Lesen:
5 Ideen für die Inneneinrichtung Ihrer Ferienwohnung
Inneneinrichtung Ferienwohnung

5 Ideen für die Inneneinrichtung Ihrer Ferienwohnung

Einer der größten Vorteile von Ferienwohnungen ist die Möglichkeit, dass der Eigentümer kreativ mit der Inneneinrichtung sein darf. Im Gegensatz zu traditionellen Unterkünften, wie zum Beispiel Hotelketten, die in Bezug auf Design und Geschmack im Allgemeinen recht starr sind, gibt es alternative Unterkünfte wie Ferienwohnungen in allen Formen, Größen und Stilen.

Inspiration für die FeWo Inneneinrichtung

Die Inneneinrichtung Ihrer Ferienwohnung wird auch nicht unbemerkt bleiben. Laut einer Studie von Booking.com sind 56 % der Reisenden so begeistert von der Unterkunft in ihrem Urlaub, dass sie dazu inspiriert werden einige Änderungen in ihrem eigenen Haus vorzunehmen. Studien zeigen auch, dass Inneneinrichtung die Stimmung beeinflussen kann.  Es ist also sehr wichtig die richtige Basis für Ihre Gäste zu setzen.

Mehr als zwei Drittel (70 %) der Gäste entscheiden sich für eine Ferienwohnung, weil sich die Inneneinrichtung von der ihres eigenen Zuhauses unterscheidet. Das bedeutet, dass Sie eine erstklassige Möglichkeit haben Gäste zu verzaubern – und das bereits, während Gäste sich online nach Unterkünften umsehen.

Wenn Sie nach ein paar Inspirationen zur Inneneinrichtung suchen, die Gäste beeindrucken wird, sehen Sie sich diese 5 Ideen an!

1. Verwenden Sie stilvolle örtliche Souvenirs

Reisende bringen schon immer Souvenirs aus ihrem Urlaub mit nach Hause. Sie lieben es, etwas zu haben, das sie an ihren tollen Urlaub erinnern kann. Und was gibt es Schöneres, als es zu einem Teil des eigenen Zuhauses zu machen?

Inspirieren Sie Ihre eigenen Gäste, indem Sie einige örtliche Souvenirs in Ihrer Ferienwohnung platzieren. Damit meinen wir nicht kitschige Ornamente und Kühlschrankmagnete, sondern Wandbehänge, Bilder von Künstlern aus der Nachbarschaft oder Keramiksammlungen. Diese Elemente können das Interieur Ihrer Unterkunft hervorragend ergänzen und zu interessanten Gesprächen führen, wenn Sie die Gäste bei ihrer Ankunft herumführen.

2. Nutzen Sie ein Farbschema, das zum Reiseziel passt

Wenn Sie Ihr Zuhause mit einem neuen Anstrich verschöner möchten, denken Sie über das Reiseziel nach, wo sich Ihre Unterkunft befindet. Machen Sie einen Spaziergang durch die Nachbarschaft oder durchforsten Sie Instagram um die zwei oder drei beliebtesten Farbtöne ausfindig zu machen. Viele Unterkünfte am Strand werden beispielsweise blaue und türkise Töne in der Inneneinrichtung nutzen, um die verschiedenen Nuancen der Küste widerzuspiegeln. Ländliche Unterkünfte hingegen nutzen womöglich eher natürliche Farbpaletten und Holzelemente um das Gefühl der Natur nach Innen zu bringen. Generell ist es wichtig, dass Sie es nicht mit zu vielen Mustern und Stilen übertreiben .

Es ist auch eine gute Idee Ihre Inneneinrichtung mit der Marke Ihres Vermietungsgeschäftes und dem Design Ihrer Homepage abstimmen, sodass es eine Stimmigkeit gibt – sowohl online als auch offline!

3. Fügen Sie Farbtupfer durch Accessoires hinzu

Dekokissen können einen tollen Farbakzent setzen und, wenn sie aus lokalen oder traditionellen Stoffen hergestellt werden, auch eine interessante Geschichte Ihres Zuhauses erzählen. Wenn Ihre Unterkunft zurzeit ein eher neutrales Farbschema hat, können Sie ganz einfach und ziemlich preiswert mit diesen Accessoires die Ästhetik verbessern. Der Kontrast wird sich bei den Gästen einprägen und wenn sie diese Gegenstände auf ihren Reisen finden, sind diese vielleicht dazu geneigt Ihren Stil bei sich zu Hause zu kopieren!

4. Investieren Sie in Umweltfreundlichkeit

Umweltfreundliche Optionen werden immer beliebter für sozial bedachte Reisende. Tatsächlich ist das der Grund, wieso sich viele Gäste überhaupt dafür entscheiden in Ferienwohnungen unterzukommen – um eine authentischere Erfahrung im Reiseziel zu haben. Wenn Sie Ihre Innenausstattung so anpassen, dass sie umweltfreundlicher ist, kann das dabei helfen mehr Gäste anzuziehen und sie zu inspirieren ihr Verhalten auch bei sich zu Hause anzupassen.

Sogar ganz kleine Änderungen, wie energieeffiziente Beleuchtung und Mülltrennung können Gäste dazu bringen ihre Angewohnheiten zu überdenken. Zusätzlich dazu kann die Verteilung von ein paar Zimmerpflanzen in der Unterkunft helfen, die Luft natürlich zu filtern und mehr „grüne Stimmung‟ in Ihrem Interieur zu schaffen.

5. Verwerten Sie alte Objekte wieder

Mit der steigenden Beliebtheit von Inspirationsquellen wie Pinterest entdecken immer mehr Menschen, die Lust am Heimwerken. Sie können tolle Gegenstände auf Flohmärkten, in Secondhand-Läden, Garagenverkauf oder sogar am Straßenrand finden!

Es gibt einen riesigen Markt für wiederverwendete Objekte, aber häufig sind bereits fertiggestellte Artikel ziemlich kostspielig. Zudem macht es nur halb so viel Spaß, wenn man es nicht selbst macht. Zum Beispiel können Paletten als Gartenmöbel, Küchenwaagen als Handtuchhalter und eine alte Tür als Kopfteil im Hauptschlafzimmer wiederverwertet werden.

Diese Details verleihen Ihrer Immobilie nicht nur einen einzigartigen und originellen Charakter, sondern regen die Gäste auch dazu an, darüber nachzudenken, wie sie ihr eigenes Zuhause umgestalten und weggeworfenen Objekten neues Leben einhauchen können.

Es gibt viele kreative Möglichkeiten Ihre Ferienwohnung neu zu gestalten, um mehr Gäste anzusprechen und sie während ihres Aufenthalts zu inspirieren. Unabhängig davon, ob Sie Ihre Farbauswahl vollständig ändern oder nur ein paar lokale Kunstwerke hinzufügen, möchten Sie eine Unterkunft schaffen, in der sich Ihre Gäste wohl, entspannt und vor allem zu Hause fühlen. Verwenden Sie diese fünf Ideen für die Inneneinrichtung, um Ihre Renovierungsarbeiten in Gang zu bringen!

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Ferienwohnung Vermieten Erfahrungen – Das sagen andere Vermieter