Lesen:
10 E-Mail Marketing Tipps zur Vermietung Ihrer Ferienwohnung
Vacation Rental Email Marketing

10 E-Mail Marketing Tipps zur Vermietung Ihrer Ferienwohnung

E-Mail Marketing ist eine der besten und günstigsten Strategien, um Ihr Ferienvermietung Geschäft zu fördern. Laut dem Hubspot Bericht aus dem Jahr 2021 generieren E-Mails 42 € für jeden ausgegebenen 1 €, was einen erstaunlichen ROI von 4.200 % bedeutet. Das macht es zu einer der effektivsten Marketinginitiativen.

Aber am schwierigsten ist es immer, damit anzufangen. Aber keine Sorge – wir haben für Sie vorgesorgt! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen zehn verschiedene Möglichkeiten vor, wie Sie eine erfolgreiche E-Mail Marketingstrategie für Ferienwohnungen implementieren und Buchungen für Ihre Ferienwohnung generieren können. Legen wir los!


1. Erweitern Sie Ihre Datenbank mit einem Wi-Fi Netzwerk für Gäste

Das Wichtigste zuerst: Unabhängig davon, ob Sie gerade erst mit der Ferienvermietung beginnen oder schon länger dabei sind, ist eine große Datenbank unverzichtbar. Der einfachste Weg, Ihre E-Mail Kontaktliste zu erweitern, ist, die E-Mails Ihrer Gäste zu speichern, nachdem sie Ihre Ferienwohnung gebucht haben.

Leider steht diese Option nur zur Verfügung, wenn sie ihren Aufenthalt direkt über Ihre Webseite buchen. Wenn die Buchung über eine OTA Plattform wie Airbnb oder Vrbo erfolgt, können Sie die E-Mail Informationen der Gäste nicht einholen.

Aber warten Sie, noch ist nicht alle Hoffnung verloren!

Sie können trotzdem deren E-Mails sammeln, indem Sie auf Ihrem Grundstück ein Wi-Fi Netzwerk für Gäste einrichten. Wie funktioniert das? Nun, es ist ziemlich einfach: Sobald Ihre Gäste auf Ihrem Grundstück ankommen und sich mit Ihrem Wi-Fi verbinden, werden sie zu einer Homepage weitergeleitet, auf der sie ihren Namen und ihre E-Mail Adresse eingeben müssen, um Zugang zum Internet zu erhalten.

Wenn Sie in Ihrer Ferienwohnung ein Wi-Fi Netzwerk für Gäste einrichten, erhalten Sie nicht nur die E-Mails der Person, die die Reservierung vorgenommen hat, sondern auch die aller anderen Gäste!

2. Definieren Sie klare Ziele für Ihre E-Mails an Ferienvermieter

Sie sollten ein Ziel vor Augen haben, wenn Sie mit dem Schreiben Ihres Newsletters für Ferienwohnungen beginnen. Jeder Text ohne einen eindeutigen Zweck birgt die Gefahr, die Leser abzuschrecken. Fragen Sie sich also, warum Sie die E-Mails schreiben?

Legen Sie einige kurz- und langfristige Ziele fest und lassen Sie sich bei der Erstellung der Inhalte von ihnen leiten. Möchten Sie Ihre Gäste über Ihre Region informieren, bevor sie ankommen? Ist es Ihr Ziel, Vertrauen zu schaffen, oder wollen Sie vielleicht für ein spezielles Angebot Ihrer Unterkunft werben? Je genauer Sie Ihr Ziel definieren, desto gezielter und effektiver wird Ihr Newsletter sein.

3. Gestalten Sie Ihre E-Mails mit Inhalt, nicht nur mit Ankündigungen

Einen Newsletter zu schreiben ist einfach, aber einen Newsletter zu verfassen, den Ihre potenziellen Gäste tatsächlich gerne lesen, kann eine Herausforderung sein. In den E-Mails Ihrer Ferienwohnung sollte es um mehr als nur um Ankündigungen und Werbeaktionen gehen.

Konzentrieren Sie sich darauf, interessante und wertvolle Inhalte zu erstellen. Geben Sie Ihren Abonnenten gute Gründe, Ihre E-Mails zu öffnen, wenn sie sie in ihrem Posteingang sehen. Sorgen Sie dafür, dass Ihre E-Mails interessant und relevant sind, indem Sie Informationen enthalten, die einen Mehrwert für Ihre Gäste und potenziellen Gäste darstellen.

4. Inspirieren Sie Ihre potenziellen Gäste zum Reisen

Von Berghütten bis hin zu luxuriösen Ferienhotels gibt es überall auf der Welt unzählige Übernachtungsmöglichkeiten. Bei all diesen Möglichkeiten kann es manchmal schwierig sein, sich zu entscheiden. Sie können potenziellen Gästen helfen, diese Entscheidung zu treffen. Zeigen Sie ihnen, warum Ihre Immobilie die beste Wahl für ihren Urlaub ist, indem Sie beeindruckende E-Mail Marketingkampagnen für Ferienwohnungen durchführen.

