Lesen:
Kinderfreundliche Ferienwohnungen: Die Unterkunft an Familien anpassen

Kinderfreundliche Ferienwohnungen: Die Unterkunft an Familien anpassen

Unabhängig davon, ob sie selbst Kinder haben, wissen Sie wahrscheinlich (aus eigener Erfahrung oder von Freunden), wie schwierig und anstrengend die Planung eines Familienurlaubs sein kann.

Die Urlaubsbranche für Familienreisen eröffnet Vermietern von Ferienwohnungen einen riesigen potenziellen Markt – eine vierköpfige, deutsche Familie gibt im Schnitt über 5.000 Euro für ihren Haupturlaub aus. Es ist also kein Wunder, dass Eigentümer von Unterkünften ihre Marketingstrategien stärker denn je auf Familien ausrichten.

Natürlich sind die Sommerferien die absolute Hauptsaison für Urlaubsreisen mit der gesamten Familie. Daneben steigt für Familien aber auch der Anreiz, mit dem Nachwuchs stattdessen in den Winter-, Herbst- oder Frühjahrsferien zu verreisen.

Es ist kein Geheimnis, dass Deutsche es lieben, Ihre Koffer zu packen und dem Alltagstrott zu entkommen. Allerdings kommt bei der Planung des Familienurlaubs bei vielen Eltern oft mehr Stress als Vorfreude auf.

Vor allem Eltern von Kindern, die noch im Kindergartenalter sind, suchen oft spezifisch nach kinderfreundlichen Reisemöglichkeiten, um den Urlaub einfacher zu gestalten. Beliebt sind deswegen vor allem Besuche bei entfernten Freunden oder der Familie, Freizeitparks und Strandurlaube.

Für den Urlaub mit den Kleinen suchen Familien meistens Reiseziele aus, an denen sich jeder wohlfühlen, entspannen und Spaß haben kann. An erster Stelle wird jedoch immer die Sicherheit stehen.

Um Familien also anzusprechen und dabei unerwünschte Überraschungen, negative Bewertungen oder Beschwerden möglichst zu vermeiden, müssen Sie ihnen diese erforderliche Sicherheit bieten. Fügen Sie darüber hinaus auch noch kleine Extras für den optimalen Komfort hinzu.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die Reiseanforderungen, die Eltern stellen und was ihre größten Sorgen hinsichtlich der Sicherheit der Kinder, Ausstattung, Einrichtung für Babys und Komfort sind.

Kinderfreundliche Ferienwohnungen: Das brauchen Familien

Kid-friendly vacation rentals: family

Beim Verreisen mit der gesamten Familie müssen eine ganze Reihe von Faktoren berücksichtigt werden. Bevor Sie mit dem Gedanken spielen, Ihre Unterkunft in eine kindgerechte Ferienwohnung umzuwandeln, bedenken Sie zunächst die folgenden Dinge.

Zuallererst müssen Sie sich in die Lage der Eltern versetzen. Was würden Sie alles benötigen, wenn Sie mit den Kindern im Schlepptau unterwegs wären? Wie unterscheiden sich die Bedürfnisse von Babys, Kleinkindern oder sogar Teenagern?

In jedem Fall gehört zu einer erfolgreichen Urlaubsreise immer eine bequeme Unterkunft, wo alle zusammen entspannen, essen und ruhig schlafen können.

Gestressten Eltern tun sich allerdings oft schwer damit, ihren Urlaub in vollen Zügen zu genießen. Darum sollte in Ihrer Unterkunft vollständig für das leibliche Wohl jeder Familie gesorgt sein – insbesondere was die Dinge betrifft, die Hotels oft nicht bieten.

Aber warum ist die Planung des Familienurlaubs für Eltern eigentlich solch eine stressige Angelegenheit?

  1. Familienreisen sind meistens teuer und die Suche nach erschwinglichen Optionen wird oft zur Herausforderung – vor allem für größere Familien.
  2. Fernab vom eigenen Heim haben Eltern Bedenken hinsichtlich der Sicherheit ihrer Kinder.
  3. Flugreisen mit Babys oder Kleinkindern können ein riesiger Aufwand sein.
  4. Es mangelt an zuverlässigen und umfangreichen Informationen zu Reisemöglichkeiten und Preisen für Familien.
  5. Es gibt zu wenig barrierefreie Reisemöglichkeiten für Familien mit einem behinderten Erwachsenen oder Kind.

