Lesen:
Vermietungsservice an der Nordsee

Vermietungsservice an der Nordsee

Verwalten Sie Ihre Ferienwohnung selber oder haben Sie diese Aufgabe einem Profi in die Hand gegeben?

Zum Jahresende wollen wir einmal die beiden Optionen beleuchten und uns so klar werden, wie wir unser Ferienwohnungs-Geschäft im nächsten Jahr gestalten möchten. Vermietungsagenturen wie die von Frau Schier in Bad Bellingen, bieten verschiedene Services an, die von der Einrichtung der Wohnung bis zur Reinigung variieren können. Besonders dann, wenn Sie weit entfernt von Ihrer Ferienwohnung leben oder gar mehrere Immobilien vermieten, kann es eine gute Investition sein, diese Aufgabe an einen Profi zu übergeben.

Welche Service Angebote gibt es und wie stehen diese im Vergleich zu Ihrem eigenen Arbeitsaufwand?

Da bei uns in Deutschland der Urlaub an der See besonders beliebt ist gibt es an der Nordsee viele Ferienwohnungs-Angebote und in Folge dessen auch viele Vermietungsagenturen die in der Region aktiv sind. Vermietungsagenturen nehmen Ihnen gegen eine Kommission (ein Prozentsatz Ihres Jahresumsatzes) oder in manchen Fällen einen Festsatz die gesamte Arbeit der Vermarktung und Vermietung ab.

Vermarktung über verschiedene Portale

Zu Beginn einer jeder Vermietungsaktivität steht die Vermarktung, das Bekanntmachen des jeweiligen Angebotes über lokale Touristikbüros, online Inserate, eine eigene Homepage oder persönliche Empfehlungen.

Wenn Sie dies selber übernehmen möchten, dann sollten Sie an hochwertige Fotos, gut geschriebene (und eventuell ins Englische, Französische oder Italienische übersetzte) Beschreibungen Ihrer Immobilie und an Bewertungen ehemaliger Feriengäste denken. Bei dem Aufbau einer eigenen Homepage können Ihnen Softwares wie Lodgify helfen und diese bieten oftmals auch direkt eine Integration per Channel Manager mit Buchungsplattformen wie FeWo Direkt, Airbnb oder Booking.com an. Lodgify ist nicht nur ein Software, sondern bietet Ihnen auch über unseren Blog und unsere vielen Ebooks Hilfe bei der Vermietung wie z.B. in diesem Artikel zum Thema Airbnb.

Wenn Sie diese Aufgabe an einen Profi weitergeben, können Sie in den meisten Fällen auf eine bestehende Infrastruktur zählen. Vermietungsservices haben meistens bereits eine eigene Webseite auf die Sie einfach und schnell eine weitere Ferienwohnung hinzufügen können, haben Kontakte zu Fotografen, die qualitativ hochwertige Fotos von Ihrem Ferienhaus machen können und kennen sich bereits mit den gängigsten Ferienvermietungs-Portalen aus. Zudem haben Vermietungsagenturen schon einen großen Kundenstamm, dem sie Ihre Ferienwohnung anbieten können.

Bereitstellung der Wohnung (Reinigung, frische Wäsche, Einkäufe)

Sobald Sie die erste Buchung erhalten haben, geht es darum, die Wohnung Urlaubsreif zu machen. Je nach Immobilie heißt es dann die Wohnung zu putzen, frische Wäsche (im Bad, Schlafzimmer und in der Küche) bereit zu stellen und eventuell sogar für grundlegende Nahrungsmittel – Salz, Reis, Zucker, Kaffee.. – einzukaufen.

Wenn Sie diesen Teil selbst übernehmen möchten, so müssen Sie jedes Mal anreisen und die Wohnung auf Vordermann bringen. Eine Vermietungsagentur kann hier eventuell schon auf ein Netzwerk bekannter Reinigungskräfte, Wäschereien und Lieferdienste zurückgreifen und schneller agieren, da sie vor Ort arbeiten. Besonders bei Last Minute Angeboten oder Vermietungen über die Feiertage ersparen Sie sich mit einer Agentur viel Fahrerei und Aufwand.

