Lesen:
Wie Sie Ihre Ferienunterkunft an Digitale Nomaden vermarkten
Digitale Nomaden

Wie Sie Ihre Ferienunterkunft an Digitale Nomaden vermarkten

Nach aktuellen Prognosen von Pieter Levels wird es bereits im Jahr 2035 nicht weniger als neun Milliarden Menschen auf der Erde geben. Von diesen neun Millionen Menschen werden sechs Milliarden im erwerbsfähigen Alter sein – und etwa die Hälfte von ihnen wird sich für freiberufliche Tätigkeiten entscheiden. Levels schätzt außerdem, dass ein Drittel aller Freiberufler digitale Nomaden sein werden. Das bedeutet, dass wir in den nächsten zwei Jahrzehnten (oder auch schon früher!) mit einer Milliarde Fernarbeitern oder Digitalen Nomaden rechnen müssen.

Mit dem plötzlichen Aufkommen der flexiblen Arbeit und er damit einhergehenden Freiheit beispielsweise ein Büro an jedem beliebigen Ort einrichten zu können, packen viele Menschen ihre Koffer und erkunden die Welt mit einem Laptop in der Hand. Gerade in den letzen Jahren ist die Zahl der Heimarbeiter in beispiellosem Maße gestiegen. 100% der Zeit von irgendwo aus arbeiten zu können, ist nun möglich. Kein Wunder also, dass Digitale Nomaden in Zukunft daher wahrscheinlich schnell zu einer der größten Zielgruppen in der Ferienvermietungsbranche werden.

Derweil Digitale Nomaden immer in Bewegung sind, haben viele von Ihnen nichts dagegen, die zusätzlichen Kosten für eine kurzfristige Unterkunft zu zahlen, wenn sie die Flexibilität haben, sich zu bewegen, wie und wann sie wollen. Wie der CEO von Airbnb, Brian Chesky, erst kürzlich hervorhob: “Die Grenzen zwischen Wohnen, Reisen und Arbeiten verschwimmen”.

Um diesem Trend jedoch gerecht zu werden, sind einige Dinge notwendig. Und derweil Airbnb Digitale Nomaden längst als besondere Zielgruppe erkannt hat, wurden hier in den vergangenen Monaten nicht weniger als 50 neue Funktionen eingeführt, um Digitale Nomaden konkret anzusprechen und Langzeitaufenthalte wie auch Telearbeit zu fördern. Aber auch private Vermieter sollten ihre Unterkünfte für Digitale Nomaden vorbereiten.

Doch wie können Sie sich auf die individuellen Reisebedürfnisse dieser Zielgruppe einstellen? Wir zeigen es Ihnen.


Was sind Digitaler Nomaden?

Bevor es losgeht, sollten wir klären, was Digitaler Nomaden eigentlich sind. Grundsätzlich kommt es nicht selten zu Verwirrung und Verwechslungen zwischen Digitalen Nomaden und Fernarbeitern, aber es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen beiden. Es wird oft angenommen, dass ein digitaler Nomade und ein Fernarbeiter dasselbe sind, aber das stimmt nicht. Zwar sind alle digitalen Nomaden Fernarbeiter, aber nicht alle Fernarbeiter sind digitale Nomaden.

Was sind digitale Nomaden?

Laut Wikipedia sind Digitale Nomaden eine Art von Personen, die Telekommunikationstechnologien nutzen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen und ganz allgemein ihr Leben auf nomadische Weise zu führen.  Ein digitaler Nomade ist somit eine Person, die das Internet nutzt, um ihre berufliche Tätigkeit auszuüben, während sie in der Welt unterwegs ist. Digitale Nomaden haben keinen festen Wohnsitz: Sie nutzen die Flexibilität der Telearbeit, um ihren Aufenthaltsort häufig zu wechseln. Einige digitale Nomaden wechseln ihre Unterkunft alle 2 Wochen, während andere es vorziehen, ihren Aufenthalt auf bis zu 6 Monate auszudehnen. Die meisten von ihnen bleiben jedoch höchstens 1-2 Monate an einem Ort.

Gleichzeitig sind Digitale Nomaden eine rasant wachsende Gruppe von Berufstätigen, die aufgrund der Flexibilität ihrer täglichen Arbeit von jedem Ort der Welt aus arbeiten können wenn sie nur über eine funktionierende Internetverbindung verfügen. Ihr Leben dreht sich um ihre Reisen und sie entscheiden sich dafür zu jetten, zu erkunden und zu reisen, wann und wohin sie wollen. Diese ortsunabhängigen Unternehmer sind Pioniere auf dem Weg zur beruflichen Freiheit, während sie um den Globus reisen und ihr “Büro” schlichtweg im Gepäck tragen.

