Advertisement

Der Unterschied zwischen Ferienwohnungen, die sehr viel Gewinn einbringen und Ferienwohnungen, die gerade so über die Runden kommen, besteht in den Buchungszahlen, die während der Zwischen- oder Nebensaison erreicht werden. Auch eine durchschnittliche Ferienwohnungshomepage kann für eine volle Auslastung in der Hauptsaison sorgen, aber das Sahnehäubchen ist ein ausgebuchter Belegungskalender während der Nebensaison.

Lesen Sie sich unsere sieben Tipps durch und finden Sie heraus, wie Sie Ihre Buchungen in der Nebensaison, die für Ihr Geschäft so wichtig sind, erhöhen können.

1. Definieren Sie Ihre Nebensaison

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 1

Jedes Ferienwohnungsunternehmen hat eine andere Nebensaison, abhängig von der lokalen saisonalen Nachfrage. Für eine Skihütte in den Alpen sind zum Beispiel die Sommermonate die Nebensaison, während eine Ferienwohnung am Strand in den kühleren Wintermonaten weniger beliebt ist.

Als Ferienwohnungsanbieter ist es Ihre Aufgabe, genau festzulegen, in welche Jahreszeit Ihre Nebensaison fällt und Ihre Marketing-Strategie danach auszurichten.

2. Reduzieren Sie Ihre Preise in der Nebensaison

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 2

Laut einer Studie der GfK Public Affairs and Corporate Communications hatten 41% der Amerikaner nicht vor, alle Ihre bezahlten Urlaubstage in Anspruch zu nehmen. Als Grund gaben viele von Ihnen an, dass Sie sich einen Urlaub finanziell nicht leisten können. Wenn der Preis stimmt, gibt es einen unerschlossenen Markt von Leuten, die sich einen Urlaub wünschen.

Angemessene Preise für Buchungen während der Nebensaison festzulegen, kann ziemlich knifflig sein. Wenn Sie bereits viele Interessenten haben, sollten Sie die Wochenendpreise nicht zu stark ermäßigen, hohe Preise können potentielle Gäste aber so sehr abschrecken, dass sie sich nicht einmal mehr umschauen.

Wie legt man nun die Preise für die Nebensaison fest? Denken Sie daran, dass Sie sich beim Festlegen der Preise nicht nur auf Ihr eigenes Urteil verlassen können; schauen Sie sich als erstes bei der Konkurrenz um.

Schauen Sie sich die Angebote Ihrer Mitbewerber an, indem Sie auf Ferienwohnungs-Portalen nach anderen Anbietern in Ihrer Gegend suchen oder suchen Sie auf Google nach Ferienwohnungen in Ihrer Nähe. Sie könnten sich auch auf Online-Reiseportalen umsehen, um Ihre Preise mit den Übernachtungskosten in den Hotels Ihrer Gegend zu dieser Jahreszeit zu vergleichen.

3. Verkürzen Sie die Mindestaufenthaltsdauer

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 3

Sie können Ihre Buchungsanfragen auch erhöhen, indem Sie Ihre Buchungsbedingungen in der Nebensaison attraktiver machen. Daher ist es eine gute Idee, die Mindestaufenthaltsdauer Ihrer Ferienwohnungen zu verkürzen.

Wenn Sie Ihren Gästen zusätzlich Rabatte wie drei Nächte zum Preis von zwei oder eine ganze Woche zum Preis von vier Nächten anbieten, können Sie Ihren Belegungskalender vielleicht viel besser füllen, als ursprünglich gedacht. Sonderangebote sind ein toller Vorwand, um ehemalige Gäste zu kontaktieren oder um Anfragen nachzugehen, die nicht zu Buchungen geführt haben. Schließlich macht jeder gern ein Schnäppchen!

4. Identifizieren Sie Ihre potentiellen Gäste

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 4

Untersuchen Sie die Buchungen früherer Zwischensaisonen und bestimmen Sie die Demographie der Gäste, die lieber während der Nebensaison Urlaub machen. Vielleicht handelt es sich um Senioren, die den Touristenmassen der Hochsaison ausweichen wollen, oder um verliebte Paare, die ein romantisches Herbstwochenende verbringen möchten, oder um Gruppen sportlicher Erwachsener, die Outdoor-Aktivitäten ohne Sommerhitze (oder Schnee!) genießen wollen.