Check-In Ihrer Gäste

Nachdem die Wohnung vorbereitet worden ist, werden die Gäste ankommen und wollen begrüßt werden. Je nachdem ob Sie entschieden haben Ihre Gäste persönlich zu begrüßen oder ein System zur Schlüsselübergabe eingerichtet haben, müssen Sie bereit stehen oder eben nicht. Zur automatisierten Schlüsselübergabe können Sie Ihren Gästen eine Schlüsselbox, ein Schloss mit Zahlenkombination oder sogar ein Zugangssystem, das Gäste per App authorisiert bereit stellen.

Wenn Sie Ihre Gäste jedoch persönlich willkommen heißen möchten, sollten Sie sich zuweil auf Verspätungen durch Stau oder schlechtes Wetter einstellen und sich darauf gefasst machen, das eine oder andere Mal auf Ihre Gäste warten zu müssen. Mit einer Agentur müssen Sie sich auch hier um nichts mehr kümmern, da Ihnen die ganze Arbeit abgenommen wird.

Bezahlungsabwicklung

Möglicherweise haben Sie Ihre Gäste um eine Anzahlung bei Buchungsabschluss gebeten und angeboten die volle Summe bei Ankunft in der Wohnung zu begleichen. Während Sie Ihren Gästen mit den Koffern helfen, Ihnen die Wohnung zeigen und über interessante Orte in der Region sprechen, sollten Sie dann auch an die Bezahlung, den Mietvertrag und die Hausregeln denken. Für jeden Vermieter (auch wenn es nur um den Aufenthalt von einer Nacht geht) sollten Sie einen eigenen Mietvertrag aufsetzen, die Hausregeln klar erläutern und eine Kaution fordern, falls doch Schäden entstehen.

Hier kann Ihnen eine Agentur viel Arbeit abnehmen, da sie schon bereits Musterverträge besitzen oder einen besonderen Preis mit Versicherungsanbietern ausgehandelt haben könnten.

Ansprechpartner vor Ort

Natürlich können Sie Ihren Gästen eine Art Willkommens-Buch mit Informationen zu Attraktionen, Restaurants und Events in Ihrer Region mit an die Hand geben, aber manchmal ist es noch viel schönen einen direkten Ansprechpartner vor Ort zu haben.

Ein Vermietungsservice springt nicht nur bei Fragen zu der Region ein, sondern auch dann wenn es Probleme gibt.

Einsatzbereitschaft bei Problemen

Sollte etwas in Ihrer Wohnung kaputt gehen ist jemand von der Vermietungsagentur schnell zur Stelle. So können Sie beruhigt sein, dass Ihre Wohnung in guten Händen ist und immer jemand vorbei schauen kann, wenn mal ein Problem auftauchen sollte.

 

Insgesamt geht es bei der Frage einer Vermietungsagentur immer darum, wie häufig Sie Ihre Ferienwohnung vermieten und wie viel Aufwand und Zeit Sie selbst in die Vermietung stecken möchten. Stellen Sie eine Vermietungsagentur ein, so zahlen Sie eine Kommission auf Ihre jährlichen Buchungen und eventuell einen Festpreis für die regelmäßige Verwaltung und Aktualisierung Ihrer online Präsenz. Mit solch einer klaren Ansage lässt sich der Preis einer Agentur recht leicht ausrechnen und gut mit dem eigenen Arbeitsaufwand vergleichen.

Gerade an beliebten Urlaubsorten gibt es ein hohes Aufkommen und Angebot an Agenturen und somit auch niedrigere Preise bzw. bessere Services die Sie z.B. an der Nordsee oder Ostsee für Ihre Ferienwohnung in Anspruch nehmen können. Schauen Sie sich also auch in Ihrer Region um, vielleicht bestehen auch für Ihre Ferienimmobilie viele Angebote!

 

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Warum Sie sich nicht ausschließlich auf Buchungsportale verlassen sollten