Daher ist es also an Ihnen, potenzielle Gäste davon zu überzeugen, dass sie in Ihrer Ferienwohnung mehr Vorteile und Annehmlichkeiten geboten bekommen, als in einem Hotel. Obwohl viele Reisende herkömmliche Hotels noch immer bevorzugen, beweisen die Zahlen des Statistischen Bundesamts, dass Ferienwohnungen und Ferienhäuser immer mehr im Aufschwung sind.

Heben Sie auf Ihrer Homepage also hervor, dass Ihre Ferienwohnung üppigen Raum, ein einzigartiges Gasterlebnis und totalen Komfort für Familien bietet.

Falls die Unterkunft außerdem auch barrierefrei ist, ist das natürlich ein Vorteil für Eltern von behinderten Kindern oder Familien, die mit hilfsbedürftigen Senioren anreisen. Informieren Sie Ihre Gäste also über diese praktische Ausstattung und stellen Sie ihnen alle notwendigen Sicherheitsinfos bereit.

Jede Ferienunterkunft ist anders und bietet unterschiedliche Annehmlichkeiten und Gasterlebnisse. Unterstreichen Sie die Tatsache, dass sich Ihre völlig an die Bedürfnisse Ihrer Gäste anpassen und Ihre Ferienwohnung dadurch zu einem zweiten Zuhause werden lassen.

Ein Beispiel wäre ein extra großer Kühlschrank, passend für die ganze Familie. Eltern werden es sehr zu schätzen wissen, ausreichend Platz zu haben, um alle notwendigen Lebensmittel und Snack für die Kinder unterzubringen. Eine geräumige Küche, in der gesunde Mahlzeiten für die viele hungrige Münder gekocht werden können, ist natürlich auch ein Pluspunkt.

Darüber hinaus verreisen manche Familien auch gerne zusammen mit einer anderen Familie oder Freunden. Eltern möchten zusammen entspannte Abende verbringen, während die Kinder zusammen eine ungestörte Nachtruhe genießen. Falls Ihre Unterkunft also genug Platz für mehrere Gruppen bietet, sollten Sie damit auch werben!

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die sich darauf auswirken, für welche Unterkunft Eltern sich letztendlich entscheiden. Um diese Gäste anzulocken, sollten Sie es also nicht versäumen, alle Vorteile, die Ihrer Ferienwohnung familiengerecht machen, klar und deutlich hervorzuheben.

 Dabei könnte es sich um einen unschlagbaren Wohnraum, ein einzigartiges Gasterlebnis, angepasste Ausstattung oder jegliche andere Besonderheiten handeln.

Kindersichere Ferienwohnungen: Tipps zur Sicherheit

Im Familienurlaub mit den Kleinen muss deren Sicherheit immer garantiert sein, damit Eltern die Reise mit ruhigem Gewissen antreten können.

Zum einen müssen schon vor Beginn des Urlaubs notwendige Vorkehrungen getroffen werden. Zum anderen muss allerdings auch eine Unterkunft augesucht werden, die für Kinder bereits abgesichert ist. Hier sind ein paar Tipps, mit denen Sie aus Ihrer eigenen Ferienwohnung ein kindgerechtes Reiseziel machen können.

Zerbrechliche und scharfe Dinge beseitigen

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, sind Kinder oft überaus neugierig, hyperaktiv und wollen am liebsten alles in ihrer Reichweite anfassen. Achten Sie daher auf jegliche zerbrechliche, wertvolle oder scharfe Dinge in Ihrer Ferienwohnung und entfernen Sie sie, falls nötig.

Vor allem potenziell gefährliche Gegenstände aus Glas oder Kristall, sowie Scheren, Messer und andere scharfe Küchengeräte müssen an abgesicherten Orten aufbewahrt werden, auf die Kinderhände keinen Zugriff haben.

Wenn zerbrechliche Gegenstände, die eine Verletzungsgefahr darstellen, einfach offen herumliegen, bedeutet dies zusätzlichen Stress für Ihre Gäste und auch für Sie als Gastgeber. Entschärfen Sie also das Unfallrisiko und die Sorgen der Eltern, indem Sie solche Objekte gänzlich absichern.

Sollten Sie vielleicht gerade vorhaben, Ihre Ferienwohnung zu renovieren oder neue Möbel anzuschaffen, überlegen Sie sich gut, ob die Investition auch kinderfreundlich ist. Setzen Sie Ihre Prioritäten auf Widerstandsfähigkeit und Sicherheit anstatt auf die Ästhetik. Sorgen Sie außerdem dafür, dass keiner der Einrichtungsgegenstände eine Gefahr im Haus darstellt.

