Lesen:
7 Zu vermeidende Fehler bei der Vermarktung Ihrer Ferienwohnung
Vermarktung Ihrer Ferienwohnung

7 Zu vermeidende Fehler bei der Vermarktung Ihrer Ferienwohnung

Marketing stellt sicher, dass Ihre Ferienwohnung von den richtigen Leuten gesehen wird, so dass diese dann hoffentlich eine Reservierung vornehmen. Ihr Ziel besteht darin, dass Ihre Ferienwohnung die Aufmerksamkeit von möglichst vielen Gästen erregt und Sie diese Interessenten dann in Buchungen umwandeln. Daher ist es wichtig, eine starke Marketingstrategie zu haben, um Ihre Wohnung an potenzielle Gäste zu vermarkten.

Einige Vermieter haben eine erstaunliche Ferienwohnung, eine brillante Lage und bieten sogar luxuriöse Dienstleistungen an, aber sie erhalten nicht so viele Buchungen, wie sie möchten. Warum? Das liegt daran, dass ihre Marketingstrategie einige Mängel aufweist.

Damit Sie diese vermeiden können, zeigen wir Ihnen im Folgenden die 7 häufigsten Fehler, die bei der Vermarktung einer Ferienwohnung gemacht werden und zu niedrigen Buchungen führen:

1. Sie kennen Ihre Zielgruppe nicht

Damit Ihre Marketingstrategie wirklich effektiv ist, ist es wichtig zu wissen, an wen genau Sie vermarkten.

Vermarktung Ihrer Ferienwohnung

Wer bucht normalerweise in Ihrer Ferienwohnung? Ältere Reisende haben möglicherweise nicht die gleichen Bedürfnisse wie Gäste, die in Gruppen reisen, Geschäftsreisende oder diejenigen, die mit ihren Haustieren Urlaub machen. Wenn Sie wissen, wer Ihr idealer Gast ist, können Sie ihn gezielt ansprechen und sogar Sonderangebote erstellen, die ihn ansprechen. Wenn Ihre Zielgruppe beispielsweise Familien mit Kindern sind, können Sie Ermäßigungen für einen Themenpark in der Nähe Ihrer Immobilie oder für andere Familienaktivitäten gewähren.

Nachdem Sie Ihre Zielgruppe definiert haben, sollten Sie sich überlegen, wie Sie mit ihr in Kontakt treten wollen: über Ihre Webseite für Ferienwohnungen oder Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook. Überlegen Sie dann, ob Sie Ihren Stil an Ihre Zielgruppe anpassen möchten. Geben Sie ihr letztendlich, was sie wollen, und erklären Sie, warum Ihre Ferienwohnung für sie am besten geeignet ist.

2. Sie wissen nicht, was Ihr Alleinstellungsmerkmal ist

Mit dem Anstieg an verfügbaren Ferienwohnungen wächst auch der Wettbewerb. Damit ein Gast Ihre Wohnung einem Hotel oder einer anderen Immobilie vorziehen kann, müssen Sie zeigen, was Ihre Wohnung so besonders macht und wie sie sich von der Masse abhebt: Ihr Alleinstellungsmerkmal.

Ein Alleinstellungsmerkmal ist das, was Ihrer Ferienwohnung einen Mehrwert verleiht und sie von Ihrer Konkurrenz abhebt. Wenn Ihre Ferienwohnung eine Hütte im Wald ist, bewerben Sie sie als ruhigen Zufluchtsort oder als Flucht aus der geschäftigen Stadt. Haben Sie einen Whirlpool im Freien? Gibt es ein Spielzimmer für die Kinder? Sie müssen darauf hinweisen, was Sie haben, was Ihre Ferienwohnung großartig und hervorragend macht.

Wenn Sie sich Ihrer Verkaufsargumente nicht bewusst sind, lohnt es sich, auf einem Blatt Papier eine Liste der stärksten Mehrwerte Ihrer Ferienwohnung zu erstellen. Dann sehen Sie all die großartigen Dinge an Ihrer Immobilie und können die stärksten hervorheben. Sie können sogar frühere Gäste fragen, was sie am meisten an Ihrer Ferienwohnung geliebt haben.

Sobald Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal haben, müssen Sie es hervorheben und vermarkten, um Ihre Wohnung gut zu verkaufen und diese Buchungen zu erhalten!

