Advertisement

Bei den Kardashian-Jenners dreht sich alles um Markenbildung. Sie haben Marken im Wert von mehreren Millionen Dollar, rein durch das Ausschlachten ihrer Images, geschaffen. Was kann man von Kim Kardashians persönlicher Markenbildung lernen? Und was hat das Ferienwohnungsgeschäft mit Kim Kardashian gemeinsam?

Egal ob Sie sie lieben oder hassen, Kim Kardashian West ist kein typischer Promi. Sie hat sich von einem Fernsehstar zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau entwickelt, die weltweit anerkannt ist. Die Kardashians und die Jenners haben keine herausragenden Talente und sind nicht für etwas Bestimmtes berühmt. Es ist ein Paradox: Die Kardashians sind berühmt dafür, dass sie sehr berühmt sind. Und Ferienwohnungsvermieter können eine Menge von ihnen lernen.

1. Ihr Markenname

Kim hat ihr Imperium auf dem Familiennamen Kardashian aufgebaut. Ihr Vater war ein erfolgreicher Promi-Anwalt, der mit der Verteidigung von OJ Simpson Schlagzeilen gemacht hat. Kims Familienname hat es Ihr ermöglicht mit den reichsten Menschen in Hollywood zu netzwerken und sich einen Namen zu machen.

kim-kardashian-brand-name

 

Ferienwohnungvermieter

Nicht alle Ferienwohnungsvermieter können auf einen berühmten Markennamen zurückgreifen, wenn sie ihre eigene Marke einführen. Aber wie Kim müssen Ferienwohnungsvermieter einen Markennamen aussuchen, der sich in die Köpfe und Herzen ihrer Kunden einbrennt.

Es gibt einen Grund, warum die Shangri-La Hotels nicht “wichtigste asiatische Luxushotel- und Ferienanlagen-Marke“ heißen und einen anderen Grund, warum Sie Ihrer Ferienwohnung keinen langweiligen Namen wie „Colorado Ferienwohnungen“ geben sollten.

Ein Beispiel: Tangerine Sunsets hat Ferienwohnungen in Nassau, Orlando und Havana – drei Orte, an denen man spektakuläre Sonnenuntergänge genießen kann. Bereits beim Lesen des Markennamens, stellt man sich vor, dass die Ferienwohnungen in einer tropischen Region liegen. Dank des Namenszusatzes „vacation villas“ ist jedem klar, wofür die Marke steht.

tangerine-sunsets

 

Zentrale Botschaft

Wie bei Kim K steht ihr Markenname für das, was die Welt sieht und erkennt. Werden Sie kreativ, aber vergewissern Sie sich, dass der Name auch wirklich zu Ihren Ferienwohnungen passt. Registrieren Sie eine Domain für Ihre Homepage, sobald Sie sich für einen Markennamen entschieden haben und melden Sie sich mit diesem Markennamen bei allen großen sozialen Netzwerken an.

2. Eine klare Markenidentität und Botschaft

Die Mitglieder der Kardashian-Familie haben alle unterschiedliche Persönlichkeiten, Stile und Interessen. Sie haben diese Unterschiede genutzt, um unterschiedliche Marken, die alle eine eigene Botschaft und eine eigene Zielgruppe haben, zu etablieren. Kourtney Kardashian beispielsweise spricht junge Mütter an und bei ihrer Markenbotschaft geht es vor allem um die Erziehung ihrer Kinder.

Andererseits ist es Kim und ihrer Armee an PR-Leuten gelungen ihre Markenbotschaft im Lauf der Jahre zu ändern. Während sie zu Beginn ihrer Karriere als Socalite bekannt war, präsentiert sie sich inzwischen als erfolgreiche Geschäftsfrau. Sie war sogar auf dem Cover des Forbes-Magazins abgebildet.

kim-kardashian-forbes

Ferienwohnungsvermieter

So wie alle anderen Marken schaffen Ferienwohnungen ihre Markenpersönlichkeit und Markenpositionierung durch klare Botschaften. Wie Kim Kardashian West müssen Ferienwohnungswebseiten emotional sein und die richtige Mischung aus Marketingstrategie und Gefühl finden, um die Interessen und Leidenschaften der Gäste anzusprechen.

Das Cottage on Anglesey schreibt zum Beispiel über einen langen Spaziergang in der Umgebung und die Besichtigung eines Leuchtturms. Der Text klingt wie eine Empfehlung von einem Freund.

cottage-anglesey

Zentrale Botschaft

Markennamen sind großartig, aber Sie müssen Ihrem Unternehmen eine Persönlichkeit verleihen und diese mit Ihrer Markenbotschaft kommunizieren. Schreiben Sie nicht nur, worum es sich bei Ihrer Marke handelt (z.B. „Colorado Ferienwohnungen“), sondern erzählen Sie eine Geschichte, in der Ihre Marke ein Rolle spielt.

