Advertisement

Ganz egal, ob Sie seit fünf Minuten oder seit fünf Jahren im Ferienwohnungsgeschäft sind – wenn Sie nach Tipps und Ratschlägen suchen, wie Sie Ihre Ferienwohnungen am besten vermarkten können, werden Sie feststellen, dass die Beschreibung Ihrer Ferienwohnung einen großen Einfluss darauf hat, welchen Eindruck Ihre Gäste von Ihnen gewinnen.

vacation-rental-listing-descriptions

Vor einigen Jahren hat der Branchenspezialist Matt Landau ein Experiment durchgeführt, bei dem er zwei verschiedene Anzeigen für diesselbe Ferienwohnung auf dem bekannten, kostenlosen Anzeigeportal Craigslist eingestellt hat. Seine Ergebnisse sind auch für den heutigen Markt relevant: Moderne Reisende bevorzugen gut geschriebene, kreative und informative Beschreibungen, wenn sie eine Ferienwohnung auswählen.

Hier sind unsere besten Tipps für das Verfassen von Ferienwohnungsbeschreibungen, die Ihnen dabei helfen werden, die Anzahl der Anfragen auf Ihrer Webseite zu erhöhen.

1. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe an

Ihre wichtigste Aufgabe ist es, einen Stil zu verwenden, der die „richtigen“ Gäste davon überzeugt, eine Ferienwohnung bei Ihnen zu buchen. Daher sollten Sie, bevor Sie mit dem Schreiben beginnen, darüber nachdenken, wer Ihre Zielgruppe ist.

Je nachdem, ob es sich bei Ihrer Zielgruppe um Millenials, junge Familien oder pensionierte Paare handelt, sollte der Inhalt Ihrer Homepage in einem anderen Schreibstil abgefasst sein.

Versuchen Sie, sich in Ihre Zielgruppe hineinzuversetzen und überlegen Sie, welche Merkmale für Ihre Zielgruppe attraktiv sein könnten. Ist es der Pavillion am Pool oder der kinderfreundliche Picknickbereich im Garten?

Konzentrieren Sie Sich auf Ihre Zielgruppe, wie auch immer diese aussieht.

2. Finden Sie den richtigen Ton

Airbnb empfiehlt seinen Nutzern so zu schreiben, wie sie sprechen und wir stimmen da voll zu. Viele Ferienwohnungsbesitzer begehen den Fehler, zu denken, dass eine professionelle Beschreibung formell klingen muss. Aber denken Sie einmal darüber nach: Ihre Webseite ist der erste Eindruck, den Ihre Gästen von Ihrer Ferienwohnung gewinnen – eine persönliche Note ist daher ein Muss. Das können Sie leicht durch Ihren Schreibstil bewerkstelligen.

Versuchen Sie Ihre Beschreibungen so zu verfassen, als ob Sie Ihre Ferienwohnungen einem Freund oder einer Freundin beschreiben. Auf diese Weise sollte es Ihnen gelingen, einen informellen und begeisternden Ton zu treffen, der bei Ihren Lesern Interesse weckt. Achten Sie nur darauf, im gesamten Text den gleichen Stil beizubehalten.

3. Finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal

Wie Sie wissen, wächst der Ferienwohnungsmarkt von Woche zu Woche. Ihre einzige Chance mehr Buchungen zu erzielen, besteht daher darin, eine herausragende Homepage zu erstellen, die Ihre Konkurrenz in den Schatten stellt. Kleiner Scherz! Obwohl, eigentlich nicht…

Die Beschreibung Ihrer Ferienwohnungen ist die beste Gelegenheit, die Vorzüge Ihrer Ferienwohnungen herauszustreichen. Sie sollten sich daher auf die Merkmale konzentrieren, durch die sich Ihre Wohnungen vom üblichen Angebot abheben.

Wir können es gar nicht oft genug sagen, bei Ihrem Alleinstellungsmerkmal sollte es sich wirklich um eine Besonderheit Ihrer Ferienwohnungen handeln. Scheuen Sie nicht davor zurück, sich mit dem Angebot Ihrer Konkurrenz vertraut zu machen.