3. Sie haben nicht genug Fotos oder Fotos von geringer Qualität

Wenn Sie Ihre Ferienwohnung online bewerben, sind die Fotos die einzige visuelle Hilfe für Ihre potenziellen Gäste, um zu entscheiden, ob Ihre Immobilie für sie geeignet ist. Fotos sind einer der wichtigsten Faktoren, mit denen Sie Ihre Buchungen steigern können. Denken Sie daran, dass die meisten Gäste Ihr Haus nicht besuchen werden, bevor Sie sich für eine Buchung entscheiden. Daher müssen die Bilder, die Sie auf Ihrer Webseite anzeigen, Bände sprechen.

Fehler bei der Vermarktung Ihrer Ferienwohnung

Viele Vermieter machen den Fehler, ihre Wohnung nicht über ihre Fotos zu vermarkten. Beachten Sie Folgendes, bevor Sie Ihre Fotos online stellen, um diesen großen Marketingfehler zu vermeiden:

  • Reinigen Sie Ihre Wohnung gründlich, bevor Sie Fotos machen
  • Nehmen Sie qualitativ hochwertige und hochauflösende Bilder auf
  • Fotografieren Sie alles, was Ihre Gäste wissen sollen (Pflegeprodukte, Kaffeekapseln usw.)
  • Berücksichtigen Sie die Beleuchtung und verwenden Sie nach Möglichkeit natürliches Licht
  • Warten Sie auf das perfekte Wetter und vermeiden Sie, Fotos bei Regen zu machen
  • Haben Sie die maximal zulässige Anzahl von Bildern auf der Plattform, auf der Sie Ihre Wohnung bewerben.

Angesichts der großen Nachfrage in dieser Branche gehen viele Vermieter sogar weit darüber hinaus und verwenden Drohnen, 360o-Panoramafotos und Videotouren, um ihre Immobilie zu vermarkten. Eine ausführlichere Anleitung finden Sie in unserem Artikel darüber, wie Sie professionelle Fotos in Ihrer Ferienwohnung aufnehmen können.

4. Sie beschreiben nicht das Erlebnis, das sie verkaufen, nicht

Wir haben bereits Ihr Alleinstellungsmerkmal erwähnt. Jetzt ist es Zeit, das Erlebnis zu verkaufen. Vergessen Sie nicht, wonach Reisende suchen, wenn sie zum ersten Mal auf Ihre Beschreibung stoßen. Jeder potenzielle Gast möchte den Urlaub seiner Träume erleben, aus der Routine herauskommen und sich entspannen. Gäste möchten den perfekten Urlaub haben, deshalb müssen Sie ihnen beweisen, warum sie Ihre Wohnung auswählen sollten.

Vermarktung von Ferienwohnungen

Zum Beispiel ist eine Terrasse nicht nur eine Terrasse, sondern ein Ort, an dem Sie den Meerblick, den Klang der Natur und die Wärme der Sonne genießen können. Hier können Sie ein kaltes Getränk trinken und im Sommer grillen.

Verkaufen Sie die Lokation an sich, um Gäste anzulocken. Berücksichtigen Sie, wie nahe Ihre Immobilie am Stadtzentrum liegt. Haben Sie Sehenswürdigkeiten in der Nähe? Gibt es Einkaufszentren, Restaurants, Vergnügungsparks? Machen Sie die Gegend, in der sich Ihre Immobilie befindet, einzigartig, begehrenswert und einen Besuch wert. Fügen Sie eine Karte mit dem Standort Ihres Mietobjekts und Fotos der Sehenswürdigkeiten in der Nähe bei.

Betrachten Sie dies alles aus der Sicht des Gastes und versetzen Sie sich in seine Lage. Was suchen Sie, wenn Sie in den Urlaub fahren? Was ist das Wesentliche, was Sie von einer Ferienwohnung erwarten? Welche Annehmlichkeiten würden Sie glücklich machen? Was wäre ein schönes Extra?

5. Sie präsentieren Ihre Bewertungen nicht

Laut TripAdvisor berücksichtigen 83% der Reisenden Bewertungen, bevor sie eine Reservierung vornehmen, während 53% sagen, dass sie keine Immobilie mieten würden, ohne vorher die Bewertungen zu lesen. Mit anderen Worten, positive Bewertungen können die beste Option sein, Ihr Geschäft zu fördern.

Schaukasten Sie Ihre Bewertungen Ihrer Ferienwohnung

Wenn jemand anders als Sie gut über Ihr Unternehmen spricht, erhalten Sie nicht nur Glaubwürdigkeit, sondern auch einen Mehrwert für Ihr Unternehmen. Bitten Sie Ihre Gäste nach ihrem Aufenthalt um eine Bewertung und teilen Sie sie über alle Ihre Kanäle und Social-Media-Profile hinweg.

