Wird gerade gelesen
Das Airbnb Winter Update 2022: Was bedeutet es für Gastgeber?
Winter vacation rental
A beautiful vacation rental in winter

Das Airbnb Winter Update 2022: Was bedeutet es für Gastgeber?

Das Sommer-Update 2022 von Airbnb brachte eine Reihe neuer und spannender Funktionen. AirCover und Split Stays fühlten sich wie ein frischer Wind an und wurden von den meisten Gastgebern mit offenen Armen empfangen.

Die neuen Airbnb-Kategorien waren jedoch umstritten, da einige Gastgeber einen Verlust an Sichtbarkeit beklagten, weil Airbnb einzigartige und – seien wir ehrlich – teurere Aufenthalte förderte.

Mit dem Winter-Update 2022, das Airbnb am 16. November angekündigt hat, werfen wir einen Blick auf die neuen Funktionen und analysieren, was sie für Gastgeber in Zukunft bedeuten!


Airbnb Set Up und wie es funktionieren?

Die zunehmende Wahrscheinlichkeit einer globalen Rezession hat viele Hausbesitzer weltweit dazu veranlasst, ihre Immobilien auf OTAs anzubieten, um eine dringend benötigte Einnahmequelle zu generieren. Vor diesem Hintergrund möchte Airbnb das Hinzufügen von Unterkünften auf seiner Plattform so einfach und reibungslos wie möglich gestalten.

Brian Chesky, CEO von Airbnb, beschreibt Airbnb Set Up als „den neuen, super einfachen Weg, Ihr Zuhause zu Airbnb zu machen, mit kostenloser persönlicher Beratung durch einen Superhost“. Airbnb Set Up zielt auf einen der Hauptschmerzpunkte für neue Gastgeber ab und soll die Ersteinrichtung des Hinzufügens der eigenen Immobilie als buchbare Unterkunft deutlich vereinfachen.

Dieser neue Ablauf für das Onboarding bietet neuen Gastgebern die Möglichkeit, mit einem bereits vorhandenen Nach den Fragen „Wo befindet sich Ihre Ferienwohnung?“ und „Um welche Art von Wohnung handelt es sich?“ können neue Nutzer einen Videoanruf tätigen und ihren Bildschirm mit ihrem Superhost-Partner teilen, der ihnen bei der Auswahl von Fotos, dem Verfassen des Eintrags und der Weitergabe von Tipps helfen wird.

Um den Prozess noch weiter zu vereinfachen, können neue Gastgeber jetzt einen erfahrenen Gast für ihre erste Buchung auswählen, der bereits positive Bewertungen und mehrere Airbnb-Aufenthalte hinter sich hat. Das macht die Sache für neue Gastgeber weniger beängstigend und sie können die Erfahrung nutzen, um sich zu verbessern und auf das Kundenfeedback zu reagieren.

Was ist neu bei AirCover?

AirCover, der „unübertroffene Rundumschutz“, der allen Airbnb-Gastgebern kostenlos zur Verfügung gestellt wird, wurde aktualisiert und bietet nun zusätzliche Sicherheit. Eine der größten Schwierigkeiten bei der Aufnahme einer Tätigkeit als Gastgeber ist das Vertrauen in Fremde, die in Ihrem Haus übernachten. Vermietungsobjekte verfügen über eine Reihe von wertvollen Vorzügen, die entscheidend sind, um Gäste zur Buchung zu bewegen. Gastgeber wollen sicher sein, dass sie im Falle von Problemen bei der Behandlung ihres Eigentums entsprechend entschädigt und geschützt werden.

Die neueste Version von AirCover wurde daher um die folgenden Punkte erweitert:

Bis zu 3 Millionen Dollar Schadenersatz

Airbnb bietet jetzt Schutz für geparkte Autos und Boote an der aufgeführten Immobilie sowie zusätzlichen Schutz für Kunst und Wertgegenstände. Obwohl Airbnb bereits eine Schadensdeckung in Höhe von 1 Million US-Dollar bot, erhöht sich diese nun auf 3 Millionen US-Dollar, was den Gastgebern ein größeres Gefühl der Sicherheit gibt.

