Advertisement
Wer träumt nicht von einer Ferienwohnung im Grünen? Junge Paare haben Lust raus aus der Stadt aufs Land zu fahren, Familien mit kleinen Kindern verbringen gerne die Sommerferien auf dem Dorf und immer mehr Reisegruppen finden Freude an langen Radtouren oder Wanderungen.
Was sollten Sie beachten, wenn Sie Ihre Ferienwohnung im Grünen vermieten möchten?
Bevor Sie Ihre Ferienwohnung auf der eigenen Webseite oder auf externen Portalen veröffentlichen, sollten Sie sich darüber klar sein, was Sie Ihren Gästen anbieten werden. Erstellen Sie eine klare Marke für Ihre Ferienwohnung und richten Sie Ihre Kommunikation an die Gäste, die sich am ehesten von Ihrem Angebot angesprochen fühlen. Welche Art von Ferien bieten Sie an? Ist es ruhig oder ist viel los? Aktiv Tourismus oder Entspannung auf dem Bauernhof? Sprechen Sie Familien mit Kindern an, Alleinreisende…? Welche Gefühle soll Ihre Ferienwohnung wecken und welche Empfindungen spricht sie an? So erstellen Sie eine ganz eigene Persönlichkeit für Ihre Wohnung.

Vermarktung – Stellen Sie Ihr Haus als Ruheoase vor

Denken Sie darüber nach, was Ihr Ferienhaus für Ihre Gäste bedeuten sollte. Fahren überwiegend Familien oder Paare in Ihre Wohnung? Welche Art von Aktivitäten machen diesen Gäste Spaß und was unternehmen sie in Ihrer Region? Reisen sie mit dem Auto oder mit dem Zug an? Kochen sie zu Hause oder gehen sie lieber aus? Denken Sie an Ihre ehemaligen Gäste und versuchen Sie sich in ihre Lage hinein zu versetzen. Was für eine Art von Urlaub eignet sich am besten für Ihre Ferienwohnung?
Auf diesen Erkenntnissen basierend können Sie sich nun an die Arbeit machen und eine Persönlichkeit oder Marke für Ihre Ferienwohnung erstellen: Mit einem einheitlichen Bild vor Auge schreiben Sie so die Texte für die Webseite oder Buchungsplattformen, denken sich einen passenden Titel für Ihr Inserat aus und wählen die Fotos aus, die diesen Beschreibungen entsprechen.

Vor Ort Betreuung – Lassen Sie Gäste wissen, was Sie erwarten können

Wenn jemand dann Ihre Beschreibung online liest und die Fotos sieht, möchte sie oder er auch konkrete Informationen zu Ihrem Angebot finden. Listen Sie klar auf, was Gäste in Ihrer Ferienwohnung erwartet. Wo ist die Wohnung gelegen? Wie ist sie am besten zu erreichen? Wie ist die Wohnung ausgestattet? Welche Aktivitäten sind in der Umgebung zu empfehlen? Woran sollten Gäste vor Anreise denken?
Geben Sie auf Ihrer Homepage oder auf der Inserats-Beschreibung klar an, was Ihre Gäste von einem Aufenthalt in Ihrer Ferienwohnung erwarten sollten. Neben einer einladenden Beschreibung sollten Sie auch eine klare Liste mit den Ausstattungsmerkmalen erstellen.
Dies ist besonders bei Ferienwohnungen im Grünen wichtig, da Ihr Gast nicht mal eben so noch etwas besorgen kann. Gehen Sie davon aus, dass Ihre Gäste anreisen und dann den Großteil ihrer Zeit in Ihrer Wohnung verbringen möchten. Wenn Sie eine Wohnung in der Stadt vermieten können Sie davon ausgehen, dass Ihre Gäste tagsüber unterwegs sind und auch so schnell noch Erledigungen machen können. Feriengäste, die hingegen einen Urlaub auf dem Land geplant haben, gehen wahrscheinlich vor Ankunft einkaufen und haben all das eingepackt, was sie für ihren Urlaub brauchen werden.
Geben Sie an, ob ein Grill vorhanden ist, ob es möglich ist ein Lagerfeuer zu machen und natürlich ob Spiele für Kinder, Gartenmöbel, Musik Instrumente, DVDs, Bücher und Gesellschaftsspiele vorhanden sind, damit Ihre Gäste ihren Urlaub schon vorher planen können.
Sollte es in Ihrer Region zum Beispiel oft regnen können Sie Ihre Ferienwohnung auch dementsprechend ausstatten und Regencapes, Regenschirme oder sogar Gummistiefel bereitstellen. Wird es oft kalt, so können Sie bereits Decken und Kissen zur Verfügung stellen, damit es in Ihrem Ferienhaus gemütlich ist.