Warum sollten Sie Ihre Ferienunterkunft an Digitale Nomaden vermieten?

Wenn Sie Ihr Unternehmen auf neue Märkte ausdehnen und neue Zielgruppen ansprechen möchten, könnte die Gruppe der Digitalen Nomaden genau das Richtige für Sie sein. Sie sind ein relativ pflegeleichtes Publikum, das über die Ansprüche an eine gängige Unterkunft hinaus ediglich ein paar büroorientierte Bedürfnisse hat. Da sie einen Teil ihres Aufenthalts mit Arbeiten verbringen werden, ist es auch wahrscheinlicher, dass sie Ihre Immobilie in Ordnung halten, keine ausgelassenen Partys feiern oder für andere Unannehmlichkeiten sorgen.

Wenn Sie erst einmal den Markt der Digitalen Nomaden erschlossen haben, werden Sie sicher froh sein, dass Sie die nötige Vorarbeit geleistet haben. Digitale Nomaden reden: untereinander, in digitalen Gemeinschaften und auf Online-Bewertungsplattformen. Digitale Nomaden machen zudem nicht selten Fotos oder Videos von ihren Erlebnissen vor Ort und berichten online über ihre Erfahrungen. Wenn Sie also diese Zielgruppe ansprechen und diesen Gästen ein großartiges Erlebnis in Ihrer Ferienwohnung bieten, können Sie sicher sein, dass Sie Gewinne einfahren und über kurz oder lang unglaubliche Gäste von nah und fern empfangen werden.

Verstehen Sie die Bedürfnisse der Digitalen Nomaden

Da es in der Natur der Sache liegt, ortsunabhängig zu sein und entsprechend ohne Büro oder eine umfassende Ausrüstung arbeiten zu können, gibt es meist nur wenige Anforderungen für Digitale Nomaden. Dennoch lohnt es sich sich etwas Zeit zu nehmen und mögliche Bedürfnisse zu verstehen. Werfen wir daher einen Blick auf die besten Möglichkeiten, wie Sie diese alternativen Geschäftsreisenden für Ihre Ferienwohnung gewinnen können.

Stellen Sie die richtigen Annehmlichkeiten zur Verfügung

Das Wichtigste zuerst: Um Fernarbeitskräfte oder andere Urlaubsreisende in Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung zu locken, sind die von Ihnen gebotenen Annehmlichkeiten entscheidend. Digitale Nomaden werden viel mehr Zeit in Ihrer Immobilie verbringen als andere Reisende, da sie ihren beruflichen Verpflichtungen wahrscheinlich auch zu Hause nachkommen.

digitaler nomade unterkünfte

Aus diesem Grund sind saubere und bequeme Arbeitsbereiche, ein schnelles WLAN und Annehmlichkeiten wie flauschige Handtücher und eine gut gefüllte Speisekammer ein absolutes Muss. Personen, die “remote” arbeiten, haben wahrscheinlich komplett andere Arbeitszeiten als reguläre 9-to-5-Jobber. Bieten Sie daher zahlreiche Plätze in Ihrem Haus an, an denen Digitale Nomaden ihren Arbeitsplatz einrichten können, ohne das Tageslicht zu verpassen!

Bieten Sie Angebote außerhalb der Saison für längere Aufenthalte an

Viele Digitale Nomaden entscheiden sich noch am Tag der Abreise für ihr nächstes Ziel. Anderer hingegen planen im Voraus wo sie den Sommer, den Winter oder ein bestimmtes Datum des Jahres am besten verbringen möchten. Wenn Ihre Immobilie zu bestimmten Zeiten des Jahres keine Gäste anzieht, könnten Sie diese Tatsache in eine Geschäftsmöglichkeit umwandeln, indem Sie beispielsweise unwiderstehliche Rabatte für Langzeitaufenthalte anbieten. Auf diese Weise steht Ihre Immobilie auch in der Nebensaison nicht leer und ein Fernarbeiter oder Digitaler Nomade macht es sich in Ihrer Ferienunterkunft bequem.

