Guide für Ferienwohnungen / Was ist Airbnb? / Was Sie zum Airbnb Gastgeber Login wissen müssen

Das Einloggen in Ihrem Gastgeber-Bereich auf Airbnb ist schnell und einfach, dafür müssen Sie allerdings zuerst ein Airbnb Konto eröffnet haben. Bevor Sie beginnen, ist es wichtig Folgendes zu wissen:

ACHTUNG: Lodgify ist nicht Airbnb

Uns ist aber bewusst, wie wichtig es ist, auf verschiedenen Buchungsportalen vertreten zu sein, vor allem dann, wenn man mit seinem Vermietungsgeschäft erst am Anfang ist. Aus diesem Grund lässt sich auch unser Channel-Manager direkt mit Webseiten wie Airbnb integrieren. Folgendes / Das müssen Sie wissen, um sich auf dieser Webseite einzuloggen:

Was Sie zum Airbnb Gastgeber Login wissen müssen

Airbnb hat die Navigation auf der Webseite sehr einfach gemacht. Neben dem Zugriff auf viele nützliche Inhalte im Blog und auf anderen Seiten, ist der Airbnb Gastgeber Login für Vermieter und Eigentümer genauso einfach. Auch Airbnb Gäste haben ein eigenes Login, um auf die Webseite zuzugreifen. Airbnb bietet Gastgebern eine gute Möglichkeit zusätzliches Einkommen aus Ferienvermietung zu generieren. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man sich einloggt und Zugriff auf sein Airbnb Account bekommt.

Schritte für ein einfaches Einloggen in Ihren Airbnb Gastgeber-Bereich

Schritt 1: Gehen Sie zur Airbnb Login-Seite.

Schritt 2: Hier haben Sie drei Möglichkeiten sich auf der Plattform einzuloggen. Sie können entweder Ihr Facebook Konto, Ihr Google Konto oder Ihre E-Mail Adresse und das Passwort nutzen, mit welchem Sie sich registriert haben, als Sie ihr Profil angelegt haben. Diese Informationen benötigen Sie um Zugriff zur Webseite zu haben, um Ihre Inserate zu veröffentlichen oder Gästeanfragen zu verwalten.


Schritt 3: Sie haben außerdem die Möglichkeit das Häkchen bei “Angemeldet bleiben” zu setzen. Auf diese Weise müssen Sie nicht jedes Mal den zweiten Schritt wiederholen, wenn Sie sich in Ihrem Konto anmelden. Allerdings ist das nur dann empfehlenswert, wenn Sie einen persönlichen, privaten Computer benutzen.

airbnb einloggen

Sie haben bereits ein Airbnb Account, aber haben Ihr Passwort vergessen?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, ist das kein Grund zur Sorge! Alles, was Sie tun müssen, ist auf der Login-Seite auf “Passwort vergessen” zu klicken, welches Sie sich direkt unter dem Feld für das Passwort befindet. Sie werden dann auf die Seite “Passwort zurücksetzen” geleitet. Sobald Sie sich auf dieser Seite befinden, müssen Sie nur die E-Mail-Adresse angeben, die Sie bei der Registrierung auf Airbnb genutzt haben, und anschließend auf “Link zum Zurücksetzen senden” klicken. Daraufhin erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, der es Ihnen erlaubt, Ihr Passwort wieder auf Null zurückzusetzen.

airbnb gastgeber login

So nehmen Sie zu Airbnb Kontakt auf

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, per E-Mail die Login-Anleitung abzurufen, können Sie ebenfalls den Airbnb Kundenservice kontaktieren. Auf der Hauptwebseite gibt es hierfür zwar kein bestimmtes Feld, um direkt Kontakt aufnehmen zu können, allerdings können Sie das über das Kontaktformular tun.