Überstürzen Sie Ihre Entscheidung nicht. Sobald Sie sich darüber im Klaren sind, was Ihre Alleinstellungsmerkmale sind, können Sie die Beschreibung Ihrer Ferienwohnungen auf diesen Aspekte aufbauen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie diese in der Einleitung erwähnen, in den Überschriften verwenden oder zur Auflockerung des Inhalts einsetzen. Die Gäste werden es zu schätzen wissen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, auf diese Besonderheiten einzugehen, da es ihnen dabei helfen kann, eine Entscheidung zwischen den verschiedenen Angeboten zu treffen.

4. Werben Sie mit einer Geschichte

Fallen Sie nicht darauf hinein, zu denken, dass eine lange Liste mit den Ausstattungsmerkmalen Ihrer Ferienwohnungen ausreicht, um Gäste zu werben. Versuchen Sie stattdessen, die Besucher Ihrer Homepage mit einer sorgfältig komponierten Geschichte, wie sich der Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung gestalten könnte, zu verlocken.

Verwenden Sie dabei aktive Verben und vermeiden Sie klischeehafte Adjektive, um den Lesern ein lebendiges Bild Ihres Aufenthalts zu vermitteln. Wenn eine Webseite ein anschauliches Bild entwirft, können Sie sich Ihren Aufenthalt wirklich vorstellen. Genau das hat Matt Landau dabei geholfen, die Anzahl der Aufrufe seiner Anzeige zu verdoppeln und die Buchungsanfragen zu verdreifachen.

5. Fassen Sie sich kurz

Experten haben prognostiziert, dass 2016 73% der Amerikaner ein Mobilgerät verwenden werden, um Ihren Urlaub zu planen. Behalten Sie das im Hinterkopf, wenn Sie die Beschreibungen Ihrer Ferienwohnungen verfassen, da dieser Trend weiter zunehmen wird. Es ist am besten, kurze und prägnante Sätze zu verwenden, da man diese auf Mobilgeräten gut lesen kann.

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, den Inhalt Ihrer Webseite in leicht lesbare Abschnitte einzuteilen. Das hat auch einen positiven Effekt auf Ihr Suchmaschinenranking – Tipps dazu finden Sie in unserer Anleitung zurSuchmaschinenoptimierung für Ferienwohnungen.

6. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Besonderheiten

Es kann leicht passieren, dass Sie sich in Schwärmereien über Ihre Region verlieren – schließlich lieben Sie Ihre Heimat! Aber, denken Sie daran, dass Sie damit offene Türen einrennen. Die Besucher Ihrer Homepage suchen ja bereits nach einer Ferienwohnung in Ihrer Stadt. Konzentrieren Sie sich lieber auf die Dinge, durch die Sie sich von Ihren Mitbewerbern abheben.

Sie sind vermutlich nicht der einzige Ferienwohnungsanbieter der Gegend, dessen Ferienwohnungen nur 5 Minuten Fußmarsch vom Strand oder 10 Minuten Fahrt vom Gebirge entfernt sind. Aber Sie könnten der Anbieter sein, der die besten Orte kennt, um Wildtiere zu beobachten. Oder der Anbieter, der seinen Gästen einen Aussichtspunkt auf einem Hügel zeigen kann, an dem man tolle Sonnenuntergänge genießen kann. Oder der Anbieter, der die besten Restaurants mit einheimischer Küche empfehlen kann.

Konzentrieren Sie sich auf Ihre Besonderheiten – diese sind der Schlüssel, um mehr Direktbuchungen zu erzielen.

Haben Sie unsere Tipps befolgt und konnten Sie dadurch Ihre Buchungsanfragen erhöhen? Wir würden uns darüber freuen, von Ihnen zu hören! Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Tun Sie sich schwer damit, die Beschreibungen Ihrer Ferienwohnungen zu verfassen? Engagieren Sie einen Profi, der das für Sie erledigen kann. Werfen Sie dazu einen Blick auf unsere Anleitung, wie man einen freiberuflichen Texter findet.

Wie gefällt dir dieser Artikel?
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.