Zeigen Sie Ihren Gästen attraktive Orte in der Nähe

Ein Teil des Reizes von überall aus arbeiten zu können, ist die Freiheit den Tag so einteilen zu können, wie man gerne möchte. Für die Zielgruppe der Digitalen Nomaden ist ein Ort jedoch nicht nur wegen der Unterkunft einen Besuch wert.

was ist ein digitaler nomade

Coole Kaffeehäuser, unabhängige Einkaufsmöglichkeiten und trendige Yogastudios gehören ebenfalls zum Lebensstil der Digitalen Nomaden dazu. Wenn Ihr Ferienhaus also eine tolle Aussicht, einen privaten Pool oder ein anderes einzigartiges Merkmal aufweist, das die Aufmerksamkeit Digitaler Nomaden auf sich ziehen könnte, sollten Sie dies auf Ihrer Homepage oder Anzeige deutlich hervorheben.

Darüber hinaus sollten Sie Digitale Nomaden mit Informationen zu lokalen Attraktionen locken, die ohne Frage dazu beitragen einen Aufenthalt in Ihrer Ferienimmobilie noch schmackhafter oder interessanter zu machen.

Werben Sie auch in Facebook Gruppen

Auf Facebook gibt es Hunderte verschiedener Gruppen mit Tausenden von gleichgesinnten Berufstätigen, die alle aus der Ferne arbeiten und gleichzeitig reisen möchten. Eine der wichtigsten und meistgenutzten Möglichkeiten, um sich über Angebote, Unterkünfte oder Ausflugsziele zu informieren, ist daher nicht selten Facebook selbst.

Somit ist dieses soziale Netzwerk ein hervorragender Ort, um für Ihre Ferienunterkunft zu werden. Wenn Sie Online Freiberufler und Digitale Nomaden für Ihre Immobilie interessieren und gewinnen möchten, sollten Sie in puncto Facebook entsprechend weder Zeit noch Kreativität scheuen. Und leiten Sie die Freiberufler auf jeden Fall auf die Webseite Ihrer Ferienvermietung weiter damit sie dort schnell und sicher buchen können.

Gehen Sie Partnerschaften mit Coworking Spaces ein

Ebenso wie Digitale Nomaden haben auch Coworking Spaces in den vergangenen Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Nicht nur, weil sie gut zu den flexiblen Karrieremöglichkeiten und Lebensstilen von Fernarbeitern passen, sondern auch wegen der Möglichkeiten zur Vernetzung und dem Austausch mit Gleichgesinnten, die durch diese Räumlichkeiten geboten werden.

Digitale Nomaden Ferienwohnung

Viele reisende Unternehmer, die auf der Suche nach einem neuen Standort für ihren nächsten Aufenthalt sind, sehen sich unter anderem die verfügbaren Coworking Optionen vor Ort an bevor sie eine Entscheidung über die Unterkunft treffen. Erwägen Sie es daher eine mögliche Partnerschaft mit einem lokalen Coworking Space einzugehen und schalten Sie eine kleine Anzeige auf deren Webseite oder hängen Sie Informationen zu Ihrer Ferienunterkunft am internen schwarzen Brett aus. Dies wird dazu beitragen Digitale Nomaden, die sich bereits in der Gegend befinden oder noch auf der Suche nach einer passenden Unterkunft sind, in Ihre Ferienunterkunft zu locken – eventuell sogar für einen längeren Aufenthalt.

Nehmen Sie auch Last-Minute Buchungen an

Ortsunabhängige Arbeiter sind extrem clever und da sie vermehrt reisen, werden sie mit Sicherheit versuchen das bestmögliche Angebot mit dem Eigentümer einer passenden Ferienunterkunft auszuhandeln. Insbesondere indem Sie als Vermieter einer Ferienunterkunft auch Last-Minute Buchungen akzeptieren, öffnen Sie Ihre Immobilie für einen Bieterkrieg zwischen konkurrierenden Reisenden. Stellen Sie dabei jedoch sicher, dass die potenziellen Gäste die Möglichkeit haben Sie direkt zu kontaktieren, beispielsweise über Ihre eigene Webseite. Denn nur so können Sie persönlich verhandeln, die Digitalen Nomaden mit weiteren Informationen über Ihre Ferienunterkunft für einen Aufenthalt begeistern oder ein persönliches Angebot aussprechen.

Last-Minute Buchungen sind eine großartige Möglichkeit die unangenehmen Lücken, die auch in einem sonst vollen Buchungskalender immer wieder auftreten, zu füllen. Vor allen Dingen der Leerlauf, der durch Gäste entsteht, die an Wochenenden an- und abreisen, kann mit etwas Glück und Planungsgeschick so im Handumdrehen gedeckt werden.

