Back to Success Stories

Hintergrund

Nachdem das Familiengrundstück, Villa Maestrali, auf der schönen Insel Skiathos, vererbt wurde, mussten die Eigentümer einige Entscheidungen, die Zukunft des Grundstücks betreffend, finden. Um die Kosten für Instandhaltung zu decken und das Grundstück währenddessen, noch im eigenen Urlaub genießen zu können, entschieden sie sich dazu, es in Teilzeit an Touristen zu vermieten.

Mit wettbewerbsfähigen Merkmalen wie einem privaten Pool, Meerblick und Klimaanlage in allen drei Schlafzimmern, wussten die Inhaber, dass sie ein lukratives Geschäft auf die Beine stellen konnten. Hinzu kommt, dass sich das Anwesen in exklusiver und vorteilhafter Lage befindet.

Herausforderung

Zu Beginn kümmerte sich ein britischer Vertreter um die Buchungen von Villa Maestrali. Jedoch fanden die Eigentümer schnell heraus, dass diese Methode nicht wirtschaftlich war, und so entschieden sie sich dazu alle Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen. Um das zu tun, registrierten sie ihr Ferienhaus auf verschiedenen Online-Reisebüros, wie HomeAway, TripAdvisor und OwnersDirect. Werbung auf diesen Online-Reisebüros zu machen, gab ihnen die Möglichkeit eine loyale Kundenbasis aufzubauen. Schließlich konnten sie es nahezu lückenlos belegen und erhielten Reservierungen, weit bevor die Hauptsaison überhaupt begann.

Als im Jahr 2016 HomeAway an Expedia verkauft wurde bemerkten sie eine signifikante Veränderung ihrer Konversionsrate. Anfragen, die auf HomeAway gestellt wurden, fielen schließlich stark ab und waren zum Schluss quasi nicht mehr existent. Während sie immer noch genügend wiederkehrende Gäste hatten, gab es keine neuen Anfragen mehr, was wahrscheinlich auf die hohen Buchungsgebühren zurückzuführen war, die Reisende bei Online-Reisebüros zu zahlen hatten.

Zusätzlich zu den Veränderungen zu Lasten der Reisenden, gab es auch Anpassungen die Vermieter betrafen. Ganz zum Unmut der Eigentümer von Villa Maestrali.

„HomeAway änderte auch das klassische Abonnement zu einem Zahlung-pro-Buchung-System und behielt Kontaktdaten derer ein, die eine Anfrage sendeten.“ 

Als Ergebnis ihrer Enttäuschungen, begannen sie nach einer Lösung zu suchen. Bald darauf schon benutzten sie Lodgify.

„Ich entschied mich dazu die Dinge selbst in die Hand zu nehmen und meine eigene Webseite herauszubringen.“

Lösungen

Die Inhaber von Villa Maestrali entwarfen eine simple Webseite und schalteten einige Anzeigen auf Google Ads, welche per Klick bezahlt werden. Dies schlug sich in den monatlichen Kosten wieder, die in die Höhe schossen ohne dabei viel zu nützen. Viele Besucher der Seite schauten sich lediglich um, es gab jedoch keine Möglichkeit eine direkte Buchung zu realisieren.

Trotz der schlechten Performance der Seite, waren die Inhaber fest entschlossen mit ihrer eigenen Online-Präsenz erfolgreich zu sein – nun wechselten sie zu Lodgify.

„Mit Lodgify konnten wir eine wunderschöne neue Webseite aufbauen. Die Vorlagen und Layouts sind einfach zu bearbeiten und äußerlich ansprechend. Da ich kein Technik-Profi bin, hatte ich große Sorge damit, die Webseite selbst zu erstellen. Ich hatte jedoch eine Menge Hilfe und bin sehr glücklich mit dem Ergebnis.“

Was sie an Lodgify am meisten schätzen

Auch weil sie einen direkten Vertriebskanal erstellen konnten, den Gäste zur Buchung nutzen würden, war es ihnen möglich, die Gebühren der Online-Reisebüros zu umgehen. Die Eigentümer von Villa Maestrali konnten große Vorteile aus der Unterstützung ziehen, die ihnen das Team von Lodgify zur Verfügung stellte.