Neue Funktionen für die Überprüfung von Gästen

Ab diesem Monat wird jede Buchung in einem der 35 wichtigsten Länder von Airbnb einer Gästeüberprüfung unterzogen. Derzeit werden 90% aller Buchungen verifiziert, was ein großer Vorteil für Gastgeber ist, da sie sich dank eines strengeren Überprüfungsprozesses darauf verlassen können, dass sie eine genauere Vorstellung davon haben, wer in ihrer Immobilie übernachten wird. Bis zum Frühjahr 2023 werden 100% aller weltweiten Buchungen verifiziert sein.

Darüber hinaus hat Airbnb eine Technologie zur Überprüfung von Buchungen eingeführt, die Gastgebern dabei hilft, zu verhindern, dass Gruppen ihre Ferienwohnungfür nicht autorisierte Gruppen nutzen. Diese Technologie prüft Hunderte von Faktoren, nachdem sie eine Buchungsanfrage erhalten hat, und kann im Gegenzug jede Anfrage blockieren, die einen potenziellen Regelverstoß darstellt.

Es ist unklar, welche spezifischen Faktoren die Technologie berücksichtigt und wie sie erfolgreich zwischen potenziellen Problemgästen und gut erzogenen großen Gruppen unterscheiden kann. Diese Funktion wird jedoch sicherlich von den meisten Gastgebern gut angenommen werden.

Diese Technologie zur Buchungsprüfung wird jetzt in den USA und Kanada eingeführt, im Rest der Welt ab Frühjahr 2023.

Einreichen eines AirCover-Antrags

Diese Funktion soll es für Gastgeber einfacher machen, Airbnb und Gäste über beschädigte oder verlorene/gestohlene Gegenstände zu informieren. Nach einem einfachen und intuitiven Verfahren können Gastgeber Airbnb über einen kaputten oder fehlenden Gegenstand informieren, wie viel er wert war, wie alt er war und wann er passiert ist. Eine Zusammenfassung des Schadens wird dann sowohl an die Plattform als auch an den Gast weitergeleitet. Ziel ist es, die Gastgeber weiter zu schützen und ihnen im schlimmsten Fall eine Rückerstattung zuzusichern.

Grundregeln für Gäste

Neben Aircover wurden auch weitere Aktualisierungen angekündigt. Jetzt können Gastgeber ihre Airbnb-Hausregeln mit den Gästen teilen, bevor diese ankommen. Dies ist eine willkommene Ergänzung für Gastgeber, die bestimmte Richtlinien durchsetzen wollen, da die Gäste alle Grundregeln vor der Buchung lesen und ihnen zustimmen müssen. Außerdem können Gäste nach einem „Three-Strikes“-Verfahren entweder verwarnt, suspendiert oder von der Plattform entfernt werden, wenn diese Regeln verletzt werden.

Eine neue Möglichkeit, Bewertungen zu verwalten

Mehr Details in den Bewertungen der Gäste

Eine der größten Sorgen von Gastgebern ist, ob sie dem Gast, an den sie vermieten, vertrauen können oder nicht. Mit dieser Funktion können mehr Details in die Gästebewertungen aufgenommen werden, z. B. ob der Gast gegen Grundregeln verstoßen hat oder länger als die Abreisezeit geblieben ist.

Schutz vor Vergeltungsmaßnahmen

Airbnb wird es nun für Gastgeber einfacher machen, die Entfernung unfairer, vergeltender Bewertungen zu beantragen, unabhängig davon, wie lange sie zurückliegen.

Es kann sich für Gastgeber sehr unfair anfühlen, wenn unverdiente, vergeltende Bewertungen das Ferienhaus, den Ruf des Gastgebers und die Gesamtbewertung der Unterkunft beschädigen. Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass sich dies nicht auf jede negative Bewertung bezieht, sondern nur auf solche, die aus Bosheit abgegeben wurden.