Was ist, wenn Sie eine negative Bewertung haben? Keine Panik! Sie können diese tatsächlich verwenden, um den Spieß umzudrehen und sie zu Ihrem Vorteil nutzen. Antworten Sie immer auf eine negative Bewertung und beheben Sie das Problem. Sie bieten Ihnen in der Tat die Möglichkeit, Ihren exzellenten Kundenservice zu präsentieren. Wenn andere Gäste feststellen, dass Sie daran interessiert waren, einen unzufriedenen Gast zu entschädigen, wissen sie, dass Sie dem Wohlbefinden der Reisenden Priorität einräumen.

6. Sie werben für Ihre Ferienwohnung auf nur einem Kanal

Wenn Sie Ihre Ferienwohnung auf mehr als einem Kanal bewerben, erhöhen Sie Ihre Bekanntheit und erhalten mehr Möglichkeiten, für Ihr Unternehmen zu werben. Es wird von mehr potenziellen Gästen gesehen. Wohingegen das Marketing auf nur einer Listing-Seite möglicherweise nicht die erforderliche Präsenz bietet und Sie somit potenzielle Buchungen verpassen können.

Je mehr Kanäle und Plattformen Sie abdecken, desto besser. Zum Beispiel Airbnb, Booking.com, HomeAway, VRBO usw. Wenn Sie internationale Reisende anziehen möchten, denken Sie daran, dass Menschen aus verschiedenen Ländern unterschiedliche Plattformen nutzen. VRBO wird in den USA, Mexiko und Kanada häufiger eingesetzt, während HomeAway in Europa, Indien und Australien aktivere Benutzer hat.

Wenn Sie auf mehreren Kanälen präsent sind, müssen Sie sicherstellen, dass alles synchron ist. Der Channel Manager von Lodgify synchronisiert alle Ihre externen Einträge, um sicherzustellen, dass Ihre Kalender immer aktuell und konsistent sind. Jede Buchung oder Änderung, die auf einem Kanal vorgenommen wird, wird automatisch über alle Kanäle hinweg aktualisiert. Mit einem zentralen Kalender sparen Sie Zeit beim manuellen Aktualisieren jedes Kalenders und vermeiden Doppelbuchungen!

7. Sie haben keine eigene Webseite

Mit Ihrer eigenen Webseite können Sie nicht nur Direktbuchungen annehmen und Provisionen von externen Webseiten sparen, sondern auch Ihre Markenidentität und Ihren Ruf online verbessern. Gäste, die Ihren Namen Ihrer Ferienwohnung in Google eingeben, finden eine professionelle Webseite, die Ihnen als Gastgeber Glaubwürdigkeit verleiht. Außerdem sind Ihre Gäste daran interessiert, Gebühren zu sparen, die von den großen Werbeseiten erhoben werden.

ferienwohnung software

Stellen Sie sich Ihre Webseite als das Rückgrat Ihres Online-Vermietungsgeschäfts vor. Jede Anstrengung, die Sie im Hinblick auf Ihre Marketingstrategie unternehmen, führt zurück zu Ihrer Webseite. Das bedeutet, dass jede E-Mail, die Sie senden, jeder Blog-Artikel, den Sie veröffentlichen, und jeder Social-Media-Beitrag, den Sie teilen, die Besucher aktiv auf Ihre Webseite bringen.

Der Webseiten-Builder für Ferienwohnungen von Lodgify ist einfach und benutzerfreundlich. Die Webseitenvorlagen für Ferienwohnungen enthalten alle Tools, die Sie benötigen, um Ihr Unternehmen zu gründen und die Buchungen zu erhöhen. Sobald Sie Ihre Vorlage ausgewählt, Ihr Farbschema und Ihre Schriftart ausgewählt und alle Ihre Inhalte hochgeladen haben, können Sie Ihre Webseite sofort veröffentlichen! Sie können am selben Tag, an dem Sie Ihre Webseite für Ferienwohnungen erstellen, mit Direktbuchungen beginnen. Und das Beste daran? Keine technischen Fähigkeiten erforderlich.

Jetzt haben Sie eine Vorstellung davon, welche Fehler bei der Vermarktung Ihrer Ferienwohnung zu vermeiden sind. Sie können die erforderlichen Änderungen vornehmen und beobachten, wie Ihre Buchungen eingehen! Wenn Sie den obigen Ratschlägen folgen, wird Ihre Immobilie mehr Aufmerksamkeit erfahren und Sie werden bald die Belohnungen ernten.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.