„Die vielen Funktionen von Lodgify sind auf dem neuesten Stand und der Kundenservice – mit eigenem Berater – steht mit Rat und Tat zur Seite. Lodgify versorgt seine Abonnenten mit einer großen Bandbreite an hilfreichen Artikeln und eBooks. Themengebiete sind zum Beispiel, das Verwalten der Webseite, das Verbessern der eigenen Suchmaschinenoptimierung mit sozialen Medien oder wie man am besten mit Gästen umgeht.“

Vor allem aber, half die Buchungssoftware Villa Maestrali dabei, stärker als zuvor zurückzukommen und 21 der 24 Wochen, die sie im Jahr vermieteten, mit Reservierungen zu belegen.

„Wir konnten ein Gefühl für den Besitz unseres Anwesens zurückerlangen und sind nun dazu in der Lage komplett auf eigener Faust mit unseren potenziellen Gästen zu kommunizieren und eine Vertrauensbasis mit ihnen aufzubauen. Außerdem können wir unseren Gästen so lästige Buchungsgebühren ersparen.“

Wie sie erste Buchungen umsetzen konnten

Die Lage von Villa Maestrali spielte eine Schlüsselrolle dabei, die ersten Buchungen ohne Vermittler umzusetzen. Nach den Erfahrungen der Eigentümer, kommen Besucher von Skiathos Island jedes Jahr wieder. Dies nennen sie den “Boomerang-Effekt“. Daraus resultiert sich, dass sie mittlerweile sehr bekannt auf der Insel sind und viele Besucher durch persönliche Empfehlungen auf sie aufmerksam werden.

Andere Kanäle, die Traffic und Buchungen generieren

Neben der lokalen Anerkennung haben sich auch Emailmarketing und Social-Media-Kampagnen auf Facebook und Instagram als effektive Möglichkeiten erwiesen, Reservierungen zu generieren.

„Wir haben Interessierte auf HomeAway dazu ermutigt, online nach uns zu suchen. Dies führte sie schnell zu unseren Auftritten in den sozialen Netzwerken und schließlich zu unserer Lodgify-Seite.“

Aufgrund neuer Auflagen für Online-Reisebüros, sind die Eigentümer darauf aufmerksam geworden, dass es sehr viel schwieriger geworden ist, sich mit Gästen außerhalb dieser Plattformen zu verbinden.

„Es wird immer schwieriger. Nicht nur, dass Algorithmen unseren Emailverkehr mit Reisenden überprüfen, nun gibt es auch noch Mitarbeiter die jegliche Informationen, die sich in irgendeiner Weise auf andere Seiten beziehen, blockieren.“

Resultate

Seitdem sie ihre eigene optimierte Webseite haben, wurde keine Buchung über ein Online-Reisebüro abgeschlossen.  

„Für unsere Gäste ist es großartig, weil sie keine Gebühren bezahlen müssen. Für uns ist es mindestens genauso vorteilhaft, da wir direkt bezahlt werden anstatt auf das Geld warten zu müssen und weitere Gebühren zu zahlen. Lodgify hat uns davor gerettet, vom Markt zu verschwinden.“

Empfehlungen

Für die Eigentümer von Villa Maestrali war es harte Arbeit, von der Abhängigkeit der Online-Reisebüros wegzukommen und ihre eigenen Reservierungen zu verwalten. Sie möchten ihre Erfahrungen teilen und andere Eigentümer wissen lassen, dass es möglich ist komplett unabhängig zu werden.

„Um unsere Sichtbarkeit zu verbessern, posten wir regelmäßig auf Facebook, Instagram und Seiten für Blogs, wie Houfy.com. Diese Seite orientiert sich an Eigentümern und Reisenden um diese dazu zu ermutigen, ohne Vermittler zu arbeiten, Buchungsgebühren einzusparen und direkt miteinander zu operieren. Direkt mit Gästen zu kommunizieren ist essenziell um Vertrauen aufzubauen und Buchungen zu realisieren.“

Es sind nicht nur Online-Aktivitäten die dabei helfen, die Erfahrung eines Aufenthalts bei Villa Maestrali zu einer einzigartigen Erinnerung zu machen. Die Inhaber haben außerdem bedruckte Tassen für ihre Gäste in Auftrag gegeben, um sie ihren Gästen als Willkommensgeschenk geben zu können.

„Diese Tassen machen zu lassen ist wirklich einfach und kostet nicht viel. Ich würde allen Vermietern empfehlen, etwas in der Art zu machen, denn Gäste lieben es, Souvenirs schöner Erinnerungen mit nach Hause zu nehmen!“

Mehr Laden