Lesen:
16 Änderungen im Innendesign für kleine Ferienwohnungen, die einen großen Unterschied machen

16 Änderungen im Innendesign für kleine Ferienwohnungen, die einen großen Unterschied machen

Ein Bereich, in dem Hotels (insbesondere Boutique-Hotels) immer noch einen Vorsprung vor Ferienwohnungen haben, ist die Innenausstattung. Schließlich können Hotels Fachleute hinzuziehen, die ihre Zimmer und öffentlichen Bereiche sorgfältig kuratieren und inszenieren, um maximalen Komfort und Schönheit zu erzielen.

Zum Glück können wir das auch. Ein paar einfache Änderungen im Innendesign können einen spürbaren Unterschied in Ihrer Immobilie bewirken und gleichzeitig die Persönlichkeit und die lokale Inspiration bewahren, die Ferienwohnungen so liebenswert machen.

Im Folgenden haben wir mehr als ein Dutzend unserer bevorzugten einfachen, schmerzlosen „Do’s and Don’ts“ von einer Gruppe von Profis für das Ausstatten von Ferienunterkünften gesammelt: einem Fotografen, einer erfahrenen Reisenden, einer professionellen Reinigungskraft und einer Expertin für Gastgewerbe.


Verwenden Sie diese Tipps, um Ihre Ferienunterkunft bereit für das Foto-Shooting (und gastfreundlich!) zu machen. Und das Beste daran? All dies kann an einem Tag erledigt werden… und sie werden Ihr Budget nicht sprengen.

Der Fotograf: Tyann Marcink, Marcink Designs

Vacation Rental Interior Design 2

  1. TUN: Investieren Sie in Kissen. Kissen verleihen Ihren Fotos einen schönen Farbtupfer und geben Ihrer Immobilie das Gefühl, geliebt zu werden und den letzten Schliff zu haben.
  2. NICHT TUN: Vergessen Sie nicht, Etiketten und lose Fäden von diesen Kissen abzuschneiden. Schäbige Kissen sind nicht unterschwellig chic, und Ihre Fotos zeigen jedes Detail.
  3. TUN: Verwenden Sie lokale Kunst an Ihren Wänden. Unterstützen Sie lokale Künstler und kleine Unternehmen, während Sie Ihrer Immobilie eine Geschichte zum Erzählen verleihen. Zögern Sie nicht, Ihren Gästen die Geschichten an Ihren Wänden zu erzählen… und ihr Aufenthalt bei Ihnen wird in tiefer Erinnerung bleiben.
  4. NICHT TUN: Verlassen Sie sich nicht zu sehr auf kleine Kunst. Große Kunstwerke, ob Leinwandstücke oder gerahmte Fotos, ziehen einen Raum zusammen und sehen auf Ihren Immobilienfotos großartig aus.

Die erfahrene Reisende: Lynne Martin, Autorin von Home Sweet Anywhere

Vacation Rental Interior Design 3

  1. TUN: Hängen Sie Haken für Ihre Gäste. Vermieter: Denken Sie daran, dass die Menschen einen Platz zum Aufhängen von Kleidern, Handtüchern, Kosmetiktaschen und anderen Gegenständen benötigen. Bitte seien Sie mit Haken nicht geizig! Sie werden in Badezimmern, Schlafzimmern, Eingangsbereichen und Küchen geschätzt.
  2. TUN: Lassen Sie es Licht werden. Reisende lieben es zu lesen – insbesondere Reiseführer, Bestseller-Romane, Reisebücher und Karten. Stellen Sie Lampen oder Deckenbeleuchtung dort auf, wo sie tatsächlich benötigt werden: am Bett, in der Nähe des Sessels und in der Küche. Eine stärkere Glühbirne wird Sie nicht die Welt kosten und Ihre Besucher werden begeistert sein.
  3. TUN: Stellen Sie viele Kleiderbügel bereit. Diese Dinge sind billig und wegwerfbar. Warum also nicht Ihre Gäste völlig glücklich machen, indem Sie eine Fülle von ihnen bereitstellen? Wenn Sie besonders nett sein wollen, fügen Sie doch ein paar Rockbügel hinzu. Ihr Karma wird sich verbessern, wenn Sie es tun!
  4. NICHT TUN: Lassen Sie Ihre Kissen nicht verklumpen. Anständige Kissen sind ein Luxus, den jeder schätzt. Entscheiden Sie sich also für einige wirklich schöne, flauschige Kissen und ersetzen Sie sie häufig. Am Ende eines langen Sightseeing-Tages den Kopf auf ein sauberes, einladendes Kissen zu legen, ist eine unvergessliche Erfahrung und hilft Ihnen dabei, diese großartigen Bewertungen zu erhalten!