Scharfe Ecken und Kanten schützen

Kinder werden bekanntlich sehr schnell aufgeregt – vor allem, wenn sie im Urlaub und an einem völlig neuen Ort sind!

Bei diesem Überschuss an Energie kann es schnell passieren, dass sie sich beim Herumrennen an irgendwelchen scharfe Ecken und Kanten stoßen. Daher ist es wichtig, dass letztere geschützt sind, damit sie keine Gefahr für kleine Kinder darstellen. 

Tische, Fernseher, Schränke und sogar Wände können scharfkantig sein und somit ein Risiko bergen! Legen Sie sich also einen Ecken- und Kantenschutz aus Plastik oder Gummi zu. Den können Sie ganz einfach anbringen und wieder entfernen, je nachdem, wer gerade bei Ihnen zu Gast ist.

Reinigungsmittel außer Reichweite aufbewahren 

Reinigungsmittel geben Eltern immer Anlass zur Sorge. Natürlich kann auf die Reinigung der Ferienwohnung deswegen aber nicht verzichtet werden. Darum ist es unerlässlich, dass in Ihrer Unterkunft ein sicherer Aufbewahrungsort für solche Produkte vorhanden ist – weit entfernt vom Spielbereich der Kinder. 

Wenn diese giftigen Stoffe auslaufen oder eingenommen werden, kann das tödlich enden. Damit solche schwerwiegenden Unfälle um jeden Preis vermieden werden, sollten Sie ein Schloss an Ihrem Putzmittelschrank anbringen oder die Reinigungsmittel an einem erhöhten Ort verwahren. So ist gewährt, dass sie nicht in die falschen Hände geraten.

Zusätzlich könnten Sie auch Kindersicherungen an Schubladen oder Schränken anbringen, um sicherzustellen, dass gefährliche Gegenstände außer Reichweite sind. Lassen Sie die Eltern einfach vor dem Aufenthalt wissen, dass Ihre Ferienwohnung damit ausgestattet ist und wo die Sicherungen aufbewahrt werden.

Kabel und Drähte absichern

Herumliegende Kabelsalate sollten in der Nähe von Kindern tunlichst vermieden werden! Sie können nämlich schnell zur bösen Stolperfalle oder noch Schlimmeren werden.

Zum Glück gibt es für dieses Problem aber viele Lösungen und Zubehörteile, die Sie anschaffen können, damit Ihre Kabel und Drähte nicht durcheinander geraten. Achten Sie aber vor allem darauf, dass sie nicht in die Hände von Kindern gelangen können.

Das Aufräumen der Kabel, hilft nicht nur dabei, Ihre Unterkunft besser zu organisieren, sondern es ist auch sauberer und sicherer.

Darüber hinaus sollten Sie sichtbare Steckdosen mithilfe von Steckdosensicherungen schützen, um zu verhindern, dass kleine Kinder etwas Gefährliches anfassen. Falls Sie außerdem extra Kinderschlafzimmer haben, sollten Sie überlegen, zusätzlich kindersichere Lichtschalter für noch mehr Schutz anzubringen. 

Gefahrlosigkeit von Wasser und Gas gewährleisten

Wenn Sie Ihren Gästen Vorab-Informationen zuschicken, informieren Sie sie auch über die Wasserqualität in Ihrer Region (d. h. ob sie trinkbar sind oder nicht).

So können sie sich schon vorab darauf einstellen und gegebenenfalls ältere Kinder vorwarnen, damit sie nicht direkt aus dem Wasserhahn trinken.

Falls das Leitungswasser Ihrer Ferienwohnung nicht trinkbar ist, können Sie Ihren Gästen auch zusätzlich einen Gefallen tun und schon mal ein paar gekaufte Liter stilles- und Mineralwasser im Kühlschrank zu deponieren.

Beim Gas empfehlen Experten, kindersichere Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung bereitzustellen. Das hält Kinder davon ab, das Gas unwissentlich einzuschalten, wenn die Eltern gerade mal einen Moment nicht hingucken.

Dadurch werden Katastrophenfälle wie Kohlenmonoxidvergiftungen, Wohnungsbrände oder sogar Explosionen vorgebeugt und vermieden.