Trotz ihrer nomadischen Natur ist diese Gruppe von Reisenden sehr gemeinschaftlich. Sie tauschen sich regelmäßig in verschiedenen Online-Foren aus, folgen Nomadenblogs und bleiben mit Influencern und anderen bekannten digitalen Nomaden in Kontakt. Inspirieren Sie Ihr potenzielles Publikum stellvertretend. Wenn Sie Influencer aus dem Bereich der digitalen Nomaden beherbergen, öffnen Sie sich für ein größeres Publikum potenzieller Gäste.

Beherbergen Sie Influencer und bekannte Digitale Nomaden

Trotz der flexiblen und nomadischen Natur dieser einzigartigen Gruppe von Reisenden ist ihr Umfeld extrem gemeinschaftsorientiert. So tauschen sich Digitale Nomaden regelmäßig in verschiedenen Online Foren aus, folgen anderen Nomaden Blogs und bleiben mit Influencern und weiteren bekannten Digitalen Nomaden in Kontakt. Es besteht somit ein reger Austausch, den Sie sich als Vermieter von Ferienunterkünften zu Nutze machen können. Inspirieren Sie Ihr potenzielles Publikum. Indem Sie zum Beispiel einen Influencer aus der Gruppe der Digitalen Nomaden in Ihrem Ferienhaus oder Ihrer Ferienwohnung beherbergen, öffnen Sie sich für ein noch größeres Publikum voller potenzieller Gäste. Und die passende Werbung kommt von ganz allein – sei es über Mund-zu-Mund Propaganda oder über Posts, Videos und Fotos des jeweiligen Influencers.

airbnb digitale nomaden

Einige Instagram Stars können derweil sehr wählerisch sein. Daher reicht es nicht aus nur ein kostenloses Wochenende anzubieten, um diese Personen zu erreichen. Überlegen Sie sich im Detail was Ihre Unterkunft besonders macht und wie Sie Influencer für Ihre Ferienunterkunft gewinnen können. Heben Sie diese Besonderheiten auf Ihrer Webseite oder in Ihren Anzeigen hervor und machen Sie sich bereit mit Digitalen Nomaden auf ganz neue Weise in Kontakt zu treten.

Nutzen Sie Nischen Webseiten für Digitale Nomaden

Wie wir bereits erwähnt haben, sind Digitale Nomaden stark online präsent. Schließlich drehen sich ihre Arbeit und ihr Leben zu großen Teilen darum. Es gibt dabei einige Nischenseiten, die sich auf die Unterbringung von Digitalen Nomaden spezialisiert haben. Sie rühmen sich mit Annehmlichkeiten wie Highspeed Internet und gleich mehreren Arbeitsplätzen vor Ort und konzentrieren sich im Großen und Ganzen auf Städte, die aktuell von Digitalen Nomaden bevorzugt werden.

Zu unseren ganz persönlichen Favoriten unter diesen Webseiten für Ferienunterkünfte für Digitale Nomaden gehören 2nd Address, Plum Guide oder auch 9flats, um nur einige zu nennen. Jede dieser Webseiten hat ihre eigenen Spezialitäten und Interessen, die auf Digitale Nomaden ausgerichtet sind. Und sogar einige der großen Online Reiseportale haben den Trend inzwischen erkannt. Airbnb oder Vrbo haben für Digitale Nomaden sogenannte remote Work Angebote mit ins Repertoire aufgenommen, sodass gerade diese Features inzwischen zu den Top-Highlights zählen und bei Anzeigen von Ferienunterkünften besonders hervorgehoben werden.

Fazit

Die Anzahl der Digitalen Nomaden wird in naher Zukunft drastisch weiter ansteigen. Es ist also ein guter Zeitpunkt, um darüber nachzudenken wie Sie Ihre Zielgruppe erweitern und gerade diesen Teil der Bevölkerung erfolgreich ansprechen können.

Befolgen Sie die oben genannten Tipps, um Ihre Ferienunterkunft für die wachsende Zahl der mobilen Arbeitskräfte attraktiv zu machen. Versetzen Sie sich in die Lage der Digitalen Nomaden und treffen Sie nötige Vorbereitungen, sodass auch Sie als Vermieter einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses diesen einzigartigen Trend nicht verpassen.


Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.