Die Designerin: Mercedes Brennan, 1 Chic Retreat

Vacation Rental Interior Design 4

  1. TUN: Bringen Sie etwas Blau in Ihre Innenräume. 42% aller Menschen in allen Regionen und Altersgruppen sagen, dass Blau ihre Lieblingsfarbe ist. Blau bedeutet Vertrauen, Freundlichkeit und Ruhe. Es gibt einen Grund, warum die mächtigsten Unternehmen der Welt blaue Logos haben. Sie sollten das auch!
  2. NICHT TUN: Vermeiden Sie Erddominante Innenfarben. Die am wenigsten bevorzugten Farben der Welt sind Braun und Beige – sie sind in den Köpfen der Menschen gleichbedeutend mit Verfall. Balancieren Sie Ihr Braun mit Blau und Blau-Grün und Sie werden Ihre Gäste glücklich machen und mehr Buchungen erzielen.
  3. TUN: Mischen Sie Vintage- und neue Möbel miteinander. Wenn Sie einige antike und Vintage-Möbel zusammen mit einigen neuen Gegenständen hinzufügen, fühlt sich eine Ferienwohnung authentischer und hochwertiger an. Ein Stapel alter Bücher neben einer neuen Lampe verleiht dem Raum Patina-Stil.
  4. NICHT TUN: Richten Sie ein Zimmer nicht nur mit Antiquitäten oder nur neuen Möbeln ein. Ersteres lässt Ihre Ferienwohnung wie einen staubigen Second-Hand-Laden aussehen. Letzteres lässt Ihr Haus billig und gehetzt aussehen.

Die Profi-Reinigungskraft: Sarah Piano-Tarjks, Home Sweet Home Cleaning

Vacation Rental Interior Design 5

  1. TUN: Halten Sie Ihre Bettwäsche frisch. Waschen zwischen den Gästen ist selbstverständlich. Sie sollten sie aber auch auf Flecken überprüfen, wenn sie aus dem Trockner kommen. Ich verlasse mich auf Mrs. Stewart’s Bluing (in Deutschland können Sie Dr. Beckmanns Superweiß ausprobieren) , um sie weiß zu halten und kleine Flecken in „keine große Sache“ zu verwandeln. Und machen Sie das Bett jedes Mal perfekt! Keine Ausnahmen.
  2. NICHT TUN: Recyceln Sie nicht die Bettwäsche Ihres Eigenheims in Ihrer Ferienwohnung. Wenn Ihre Bettwäsche älter als zwei bis vier Jahre ist, ist es Zeit, zum Wohle Ihrer Gäste in etwas Neues zu investieren.
  3. TUN: Entscheiden Sie sich für einen minimalistischen Ansatz mit hohem Design. Mit anderen Worten halten Sie die Dinge einfach und auf dem neuesten Stand, was für ein sauberes, offenes Gefühl sorgt (und die Arbeit der Haushälterin viel einfacher macht!). Stellen Sie sicher, dass die Elemente, die Sie stehen lassen, einen Zweck haben.
  4. NICHT TUN: Übertreiben Sie es nicht mit Schnickschnack. Künstliche Pflanzen, Statuen und andere Ornamente sammeln Staub, was letztendlich Ihre Reinigungskosten erhöht. Wählen Sie stattdessen ein paar besondere, gut platzierte Details – Bonuspunkte gibt es für lokale Stücke!

Haben Sie einen einfachen Tipp, um Ihrem Mietobjekt ein wenig Schönheit und Komfort zu verleihen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


About the Author

vacation_rental_marketing_experts_-_alanna_schroeder Alanna Schroeder-Millar is the founder of The Distinguished Guest, online interior design resource for vacation rental owners. Drawing on her own experience furnishing rentals and maintaining high standards for each and every guest, Alanna happily shares her tips and personal stories on her website.


Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
7 Wege, um Ihre Ferienwohnungen auf die Weihnachtszeit vorzubereiten