Ausstattung für Babys bereitstellen

child-proof vacation rental : baby care facilities

Die Gesundheit und das Wohlbefinden des Babys stehen bei allen Eltern an erster Stelle. Sie können Ihre Ferienwohnung sogar noch weiter an Familien mit Kindern anpassen, indem Sie die folgenden Punkte als Checkliste für das Babyzimmer verwenden:

  • Wählen Sie einen robusten, stabilen Wickeltisch mit einem 5 cm hohen Schutzrand an allen vier Seiten
  • Das Babybett muss sicherheitsgeprüft sein und eine feste Matratze haben, die der Größe des Babybetts entspricht (keine Lücken).
  • Halten Sie das Babybett frei von kleinen Gegenständen (Spielzeug, Stofftiere, Decken)
  • Verzichten Sie darauf, das Babybett mit einem Nestchen zu polstern
  • Lassen Sie keine Fäden oder Schnüre in der Nähe des Babybetts baumeln
  • Hängen Sie Mobiles so hoch auf, dass Babys sie nicht greifen und herunterziehen können
  • Installieren Sie Rauchmelder und Kohlenmonoxidmelder
  • Die Raumtemperatur sollte für einen Erwachsenen in leichter Kleidung angenehm sein.

Treppengitter anbringen

Babys sowie kleine und große Kinder wollen die völlig neue Umgebung natürlich sofort erkunden und erstmal auf Entdeckungstour gehen.

Falls Ihre Unterkunft Treppen hat, sollten Sie daher kindersichere Treppengitter anbringen, um zu verhindern, dass Ihre kleinen Gäste sich beim Besuch Ihrer Ferienwohnung verletzen.

So werden Besuche in der Notaufnahme vermieden und gleichzeitig könnte dies ein entscheidender Faktor sein, der eine Familie davon überzeugt, Ihre Ferienwohnung statt der Ihres Mitbewerbers zu buchen. 

Abschließend sollten Sie darauf achten, dass Ihre Ferienwohnung stets sauber und aufgeräumt ist, damit Ihre Gäste den Familienurlaub rundum genießen können!

Kindgerechte Ferienwohnungen: Die optimale Ausstattung

Es gibt vielerlei Ausstattungsmerkmale und Annehmlichkeiten, nach denen Familien bei der Suche nach einer passenden Ferienunterkunft Ausschau halten. Hier sind ein paar Ideen, wie Sie Ihre Ferienwohnung optimal ausstatten und sie in ein Paradies für Kinder verwandeln können.

Die Küche und das Esszimmer

vacation for kids : kitchen

Vergewissern Sie sich, dass alles gut geschützt ist und richtig funktioniert. Überprüfen Sie Ihre Gas- und Wasserversorgung, erhöhen Sie den Schutz in Risikobereichen und entfernen Sie jegliche zerbrechliche Gegenstände.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihre Waschmaschine und Ihr Trockner einwandfrei funktionieren. Einer der Hauptgründe, warum Familien eine Ferienwohnung anstelle eines Hotels wählen, ist nämlich, dass sie jederzeit die Möglichkeit haben, selbst Wäsche zu waschen. Es ist schlichtweg praktischer, denn bekanntlich werden die Klamotten von Kindern beim Spielen und Herumtollen im Freien ja nur allzu schnell schmutzig!

Solch effiziente, abgesicherte Vorrichtungen machen Eltern das Leben erheblich leichter und bewahren sie davor, sich auch noch im Urlaub ständig Gedanken machen zu müssen.

Was Sie haben sollten:

  • Kindersichere Schubladen
  • Gut bestückte Küche
  • Herdschutzgitter mit Schalterabdeckung
  • Waschmaschine und Trockner
  • Kindergeschirr, wie Plastikbesteck, Schüsseln, Tassen und Teller
  • Ein Stapel saubere und bunte Geschirrtücher
  • Handseife und Geschirrspülmittel
  • Grundlegende Zutaten wie Öl und Gewürze
  • Viel Kaffee (für müde Eltern!)

Was außerdem hinzufügen könnten:

  • Lätzchen
  • Hochstuhl oder Sitzerhöhung für den Esstisch
  • Mixer
  • Flaschenwärmer/Sterilisator
  • Einfache Zutaten für das Frühstück

Die Schlafzimmer

Wenn Sie den Eltern eine ruhige und erholsame Nacht bescheren möchten, müssen Sie zuerst sicherstellen, dass der Nachwuchs bequem schläft. Sie können Ihre Gäste beeindrucken, indem Sie aufmerksam sind und Dinge bereitstellen, die Hotels normalerweise nicht anbieten.