Sobald Sie herausgefunden haben, wer in der Nebensaison Ihre Zielgruppe ist, sollten Sie überlegen, wie Sie Ihre Ferienwohnung für diese Gäste attraktiv machen können. Denken Sie darüber nach: Wenn Sie ein Familienferienhaus mit sechs Schlafzimmern besitzen, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Paare bei Ihnen buchen wollen, da sie befürchten, dass Sie einen zu hohen Preis für viel ungenutzten Raum bezahlen müssen. Ziehen Sie es in Erwägung, mehrere Schlafzimmer abzusperren und Ihr Ferienhaus als Unterkunft mit ein oder zwei Schlafzimmern, zu einem niedrigeren Preis, zu inserieren.

5. Schaffen Sie einen Anreiz für Gäste, Ihre Ferienwohnung in der Nebensaison zu mieten

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 5

Falls Sie ein Ferienhaus am Strand anbieten und Ihre Hochsaison in den Sommermonaten liegt, müssen Sie Anreize schaffen, damit Gäste Ihr Ferienhaus auch im Winter mieten.

Recherchieren Sie lokale Events, Festivals und Aktivitäten – denken Sie unkonventionell! Veranstaltet Ihre Stadt das beste Oktoberfest außerhalb Deutschlands? Egal, was Ihnen einfällt, es gibt garantiert jemand, der auf der Suche nach der perfekten Unterkunft ist.

Berichten Sie Ihren potentiellen Gästen in sorgfältig komponierten E-Mails von den coolen Veranstaltungen, die in Ihrer Umgebung stattfinden, und wecken Sie mit Beiträgen in den sozialen Medien das Interesse Ihres bestehenden Netzwerks.

6. Aktualisieren Sie Ihre Ferienwohnungshomepage mit saisonalen Fotos

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 6

Stellen Sie die Merkmale heraus, die für ihre Nebensaison-Gäste attraktiv sind. Das könnten Außenaufnahmen sein, die Herbstblätter oder eine dünne Schneeschicht zeigen, oder Innenaufnahmen, auf denen ein gemütliches Kaminfeuer, Duftkerzen, eine Auswahl an Brettspielen und Büchern, ein herbstlicher Türkranz oder heiße Schokolade, die auf dem Herd aufgewärmt wird, zu sehen ist. Sorgen Sie dafür, dass es in den Schlafzimmern warme Daunendecken gibt und Schals und Mützen im Bereich der Eingangstür hängen.

7. Fügen Sie Ihrer Webseite den “Jetzt buchen”-Button von Lodgify hinzu, um Reservierungen zu vereinfachen

FeWo Buchungen in Nebensaison erhöhen 7

Wenn Sie Interessenten auf Ihrer Ferienwohnungshomepage haben, die für die Nebensaison buchen möchten, müssen Sie ihnen die Buchung so leicht wie möglich machen. Das anfängliche Interesse erkaltet oft sehr schnell, wenn potentielle Gäste eine Anfrage stellen müssen, ob die Ferienwohnung verfügbar ist oder wenn Sie für die Zahlung eine andere Seite aufrufen müssen.

Lodgifys Ferienwohnungssoftware ist eine erprobte Methode, um Verträge abzuschließen und Buchungen über unser integriertes SSL-Zahlungssystem durchzuführen. Binden Sie das Lodgify-Buchungswidget auf Ihrer schon bestehenden Ferienwohnungshomepage ein – es spielt keine Rolle, wer der Website-Provider ist – und fangen Sie noch heute damit an, Direktbuchungen für Ihre Ferienwohnungen anzunehmen.

Abschließende Gedanken: Seien Sie kreativ und flexibel

Wenn Sie unsere Tipps befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, Ihre Buchungszahlen während der Nebensaison zu erhöhen. Denken Sie daran, der Schlüssel, um Nebensaison-Gäste anzuziehen, sind Kreativität und Flexibilität – was haben Sie zu bieten, was es bei Ihren Mitbewerbern nicht gibt? Sie könnten Ihre Ferienwohnungsanzeigen an die Saison anpassen, um Ihren Gästen zu zeigen, was es alles zu tun, zu sehen und zu erleben gibt!

Kennen Sie andere Taktiken, um Buchungen in der Nebensaison zu erzielen? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

Wie gefällt dir dieser Artikel?
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.