Hier wählen Sie das Thema, um welches es sich handelt und grenzen Ihr Anliegen durch die Angabe weiterer Informationen ein. Daraufhin werden Ihnen Artikel vorgeschlagen, die zur Lösung beitragen können. Ist dies nicht der Fall, klicken Sie auf “Ich benötige weitere Hilfe”, das sich unter dem Artikel befindet, und verfassen Sie eine individuelle Nachricht an das Airbnb-Team. Alternativ können Sie den Airbnb Kundenservice über die folgende Notfallnummer erreichen:

  • Deutschland: +49 30 30 80 83 80
  • Österreich: +43 72 08 83 800
  • Schweiz: +41 43 50 84 900

Tipps um Ihr Airbnb Login noch einfacher zu machen

Obwohl das Login-Format für dieses Buchungsportal sehr einfach ist, kann es trotzdem vorkommen, dass Gastgeber auf Schwierigkeiten stoßen. Diese lassen sich normalerweise leicht lösen und können mit diesen Tipps vermieden werden.

Wenn Sie Angaben in Ihrem Profil ausfüllen, stellen Sie sicher, dass Sie dieselbe E-Mail-Adresse verwenden, die Sie auch beim Login verwenden.

Sie sollten sich Ihre Anmeldedaten notieren, für den Fall, dass Sie sie vergessen. Eine Alternative hierzu ist die Verwendung einer Software, mit der Sie automatisch bei einem Konto angemeldet werden. Einige dieser Programme ermöglichen es Ihnen auch Ihre Anmeldedaten einzusehen, falls Sie die Details vergessen.

Geben Sie Ihre Anmeldedaten nicht an andere Personen oder an Gäste weiter. Es könnte zu ernsthaften Problemen mit Ihrer Ferienvermietung führen, falls Ihre Login-Daten von jemand anderem geändert werden. Diese Person hätte dann ebenfalls Zugriff auf alle Ihre Reservierungsinformationen und könnte Buchungen verhindern.

Möglicherweise neigen Sie dazu ein einfaches Passwort zu wählen, da es einfacher ist sich dieses zu merken. Sie sollten aber immer die richtigen Sicherheitsvorkehrungen einhalten und ein schwieriges Passwort verwenden, damit es nicht kopiert werden kann. Sie wollen schließlich nicht, dass die Daten, die Sie Airbnb zur Verfügung stellen, von anderen Personen abgerufen werden können.

Manche Nutzer verwenden für Logins auf Seiten wie Airbnb sehr häufig ihre sozialen Netzwerke, wie zum Beispiel Facebook. Aus Sicherheitsgründen empfiehlt es sich allerdings neue, individuelle Anmeldedaten für diese Seite zu verwenden. Auf diese Weise bleibt Ihr Airbnb Account geschützt, auch wenn Ihre Facebook Daten gefährdet werden.

Erstellen Sie für das Inserieren der Unterkünfte kein zweites Konto, nur weil Sie die Login-Daten für das erste Konto vergessen haben. Das kann Probleme bei der Registrierung Ihrer Unterkünfte verursachen. Außerdem kann es das Airbnb-System durcheinander bringen, wenn es dem Gastgeber Informationen zukommen lassen möchte.

So können Sie Ihre Inserate bearbeiten

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, gehen Sie auf die Seite “Inserate”. Dort finden Sie eine Übersicht aller Ihrer inserierten Unterkünfte. Wenn Sie Änderungen vornehmen möchten, klicken Sie bei der entsprechenden Unterkunft auf “Inserat verwalten”. Anschließend können Sie in jedem beliebigen Abschnitt auf “bearbeiten” klicken und die Inhalte anpassen.

Beachten Sie hierbei, dass die Änderungen nicht für bereits getätigte Buchungen angezeigt werden, sondern nur für Buchungen, die nach der Änderung eingehen.
Außerdem kann es ein bisschen dauern, bis die vorgenommenen Änderungen im Inserat sichtbar sind.

Airbnb ist eine gute Möglichkeit um durch die Vermietung Ihrer Ferienwohnung Geld zu verdienen, da Sie hier sehr viele potenzielle Gäste erreichen können. Für eine erfolgreiche und einfache Nutzung der Plattform, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Profilinformationen richtig ausfüllen und Ihre Login-Daten an einem sicheren Ort aufbewahren.