Advertisement

Ein starker Online-Auftritt spielt heutzutage eine immer wichtigere Rolle. Tatsächlich suchen 70 % der Deutschen zunächst im Internet nach Informationen, bevor Sie etwas kaufen. Dabei möchten Sie sicher gehen, dass die Leistung von guter Qualität und die Marke vertrauenswürdig ist.

Das kann auch auf die Branche der Ferienvermietung übertragen werden. Hier geht es nicht nur darum, eine Immobilie zu besitzen, sondern auch darum, Beziehungen aufzubauen. Gästen ist es wichtig zu sehen, dass Sie sich um sie kümmern und Wert auf ein tolles Gasterlebnis legen.

Sie möchten sehen, dass hinter den Buchungsformularen, Bestätigungs-E-Mails und Mietverträgen ein echter Mensch steckt. Aus diesem Grund ist ein Blog eine großartige Möglichkeit, die „menschlichere“ Seite Ihres Unternehmens zu zeigen und sich auf persönlicher Ebene wirklich zu verbinden.

Es gibt zahlreiche Vorteile, die ein Blog für Ihr Geschäft und Ihre FeWo Homepage bringen kann. In diesem Artikel liefern wir Ihnen 8 Gründe, wieso auch Sie einen Blog für Ihr Vermietungsgeschäft erstellen sollten.

1. Besseres SEO für Ihre Website

Suchmaschinenoptimierung, oder SEO, ist unerlässlich, wenn es darum geht, dass Menschen Ihre Website zu finden. Eine sehr einfache Möglichkeit, Ihre Website zu optimieren, ist die Einrichtung eines Blogs.

Wenn Sie einen Blog haben, haben Sie die Möglichkeit, über Themen (oder Keywords) zu schreiben, nach denen Ihr Publikum online suchen wird. Zu wissen, wie Sie Ihr Blog effektiv für SEO optimieren können, ist eine der besten Methoden, um Besucher auf Ihre Website zu leiten.

Google bevorzugt aktuelle und relevante Inhalte. Wenn Sie also über ein Blog verfügen und diesen ständig mit neuen Keywords ergänzen, zeigt es Google an, worauf Ihre Website ausgerichtet ist, und steigert die Besuche über verwandte Suchbegriffe.

2. Interesse wecken und Reichweite erhöhen

Durch einen eigenen Blog geben Sie Ihren Lesern und potenziellen Buchenden die Möglichkeit, das Gelesene mit einem Freund zu teilen. Das Schreiben von lustigen, hilfreichen oder unterhaltsamen Artikeln in Ihrem Blog, die Leser mit ihren Freunden teilen möchten, ist ein weiteres starkes Marketing-Tool für Sie! Das Teilen von Blogartikeln ist sehr einfach und bedarf nur wenige Klicks. Die Wahrscheinlichkeit ist also sehr hoch, dass Gäste Ihre Website sehen, wenn Leser den Link zu Ihren Blogeinträgen mit ihren Netzwerken teilen. Hierfür muss der Inhalt aber auch spannend sein und den Lesern Mehrwert bieten.

3. Inhalte für Social-Media-Marketing

Wir haben bereits darüber gesprochen, wie wichtig es ist, dass Ihre Ferienwohnung eine eigene Facebook-Seite hat und Sie Social-Media-Marketing betreiben.

Um auf sozialen Medien posten zu können, brauchen Sie ansprechende Inhalte. Und da Sie neue Gäste gewinnen und die Sichtbarkeit Ihrer Ferienwohnung erhöhen möchten, müssen diese Inhalte Ihre eigenen sein.

Wenn Sie regelmäßig Blog-Artikel veröffentlichen, bietet es sich an diese auf sozialen Netzwerken zu teilen und Ihre FeWo Homepage zu verlinken. Durch das einfache Verbreiten von Inhalten auf Social Media können Sie so unzählige neue Besucher gewinnen.

4. Positionieren Sie sich als Experte

Mithilfe eines Blogs können Sie der Welt beweisen, dass Sie nicht nur ein weiteres Vermietungsgeschäft sind. Sehen Sie es als die wichtigste Quelle, die Sie potenziellen Gästen zur Verfügung stellen können, um mehr über die Umgebung und ihre Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Aktivitäten zu erfahren. Sie können auch Tipps und Tricks für die Reise sowie zusätzliche Informationen zu Ihrer Unterkunft bereitstellen, damit die Gäste alle Informationen erhalten, die sie für einen hervorragenden Urlaub benötigen.

Wenn Sie es richtig machen, wird Ihr Blog möglicherweise zum Anlaufpunkt für Menschen, die in Ihre Region reisen. Und wenn man bedenkt, dass man den Ort kennt, über den man schreibt, ist es vielleicht viel einfacher, als man denkt!

Kennen Sie die besten Restaurants in der Umgebung? Erzählen Sie den Lesern davon. Kennen Sie die besten Aktivitäten in der Gegend für Familien mit Kindern? Oder mit Senioren? Oder die schönsten Wanderwege der Gegend? Schreiben Sie immer schön fleißig!