Motivieren Sie Ihre Gäste

Zögern Sie nicht, schöne Bilder von Ihrer Immobilie und deren Ausstattung einzubinden. Wenn Ihr Objekt in der Nähe eines Strandes, eines Berges oder einer Hügellandschaft liegt, können Sie gerne Bilder der umliegenden Landschaft zeigen. Wenn es Aktivitäten gibt, die Gäste erleben können, fügen Sie Bilder von früheren Gästen ein, die an diesen Aktivitäten teilgenommen haben. Indem Sie diese Bilder und Erlebnisse mit anderen teilen, können Sie schnell die Fantasie der Menschen anregen. Potenzielle Gäste können sich dann leichter vorstellen, wie viel Spaß und Entspannung sie in Ihrer Ferienwohnung haben werden.

5. Berechnen Sie die Häufigkeit

Entscheiden Sie, wie oft Sie Ihre E-Mails verschicken möchten, und achten Sie dann auf die Konsistenz. Werden Sie Ihren Newsletter monatlich, vierteljährlich oder jährlich versenden? Die richtige Antwort ist, was für Ihre Ziele funktioniert und was Sie auf hohem Niveau erstellen können.

Die Erstellung von Newslettern kann einige Zeit in Anspruch nehmen, daher sollten Sie nichts überstürzen. Überlegen Sie sich einen realistischen Plan für den Versand Ihres Newsletters und setzen Sie sich eine Erinnerung, damit Sie das Schreiben des Newsletters immer in Ihren vollen Terminkalender als Vermieter einbauen können.

6. Verfassen Sie auffällige Betreffzeilen

Eine der schwierigsten Aufgaben für den Verfasser eines Newsletters ist es, die Empfänger dazu zu bringen, die E-Mail überhaupt zu öffnen. Reisende, die auf der Suche nach einer Unterkunft sind, erhalten täglich eine Vielzahl von Nachrichten. Wenn Sie eine langweilige Betreffzeile haben, werden sich viele Leute nicht die Mühe machen, Ihre E-Mail zu öffnen, und es könnte sein, dass Sie es verpassen, sie in Gäste zu konvertieren.

Ferienwohnung Email Newsletter

Denken Sie bei Ihrer Betreffzeile an diese vier Wörter: einzigartig, dringend, extrem spezifisch und nützlich. Machen Sie Ihren Lesern klar, dass sie etwas wirklich Exklusives verpassen könnten, wenn sie Ihre E-Mail nicht öffnen, und heben Sie sich mit Ihren auffälligen Betreffzeilen von all den anderen Absendern ab!

7. Erstellen Sie visuelle E-Mails

Wenn es um die Gestaltung von E-Mails für das Reise- und Gastgewerbe geht, ist es am besten, den Text auf ein Minimum zu begrenzen. So wichtig Worte auch sind, sie können oft nicht genau vermitteln, was potenzielle Gäste erleben können, wenn sie in Ihrer Ferienwohnung übernachten.

Deshalb sollten Sie sich stattdessen auf Bilder konzentrieren.

Fügen Sie hochwertige Fotos in Ihre E-Mails hinzu, aber vermeiden Sie Archivbilder. Es ist viel besser, echte Fotos von Ihrer Ferienwohnung beizufügen. Wenn potenzielle Gäste diese Bilder in Ihren E-Mails sehen, wird es für sie viel einfacher sein, sich das Erlebnis vorzustellen. Das wiederum erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie bei Ihnen buchen. Eine ansprechend gestaltete Vorlage hilft Ihnen auch bei der Einheitlichkeit. Wenn Grafikdesign nicht Ihre Stärke ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen: kostenlose E-Mail Webseiten wie Mailchimp können Ihnen dabei helfen.

Hier sind einige zusätzliche Tipps, die Ihnen helfen, einen schönen und ansprechenden Newsletter zu erstellen:

  • Platzieren Sie Ihr Logo ganz oben, damit die Leser Ihren Vermieter mit dem Newsletter und dessen Qualität assoziieren.
  • Verwenden Sie Überschriften, um den Text aufzulockern, so als ob Sie einen Artikel für Ihren Blog über Ihre Ferienwohnung schreiben würden.
  • Finden Sie hochwertige Bilder, die zu den Inhalten passen, die Sie besprechen.
  • Achten Sie darauf, dass Elemente wie Schriftart und Größe in jeder Ausgabe Ihres Newsletters gleich bleiben, um ein professionelles Erscheinungsbild zu erreichen.
  • Fügen Sie einen Call-to-Action mit einem Link zurück zu Ihrer Website ein, wo potenzielle Gäste Ihre Immobilie buchen können

8. Senden Sie eine Willkommens E-Mail an alle neuen Abonnenten

Das Versenden von Willkommens E-Mails zahlt sich buchstäblich aus. Willkommens E-Mails generieren nicht nur 320 % mehr Umsatz pro E-Mail im Vergleich zu anderen Arten von E-Mails, sondern sie können auch Ihre Öffnungsraten um 86 % erhöhen.

