder in besseren Gegenden können die Kautionen über 500€ oder sogar mehrere Tausend Euro betragen.

Achten Sie immer darauf, dass Kautionen ein sensibles Thema sind. Sie können sich zwar absichern, aber können auch Gäste mit einer hohen Kaution verschrecken. Die Anzahl der Kautionen nimmt ab und viele Gastgeber versuchen Vertrauen der Gäste zu gewinnen, indem Sie den Gästen einen Vertrauensvorschuss geben (durch keine Kaution).

Das wichtigste ist, dass Sie stets transparent sind, was die Kaution angeht. Zeigen Sie in der Anzeige klar auf, ob eine Kaution verlangt wird und kommunizieren Sie den genauen Betrag sowie die Zahlungsbedingungen (erlaubte Zahlungsmöglichkeiten und Datum der Zahlung und Rückerstattung). Einige Vermieter können auch eine zusätzliche Kaution verlangen, wenn die Gäste mit einem Haustier reisen. Alle diese Bedingungen sollten den Reisenden vor der Buchung deutlich mitgeteilt werden.

Welche Kautionsabsicherung gibt es bei Airbnb direkt?

Airbnb bietet Gastgebern „Aircover“ an, ein Versicherungsschutz, der automatisch und kostenlos in allen Buchungen enthalten ist. Dieser Schutz umfasst eine Sachschadenversicherung von bis zu 3 Millionen Euro für Schäden, die während des Aufenthalts eines Gastes in der Ferienwohnung bei Airbnb entstehen. Diesen Schutz benutzt Airbnb anstelle von Kautionen. Der Vorteil ist, dass AirCover kostenlos ist und weder Gast noch Gastgeber einen großen Einrichtungsaufwand haben. Als Gastgeber kann es jedoch mühsamer sein Schäden von Airbnb erstattet zu bekommen, als die Kaution einzubehalten.

Demnach ist die Option eine Kaution über eine Ferienwohnungssoftware oder einen Channel Manager einzurichten eine beliebte Alternative.

Zusammengefasst – Was müssen Sie über die Airbnb Kaution wissen?

Wenn Sie verzweifeln, weil Sie die Kautionsoption auf Airbnb nicht finden – keine Sorge: Das ist, weil es sie nicht gibt. Sie können jedoch auf der Plattform über das Mediations-Center eine Entschädigung beantragen, denn Sie sind automatisch über AirCover abgedeckt.

Es gibt jedoch eine Ausnahme! Wenn Sie eine Airbnb-Verwaltungssoftware verwenden, die per API mit Airbnb verbunden ist, dann haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Gebühren für die Kaution hinzuzufügen, die außerhalb der Airbnb-Plattform anfallen und direkt mit der Ferienwohnungssoftware bezahlt werden und somit eine Kaution von Ihren Gästen verlangen.

Lodgify bietet außerdem mehrere Integrationen, darunter Swikly, mit dem Sie die Kautionen Ihrer Gäste selbst verwalten und die Kautionszahlungen automatisieren können. So können Sie Ihre Unterkunft in aller Ruhe vermieten, ohne sich um die Zahlung von Kautionen oder Schäden kümmern zu müssen.


Sie können das Formular zum Herunterladen des Airbnb Guides nicht sehen? Klicken Sie hier.

What do you think about this article?

Rate this post
Kommentare anzeigen (0)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ready to take more direct bookings?

No set up fees, no credit card details, no obligation. Try Lodgify free for 7 days.