Schnellere Gastgeberzahlungen… gegen eine geringe Gebühr

Mit der neuen Funktion „Fast Pay“ können Gastgeber eine schnellere Auszahlung beantragen, d. h. sie können ihre Zahlung innerhalb von 30 Minuten gegen eine Gebühr von 1,5% auf ihr Bankkonto erhalten (mit einer maximalen Gebühr von 15 USD, einschließlich Steuern, falls zutreffend).

Dies ist eine große Erleichterung für Kleinunternehmer, die auf leichter zugängliche Mittel angewiesen sind. Da sie nicht 24 Stunden auf eine Zahlung warten müssen, können die Gastgeber ihre finanzielle Situation gelassener sehen.

Vacation rental in winter

Änderungen der Airbnb-Kategorien

Von nun an können Gastgeber sehen, in welche Kategorie ihre Unterkunft fällt, und zum Beispiel auch, ob sie „im Trend“ liegt oder nicht.

Manche Gastgeber sind sich aus verschiedenen Gründen nicht sicher, welcher Art oder Kategorie ihre Unterkunft angehört. Das kann an der Einzigartigkeit der Struktur, ihrer Lage oder ihrer Belegung liegen. Anhand dieser Informationen können die Gastgeber ihre Ferienwohnung so vermarkten, dass sie besser auf die Bedürfnisse und Wünsche potenzieller Gäste eingeht.

Darüber hinaus wurden sechs neue Kategorien eingeführt, um trendige Immobilien und solche, die erfolgreicher umgesetzt werden sollten, hervorzuheben. Diese sind:

  • Neu: in den letzten 10 Wochen neu hinzugekommene Unterkünfte.
  • Spitze der Welt: Unterkünfte in Höhenlagen um die 10.000 Fuß.
  • Trendig: Beliebte Objekte, die in letzter Zeit viele Aufrufe erhalten haben.
  • Angepasst: Dies sind geprüfte, rollstuhlgerechte Unterkünfte mit besserer Zugänglichkeit.
  • Spielen: Unterkünfte mit Pools, Basketballplätzen, Spielzimmern usw,
  • Hanoks: eine Art traditionelles koreanisches Haus, das aus organischen Materialien gebaut ist.

Diese neuen Kategorien werden wiederum Gastgebern helfen, ihren Markt und ihren Kundenstamm zu identifizieren. Insbesondere die neue Kategorie “ Trends“ wird für Gastgeber als potenzieller neuer KPI von Interesse sein.

Was gibt es sonst noch Neues?

Ab Dezember dieses Jahres plant Airbnb, den Buchungsprozess für Gäste transparenter zu gestalten, indem die Reinigungsgebühr in den angezeigten Preis aufgenommen wird. Dadurch können die Kunden die Gesamtkosten im Voraus sehen und müssen nicht mehr bis zum Ende des Buchungsvorgangs warten, bis sie aufgedeckt werden.

Der Suchalgorithmus von Airbnb wird nun den Gesamtkosten Vorrang vor dem Übernachtungspreis einräumen, so dass die beliebtesten Unterkünfte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis vor kleineren, günstigeren Unterkünften angezeigt werden.

Hinterlassen Sie doch unten einen Kommentar und teilen Sie uns Ihre Meinung zu den neuen Updates mit.

Hinweis: Lodgify ist ein Airbnb bevorzugter Software-Partner. Dieser Beitrag, einschließlich aller darin enthaltenen Behauptungen oder Aussagen, stammt ausschließlich von Lodgify und wird in keiner Weise von Airbnb unterstützt, ist nicht direkt mit Airbnb verbunden, autorisiert oder gesponsert.


What do you think about this article?

Rate this post
Kommentare anzeigen (0)

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ready to take more direct bookings?

No set up fees, no credit card details, no obligation. Try Lodgify free for 7 days.