5. Heben Sie sich vom Wettbewerb ab

Besonders in Gegenden, in denen es unzählige Ferienwohnung gibt, kann es schwer sein, sich von der Masse abzuheben und neue Gäste zu gewinnen. Durch einen Blog, der Sie als Experte positioniert, heben Sie sich automatisch von Mitbewerbern ab, die keinen Blog führen.

Außerdem bietet ein Blog die Möglichkeit Ihre Persönlichkeit mit einfließen zu lassen. So haben Gäste bereits die Möglichkeit Sie als Vermieter schrittweise kennenzulernen und Ihr Vermietungsgeschäft bekommt ein Gesicht und eine fundierte Marke.

6. FAQ

Interessierte Gäste stellen häufig die gleichen Fragen zu der Unterkunft und Umgebung. Auch wenn Sie diese Fragen per E-Mail beantworten können, bietet es sich an die Gäste zusätzlich immer auf weiterführende Informationen in Ihrem Blog verweisen.

Dies spart nicht nur Zeit, wenn Sie nicht mehr jedem Anfragenden die gleichen Dinge erzählen müssen, sondern FAQs können auch als Zusatz für eine Gästemappe bei Ihnen zu Hause dienen.

Gäste werden bereits wissen, wo sie nachsehen können, wenn sie eine Frage zur Unterkunft haben, bevor sie ich an Sie wenden.

7. Halten Sie die Gäste auf dem Laufenden

Wenn Sie ein Blog haben möchten, ist es wichtig, dass Sie es regelmäßig aktualisieren. In Ihrem Blog können Gäste nicht nur die neuesten Informationen zu Ihrer Unterkunft abrufen, sondern auch einen guten Hinweis darauf geben, wer Sie als Gastgeber sind.

Gäste, die Ihren Blog lesen und dann feststellen, dass der letzte Beitrag vor Jahren verfasst wurde, werden nicht allzu beeindruckt sein. Ein aktiver Blog zeigt jedoch, dass Ihre Website lebendig ist, richtig funktioniert und gut gepflegt wird.

Viele Experten sagen, dass es besser ist, überhaupt keinen Blog zu haben, als einen zu haben und nicht mitzuhalten. Wenn Sie regelmäßig qualitativ hochwertige Inhalte erstellen, wird Ihren Gästen deutlich, dass Sie sich für das Geschäft engagieren.

8. Erhalten Sie mehr Buchungen

Je mehr Seiten eine Homepage hat, desto mehr qualifizierte Kontakte erhält sie, laut HubSpot. Je mehr Sie bloggen, desto einfacher ist es, die Anzahl Ihrer Seiten zu erhöhen, und desto höher sind natürlich die Chancen, dass Sie Buchungen generieren.

Ein regelmäßig aktualisierter Blog erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass potenzielle Gäste Ihre Inhalte sehen. So können sie sich direkt an Sie wenden, um Fragen zu stellen, Kommentare abzugeben oder E-Mails zu senden.

Wenn Sie in Ihren Blog-Artikeln Ihre Homepage verlinken, erhalten Sie so Traffic von der relevanten Zielgruppe und erhöhen die Chancen, dass der Besucher zu einer Direktbuchung konvertiert. So sparen Sie sich auch die Kommissionsgebühren.

Fazit

Sie müssen kein talentierter Schriftsteller sein, um einen Blog zu schreiben. Wählen Sie einfach ein Thema aus, das mit Ihrer Vermietung zusammenhängt (oder suchen Sie online nach einem Thema) wie zum Beispiel 6 romantische Restaurants in Hamburg” oder 8 Möglichkeiten, um sich diesen Sommer im Schwarzwald abzukühlen” und schreiben Sie über das, was Sie wissen! Potenzielle Gäste lesen gerne aus der Sicht eines Einheimischen. Geben Sie ihnen also, was sie wollen. Es muss nicht Menschen zu Tränen rühren oder Auszeichnungen gewinnen! Bieten Sie den Lesern einfach nützliche Informationen und einen Mehrwert.

Wir hoffen, dieser Artikel war hilfreich und Sie haben die Wichtigkeit und die Vorteile eines Ferienwohnung-Blogs erkannt. Für mehr Informationen, wie Sie mehr Besucher auf Ihrer Homepage erhalten können, laden Sie sich gerne unser kostenloses Handbuch herunter!

Wie gefällt dir dieser Artikel?

  1. Uwe Reply

    Hi zusammen,

    vielen Dank für den tollen Beitrag. Ich finde es wirklich, dass man einen Blog hat. Hier gibt man den Kunden und Besuchern auch die Möglichkeit mit einem Hotel der einem Anbieter für Ferienwohnungen zu interagieren.

    LG
    Uwe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BEREIT FÜR MEHR BUCHUNGEN?

In wenigen Schritten die eigene Homepage mit integrierter Buchungsstrecke erstellen. 7 Tage kostenlos testen. Ganz unverbindlich.