Sie können dieses dreiteilige Modell verwenden, um Ihre Markenbotschaft zu definieren:

  • Anfang: Problem. Denken Sie darüber nach, welche Probleme Ihre Gäste haben und wie Sie ihnen dabei helfen können, diese zu lösen.
  • Mitte: Lösung. Erklären Sie, wie Ihr Unternehmen die Probleme, die Sie eingangs erwähnt haben, lösen kann.
  • Ende: Erfolg. Teilen Sie der Welt mit, wie erfolgreich Sie dabei sind, diese Probleme zu lösen. Ihr Ferienwohnungsunternehmen ist der Hammer! Lassen Sie die Leute wissen, warum das so ist. Passen Sie nur auf, dass es nicht wie ein Nachruf klingt. Sie sind immer noch im Geschäft und werden weiter Erfolge feiern.

3. Eine soziale Präsenz aufbauen

Die Mitglieder der Kardashian-Familie stellen ihr Leben in den sozialen Medien zur Schau und verfolgen dabei eine konsumorientierte Marketingstrategie. Wenn man wissen möchte, was sie essen, welche Kleidung sie tragen, wo sie ihren Urlaub verbringen oder wie sie ihr Leben leben, muss man nur einen Blick auf ihre Social-Media-Konten werfen. Sie haben ihren Alltag in Content verwandelt und ihre Fans lieben es! Sie kennen ihre Zielgruppe und wissen, was von ihnen erwartet wird. Daher fällt es ihnen leicht, ihren Followern genau das zu bieten, was diese erwarten.

Kim Kardashian ist eine der Prominenten mit den meisten Followern auf sozialen Medien und ist eine Expertin darin, einen Internet-Hype zu starten und diesen am Leben zu halten. Sie postet zum Beispiel einen Teaser für ein neues Projekt auf Instagram, teilt das Bild auf Twitter und bloggt ein paar Tage später darüber. Sobald das Projekt veröffentlicht wird, tauchen diese Bilder wieder auf und der Hype beginnt von Neuem. Sie weiß, wie man Erwartungen aufbaut und mit Fans interagiert.

Ferienwohnungsvermieter

Ferienwohnungsvermieter müssen ihre Zielgruppen identifizieren und ihre Gästetypen entwerfen. Das Palm Breeze Reunion Retreat zum Beispiel, liegt in Orlando, nur 6 Meilen von den Disney- und Universal-Studios entfernt. Eine der wichtigsten Zielgruppen des Retreats sind Familien, die Orlandos Hauptattraktionen besuchen wollen.

palm-breeze-home

Ihre Ferienwohnungen stehen Allen offen, die Orlando besuchen wollen, aber sie können ihre potentiellen Gäste in Gruppen einteilen –  z.B. in Paare, Familien mit kleinen Kindern, Familientreffen usw. – und diese Kategorien in ihren Marketingmaterialien nutzen.

Sobald Sie wissen, wer Ihre Gäste sind, müssen Sie analysieren, wie Sie diese erreichen können. Sind Sie auf sozialen Medien aktiv? Kommen Sie aus einem anderen Land? Oder handelt es sich um Einheimische? Es geht darum, Ihre Gäste kennenzulernen und zu entscheiden, auf welche Art Sie am besten mit ihnen kommunizieren können. Nur weil die meisten Marken soziale Medien zu Marketingzwecken einsetzen, heißt das nicht, dass Sie das auch tun sollten. Es hängt völlig von Ihrer Zielgruppe ab.

Neben der direkten Kommunikation mit ihrer Zielgruppe sind Ferienwohnungsbesitzer auch auf mehreren Anzeigeportalen präsent: Auf ihrer eigenen Webseite, auf Airbnb, auf Flipkey usw. Dadurch erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Ferienwohnungen – natürlich nur, wenn Sie einen guten Channelmanager haben!

Zentrale Botschaft

Sie müssen soziale Medien nicht täglich nutzen, vielleicht kommen Sie sogar ohne aus. Aber wenn Sie möchten, dass die Leute Ihre Ferienwohnungen kennen und wissen, was Sie tun, was Sie mögen und was Sie anzubieten haben, dann sollten Sie alle Marketingkanäle verwenden, um Ihre Marke zu präsentieren.

