Advertisement

Es ist kein großes Geheimnis, dass eine Ferienwohnung viel Geld kostet. Vom Kauf der Immobilie bis zur Renovierung und Ausstattung, um Gäste in Empfang nehmen zu können – bis Sie mit der Vermarktung der Ferienwohnung anfangen können, haben Sie in den meisten Fällen schon viel Geld in die Wohnung gesteckt.

Falls Sie also danach suchen, irgendwo Geld sparen zu können ist dieser Artikel für Sie! Denken Sie nicht darüber nach, das Marketing ganz weg zu lassen, sondern überlegen Sie sich, wie Sie mit weniger mehr erreichen können. Marketing Aktivitäten müssen nicht die Welt kosten, aber sie sind auch im Ferienwohnungsmarkt wichtig, um sich einen Namen zu machen, Vertrauen zu wecken und letztendlich Buchungen zu generieren. In diesem Artikel gehen wir davon aus, dass Sie bereits eine professionelle Webseite für Ihre Ferienwohnung erstellt haben und geben Ihnen sechs Strategien an die Hand, wie Sie mit kleinem Budget dennoch viel erreichen können.

So erreichen Sie mit kleinem Budget möglichst viele Buchungen.

1. Einen Blog schreiben

Mit einem Blog erstellen Sie zusätzliche Inhalte für Ihre Webseite und erhöhen so die Chancen, weitere Reisende anzusprechen. Sie können Artikel erstellen, die auf häufige Fragen Ihrer Gäste eingehen und so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Zum einen stellen Sie Ihre Gäste zufrieden, zum anderen sollten Sie dadurch den Traffic auf Ihre Webseite steigern. Mit gut recherchierten und spannenden Inhalten positionieren Sie sich zudem als Experte in diesem Gebiet. Die Ideen für interessante und erfolgreiche Blog Inhalte sind wirklich unendlich – es gibt sicherlich viel, das Sie über Ihre Region erzählen könnten. Und so werden Sie online gefunden, wenn sich jemand über Ihre Ferienregion informiert, noch bevor diese Person überhaupt darüber nachdenkt eine Ferienwohnung zu buchen.

2. Newsletter versenden

Das Email Marketing ist und bleibt eine der erfolgreichsten Strategie wenn es um Rentabilität geht. Mit einem Newsletter haben Sie die Chance mit ehemaligen Gästen in Kontakt zu treten oder bevor stehende Buchungen schneller abzuschließen. Mit einer kostenlosen Plattform wie Mailchimp können Sie personalisierte Newsletter erstellen und verschicken.

3. Soziale Medien nutzen

Auch an Ihnen ist sicherlich der Boom der Sozialen Medien in den letzten Jahren nicht vorbei gegangen. Über Instagram, Facebook und anderen Plattformen haben Sie jetzt die Möglichkeit mit möglichen Gästen in Kontakt zu treten oder den Kontakt zu ehemaligen Gästen aufrecht zu erhalten. Mit Hashtags, Geolokalisierung und regelmäßigen Posts machen Sie sich die Sozialen Medien für Ihre Ferienwohnung zu eigen. Das beste an der Sache ist natürlich, dass diese Plattformen komplett umsonst sind und Ihnen dabei helfen, eine eigene FeWo Marke aufzubauen. Vergessen Sie bei den ganzen Posts nicht, Ihre Webseite zu verlinken und andersrum von Ihrer FeWo Homepage auf Facebook und Co zu verweisen.

4. Sich mit anderen Geschäften zusammentun

Schließen Sie sich mit Geschäften, Restaurants und Kneipen in Ihrer Gegend zusammen und nutzen Sie die Synergien, die aus diesen Beziehungen entstehen können. Neben dem Aufbau einer langfristigen, nachbarschaftlichen Geschäftsbeziehung sollten Sie im besten Fall erkennen, dass Sie dabei mehr Buchungen generieren können und dass die Urlaubserfahrung Ihrer Gäste durch diese Verknüpfungen reichhaltiger wird. Ihre Gäste werden sich freuen, wenn Sie ihnen ein Restaurant in der Gegend empfehlen können oder wenn Sie ihnen einen Rabatt für eine besondere Aktivität besorgen können. Sicherlich werden Ihre Gäste diese Details auch in Ihren Urlaubserzählungen mit Freunden und Familie erwähnen oder sogar anderen Reisefreudigen von Ihrer Gastfreundschaft berichten.

5. Wichtige Events besuchen

Networking ist eine weitere Strategie die nicht viel Geld kosten sollte, aber einen großen Einfluss auf Ihr Geschäft haben kann. Haben Sie Ihre FeWo Visitenkarten parat? Bevor Sie sich auf den Weg zum nächsten Kongress oder Treffen der Hotelindustrie machen, sollten Sie sich bewusst machen, warum Sie hin gehen, wen Sie treffen möchten und wie Sie sich vorstellen werden.

Neben Industrie Events bei denen Sie Partner treffen können gibt es auch oftmals lokale Möglichkeiten Gäste zu treffen und Ihre Ferienwohnung direkt vor dem richtigen Publikum präsentieren zu können.

6. Einfache SEO Tricks erlernen

Ihre eigene Webseite für die Suchergebnisse bei Google, Yahoo und anderen Suchmaschinen zu optimieren ist gar nicht kompliziert. Alles beginnt mit einer gut durchdachten Keyword Analyse, um heraus zu finden, welche Suchwörter sich am besten für Ihre Webseite und Ihr FeWo Angebot eignen.

Nachdem diese Basis steht, sollten Sie sich den Titeln Ihrer einzelnen Seiten und den Meta Beschreibungen zu wenden und sicherstellen, dass Sie die heraus gesuchten Suchwörter auch richtig positionieren. Schauen Sie sich zum Beispiel die Foto Galerie an und stellen Sie sicher, dass Sie auch im Namen und der Beschreibung der Foto Ihrer Ferienwohnung die richtigen Wörter benutzen. In dem Sie diese Alt Tags nutzen, zeigen Sie Google worum es auf diesen Fotos geht und positionieren Sie sie je nach Suchwort in den Suchergebnissen von Google. Neben der Arbeit auf Ihrer eigenen Webseite können Sie auch im SEO Partnerschaften knüpfen und von anderen Webseiten, wie z.B. dem Tourismusverband Ihrer Region auf Ihre Webseite verlinken.

Natürlich gibt es viele weitere Marketing Strategie, die sich sicherlich in der Zukunft mit größerem Budget und bereits gesammelten Erfahrung in der Vermietung eignen. Mit diesen sechs Ideen für einfache, kostengünstige Marketing Strategie jedoch machen Sie einen starken Anfang!

Wie gefällt dir dieser Artikel?

FeWo Marketing Strategien für ein kleines Budget
2.5 (50%) 4 votes
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BEREIT FÜR MEHR BUCHUNGEN?

In wenigen Schritten die eigene Homepage mit integrierter Buchungsstrecke erstellen. 7 Tage kostenlos testen. Ganz unverbindlich.