Rollen Sie also den roten Teppich für Ihre neuen Abonnenten aus und behandeln Sie sie, als wären sie bereits verehrte Gäste. Schicken Sie ihnen eine Willkommens E-Mail mit einer personalisierten Betreffzeile und einer Begrüßung. Ermutigen Sie sie, Ihre Ferienwohnung zu buchen, indem Sie hochwertige Bilder Ihrer Immobilie und eine kurze Liste von Aktivitäten, die sie während ihres Aufenthalts in Ihrer Ferienwohnung genießen können, einfügen.

9. Bieten Sie in der Nebensaison zeitlich begrenzte Angebote an

Saisonabhängigkeit ist eine Realität in der Ferienvermietung Branche – ganz gleich, ob es sich bei Ihrer Immobilie um ein Haus am Strand oder eine Berghütte handelt. Sie haben sicherlich Hochsaison, aber auch eine Nebensaison, in der nur wenige oder eine begrenzte Anzahl von Gästen in Ihrer Immobilie übernachten.

Sie sollten sich von der geringen Beteiligung nicht entmutigen lassen. Die Nebensaison ist die perfekte Gelegenheit für Sie, sich einzigartige E-Mail Marketing Strategien auszudenken. In der Nebensaison können Sie sich mit Marketing auf die nächste Hochsaison vorbereiten, indem Sie Ihr Unternehmen bei Ihren Abonnenten in den Vordergrund stellen. Bieten Sie potenziellen Gästen einen zeitlich begrenzten Rabatt für einen Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung in der nächsten Hochsaison an, um sie zu begeistern. Zum Beispiel können Sie potenziellen Gästen einen satten Rabatt von 40 % auf den Gesamtpreis anbieten, wenn sie innerhalb der nächsten 48 Stunden buchen.

Wenn Sie eine so knappe Zeitspanne festlegen, nutzen Sie die Angst der Verbraucher, etwas zu verpassen (oder FOMO). Potenzielle Gäste werden sich Sorgen machen, ein so tolles Angebot zu verpassen – so sehr, dass sie wahrscheinlich innerhalb der 48 Stunden buchen werden. Wie im obigen Beispiel können Sie sogar einen Countdown in Ihre E-Mail einfügen, um den Gedanken der Dringlichkeit zu verstärken und darauf hinzuweisen, dass die Zeit abläuft. Dies wird potenzielle Gäste noch mehr ermutigen, schnell zu handeln!

10. Verfolgen Sie eine „Mobile-first“ Strategie für das E-Mail Design

Etwa 50 % aller geöffneten E-Mails werden auf mobilen Endgeräten geöffnet, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Ihre potenziellen Kunden Ihre E-Mails auf ihren Smartphones öffnen. Darüber hinaus kann laut einem ausführlichen Bericht von Mailchimp die Einführung eines auf Mobilgeräte reagierenden E-Mail-Designs die Anzahl der Klicks auf Mobile Geräte um 15 % erhöhen.

Deshalb müssen Sie dafür sorgen, dass Ihre E-Mails auf dem Handy perfekt dargestellt werden.

Mobile first E-mail Marketing

Aber keine Sorge – es ist nicht so kompliziert, wie es scheint.

Sie müssen kein Experte für die Entwicklung von E-Mails sein, um mobil freundliche E-Mails zu gestalten. Alles, was Sie brauchen, sind E-Mail Vorlagen, die auf Mobilgeräte reagieren. Kostenlose E-Mail Marketingtools wie Mailchimp bieten optimierte Vorlagen, die auf einer Vielzahl von Geräten wiedergegeben werden, was bedeutet, dass Sie mit wenigen Klicks beeindruckende, mobil freundliche E-Mails erstellen können.

Fassen wir zusammen

Das sind die zehn Möglichkeiten, wie Sie das E-Mail Marketing für Ihre Ferienwohnung effektiv nutzen können! Die Ferienvermietung Branche ist eine überfüllte Branche, sodass Sie immer mit einer Menge Konkurrenz konfrontiert werden. Wenn Sie diese Tipps bei Ihrer E-Mail Marketing Strategie richtig anwenden, werden Sie sich nicht nur von der Masse abheben, sondern auch einen Anstieg der Gästezahlen in Ihrer Ferienunterkunft feststellen.



Mitwirkende Autoren:

Ash Salleh ist Direktor für SEO bei Campaign Monitor, wo er eng mit den Teams für Inhalte, Texte und Analysen zusammenarbeitet, um die Optimierung der gesamten Webseite zu verbessern. Vor seiner Zeit bei Campaign Monitor war er auch für Zappos und Axiata Digital in den Bereichen SEO und digitales Marketing tätig.

Grace Carter ist Redakteurin und Managerin bei der Bildungswebseite Essay Writing Service. Dort unterrichtet sie akademisches Schreiben, liest Einsendungen Korrektur und kuratiert HR Prozesse.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.