Wenn Sie „Kardashian“ googeln, ist Kim Kardashian das erste Suchergebnis. Sorgen Sie dafür, dass Ihre Ferienwohnung ähnlich gut bei Suchmaschinen abschneidet.

4. Das Rampenlicht genießen

Kim liebt das Rampenlicht. Um im Gespräch zu bleiben, achtet sie darauf, dass sie täglich fotografiert wird. Egal was in ihrem Leben passiert – ob sie zunimmt, in den Urlaub fährt oder ein weiteres Baby bekommt – sie nutzt es, um damit Geld zu machen. Nicht einmal eine Gewichtszunahme ist ein Problem für Kim, sondern eine Gelegenheit, um Bilder zu teilen, die sie mit Diät-Pillen, Diät-Tees und Taillentrainern zeigen.

Ferienwohnungsvermieter sollten ihr gesamtes Potential ausnutzen. Vermieter mit Ferienwohnungen in Strandnähe sollten Fotos von der Umgebung und der Aussicht ihrer Ferienwohnungen machen. Sie sollten die Freizeitaktivitäten nennen, die Ihre Gäste unternehmen können, die Veranstaltungen erwähnen, an denen Ihre Gäste teil nehmen können und alles andere, was Ihre Gäste erleben können, wenn sie bei Ihnen buchen!

Das Anemoni Hotel hat zum Beispiel eine Seite, auf der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung aufgelistet werden. Eine sehr wichtige Information für die Gäste!

 

anemoni-activities

 

Zentrale Botschaft

Das Wichtigste ist es, auf dem Laufenden zu bleiben. Gibt es in Ihrer Umgebung ein neues Festival? Aktualisieren Sie die Beschreibung Ihrer Ferienwohnung, teilen Sie es auf sozialen Medien, bieten Sie Angebote an – alles, was Sie für relevant halten. Das sind genau die Dinge, die Ihnen dabei helfen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben!

Wie Kim sollten Sie versuchen, lange im Gespräch und im Rampenlicht zu bleiben.

5. Nischen und Diversifikation

Jedes Mitglied der Kardashian-Familie hat sich eine eigene Nischenmarke, mit einer eigenen demografischen Zielgruppe, geschaffen. Khloe spricht Frauen an, die sich über ihr Gewicht Gedanken machen und gesundheitsbewusst leben wollen. Kourtneys Zielgruppe sind die Mommy-Blogger und Kim hilft Frauen dabei, ihre Individualität auszudrücken.

Da sie ihre Zielgruppen so gut kennen, haben sie sich diversifiziert und vermarkten jeden Aspekt ihres Lifestyles. Nennen Sie ein beliebiges Lifestyle-Produkt und Sie können sich sicher sein, das Kim K entweder ein eigenes Produkt entworfen hat oder ein bestimmtes Produkt empfiehlt.

Hier ist ein vielsagendes Beispiel: Sie können Kims Emojis nicht nur aus dem Apple Store herunterladen, Sie können auch Merchandise-Produkte mit ihren Emojis kaufen! Sie können inzwischen iPhone-Hüllen und Geschenkpapier mit ihrem Gesicht, ihrem Po und ihren liebsten Wörtern kaufen.

kim-kardashian-merchandise

Für jeden Ferienwohnungstyp gibt es eine Nische: Das fängt bei günstigen Ferienhäusern für Surfer auf Bali an und hört bei riesigen, fünf Hektar großen Anwesen am See, die Wasserski-Wochenenden anbieten, auf.

Es ist auch eine gute Idee, besondere Dienstleistungen wie Touren, Spa-Besuche und die Vermietung von Ausrüstung anzubieten. Nur weil Sie auf Ferienwohnungen spezialisiert sind, müssen Sie nicht darauf verzichten, Ihre Marke zu diversifizieren. Sie können ruhig weitere Dienstleistungen anbieten.

Das Beachside Resort zum Beispiel spezialisiert sich nicht nur auf die Vermietung von Hütten, sondern bietet seinen Gästen auch Angeltouren an:

fishing-vacation-rentals

 

Zentrale Botschaft

Ferienwohnungsbesitzer müssen nicht jedes Produkt oder jede Dienstleistung rund um das Reisen anbieten, aber Sie sollten Dienstleistungen anbieten, die Ihren Gästen den Aufenthalt versüßen!

Wer hätte gedacht, dass man von einem Promi wie Kim Kardashian West so viel lernen kann?

Lassen Sie uns wissen, was Sie von diesem Artikel halten und ob es etwas gibt, das Sie hinzufügen möchten. Wir freuen uns über Ihre Kommentare!

Wie gefällt dir dieser Artikel?
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.