Erfahrung in Ihrer Ferienwohnung

Da Sie sich nun klar gemacht haben, welche Art von Reisende Ihre Ferienwohnung anlockt, sollten Sie im zweiten Schritt über die Ausstattung nachdenken. Wie sollte Ihre Küche eingerichtet sein? Ist ein Parkplatz wichtig? Werden Ihre Gäste eine Internetverbindung erwarten?
Wenn Sie Ihre Ferienwohnung auf dem Land als Ruheoase vermarkten, sollte diese auch gemütlich eingerichtet sein, eine gute Küchenausstattung aufweisen und eventuell ein prall gefülltes Bücherregal vorhanden sein.
Wenn sich Ihre Ferienwohnung eher an junge Familien mit kleinen Kindern richtet, dann sollten Spiele für die Jüngsten, ein Hochstuhl, Kinder-Bettchen und Geschirr / Besteck aus Plastik nicht fehlen.
Wenn Sie auf der Webseite Ihrer Ferienwohnung auf dem Land damit werben, dass Besucher Wanderungen und Fahrradtouren im Umland unternehmen können, dann sollten Sie Wanderkarten, Wanderstöcke und ein Fernglas parat halten.
Es ist wichtig, dass Sie eine eigene ‘Persönlichkeit’ für Ihre Ferienwohnung erstellen aber auch, dass Sie diese einhalten. Es nützt nichts, wenn Sie eine einladende Beschreibung und wunderschöne Fotos online haben, wenn Ihre Gäste bei Ankunft nichts von diesem Flair wieder finden. Hier ist Kohärenz wichtig, um keine bösen Überraschungen oder Enttäuschungen zu erleben.

An- und Abreisen –  Seien Sie flexibel und geben Sie alle Optionen an

Da Sie eine Ferienwohnung auf dem Land vermieten, sollten Sie Ihren Gäste alle Optionen zur Anreise offen lassen und flexibel sein. Es ist nicht immer einfach die exakte Uhrzeit der Anreise vorherzusagen und oftmals wollen Ihre Gäste auch am Freitagabend nach Feierabend noch willkommen sein.
Geben Sie Ihren Gästen eine Woche im Voraus alle Informationen zu
  • Anfahrtsplan per Auto
  • Zugfahrtzeiten oder Busplan
  • Supermärkte und Tankstellen unterwegs
  • mögliche Abkürzungen oder Straßen, die nur schlecht ausgebaut sind
  • Geldautomaten…
an, damit sie ihre Anreise am besten planen können.
Falls Ihre Gäste mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen können Sie ihnen auch anbieten, sie am Bahnhof oder an der Bushaltestelle abzuholen. So erstellen Sie schon gleich zu Beginn des Urlaubs eine Beziehung zu Ihren Gästen.
Melden Sie sich auch während des Aufenthaltes in Ihrer Wohnung bei Ihren Gästen, um zu sehen ob alles in Ordnung ist und nachzufragen, ob Ihren Gästen etwas fehlt. Oftmals kann der Urlaub auf dem Land schwieriger als gedacht werden, da nicht viele Unterhaltungsangebote in der Nähe sind und da Informationen nicht immer online verfügbar sind. Seien Sie also präsent für Ihre Gäste – in Person oder auch per Telefon und Email – und gestalten Sie ein Willkommens-Buch mit allen wichtigen Informationen rund um die Wohnung und Ihre Region.

Vermietung einer Ferienwohnung auf dem Land

Die Vermietung einer Ferienwohnung im Grünen unterscheidet sich nicht grundlegend von der Vermietung einer Wohnung in der Stadt – Sie sollten sich aber dennoch Zeit nehmen und über Ihre Gäste nachdenken. Warum buchen sie Ihre Wohnung? Was erwarten sie von dem Urlaub? Wie reisen sie an? Welche Ausstattungsmerkmale sollten vor Anreise angekündigt werden? Wie werden Ihre Gäste den Urlaub in Ihrer Ferienwohnung bewerten, worauf werden sie achten und was spielt vielleicht gar keine so große Rolle?
Wenn Sie klar heraus gestellt haben, was das besondere an Ihrer Ferienwohnung im Grünen ist, warum Gäste hier buchen sollten und wie eine angenehme Urlaubserfahrung aussieht, dann steht dem Besuch Ihrer Gäste nichts mehr im Wege.
Und falls Sie in der Nebensaison nicht allzu viele Buchungen erhalten, Ihren Belegungskalender aber trotzdem füllen möchten, so bieten sich Alternative wie die langfristige Vermietung oder die Vermietung als Monteurzimmer an.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Ferienwohnung im Grünen
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BEREIT FÜR MEHR BUCHUNGEN?

In wenigen Schritten die eigene Homepage mit integrierter Buchungsstrecke erstellen. 7 Tage kostenlos testen. Ganz unverbindlich.