Was Sie haben sollten:

  • Sicherheitsgeprüftes Baby- oder Kinderreisebett
  • Feste Matratze
  • Verdunkelnde Rollos

Was außerdem hinzufügen könnten:

  • Babyphone
  • Bettgitter für Babys
  • Ein Nachtlicht für Kinder
  • Farbenfrohe, kinderfreundliche Schlafzimmer

Das Wohnzimmer

Im Wohnzimmer wird die ganze Familie zusammenkommen, sich entspannen und gemeinsam Zeit verbringen. Bieten Sie Ihren Gästen also den nötigen Komfort sowie zusätzliche Annehmlichkeiten, damit sie einen unvergesslichen Aufenthalt genießen können.

Was Sie haben sollten:

  • Geschützte scharfe Kanten und Ecken
  • Steckdosensicherungen und ordentlich verstaute Kabel
  • Schnelles WLAN und TV
  • Netflix und Kabelfernsehen als Option
  • Kinderbücher
  • Spiele für die ganze Familie

Was außerdem hinzufügen könnten:

  • Einen DVD-Player und kindgerechte DVDs
  • Beamer
  • Kindersitz oder Schaukel
  • Ein persönlich gestaltetes Gästebuch mit Karten und Postkarten von der Stadt oder der Region
  • Ein Willkommensbuch mit Ihren eigenen Tipps und Ratschlägen zu Sehenswürdigkeiten, Familienaktivitäten und kinderfreundlichen Restaurants
  • Kinderspielzeug
  • Spielekonsolen wie Wii oder Xbox
  • Ein paar gesunde und leckere Süßigkeiten für die Kinder

Das Badezimmer und Toiletten

In Badezimmern kann es leicht zu Unfällen kommen, wenn der Boden nass ist oder giftige Reinigungsprodukte leicht zugänglichen sind. Es empfiehlt sich daher, die Sicherheit im Badezimmer zu verstärken, damit auch für die kleinen Gäste kein Risiko besteht.

Was Sie haben sollten:

  • Rutschfeste Badematten
  • Sicher verstaute Reinigungsmittel
  • Kindersichere Schränke
  • Weiches Toilettenpapier
  • Kindersitz für Kinder oder Töpfchen
  • Wickeltisch und Auflage

Was außerdem hinzufügen könnten:

  • Spielzeug für die Badewanne
  • Babyfeuchttücher
  • Babyshampoo und Waschgel

Der Außenbereich

Kid-friendly vacation rentals: outdoor

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl der Ferienwohnung sind die Annehmlichkeiten für Kinder – insbesondere der Pool. Falls Sie also einen Swimmingpool haben, rüsten Sie ihn auf, indem Sie gewährleisten, dass er vollkommen abgesichert ist. Zusätzlich können Sie auch noch Schwimmausrüstung für Kinder und weitere Außenausstattung zum Spielen bereitstellen.

Was Sie haben sollten:

  • Für Kinder abgesicherter Pool (eingezäunt und flach – informieren Sie Ihre Gäste über die Tiefe des Pools)
  • Poolabdeckung
  • Schwimmflügel und aufblasbare Matratzen
  • Ein sicherer Bereich rund um das Haus (alarmgesicherte Türen, falls nötig Kinderschloss, Zaun)
  • Regenschirme und Regenponchos für nasses Wetter

Was außerdem hinzufügen könnten:

  • Kinderwagen
  • Spielgeräte im Freien (z. B. Sandkasten, Kinderspielhaus)
  • Baumhaus
  • Wasserpistolen
  • Kinderfahrräder, Helme und Pumpe
  • Sonstige Sportgeräte (Basketballnetz, Tischfußball, Tischtennis usw.)
  • Roller
  • Außenlichterketten oder Außenbeleuchtung

Nun wissen Sie, was Sie alles benötigen, um Ihre Unterkunft in eine kinderfreundliche Ferienwohnung umzuwandeln. Vergessen Sie trotzdem nicht, Ihre Gäste immer im Voraus zu fragen, ob sie sonst noch irgendwelche besonderen Anforderungen, Bedürfnisse oder Wünsche haben.

Dies wird Ihnen dabei helfen, eine langfristige Beziehung zu Ihren Gästen aufzubauen. Es kann sie sogar dazu ermutigen, jedes Jahr wiederzukommen und Ihre Unterkunft an andere Familien weiterzuempfehlen, indem sie positive Bewertungen auf der Homepage Ihrer Ferienwohnungen hinterlassen.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
FeWo Channel-Manager: Was ist das und warum brauchen Sie einen?