Lesen:
Ferienwohnung fotografieren: So setzen Sie Ihre Unterkunft in Szene!
Nutzen Sie professionelle Fotos für Ihre ferienwohnung

Ferienwohnung fotografieren: So setzen Sie Ihre Unterkunft in Szene!

Psychologischen Studien zufolge dauert es lediglich ein Zehntel einer Sekunde, bis unser Gehirn ein Urteil über einen Unbekannten gefällt hat.

Was im Persönlichen gilt, kann auch auf das Berufliche wie z.B. Ihre Ferienvermietung übertragen werden. Denn wenn potenzielle Gäste sich Ihre Ferienwohnung online anschauen, dauert es nur einen kurzen Moment, bis sie sich eine Meinung dazu gemacht haben.

Auf den großen Buchungsportalen wie Airbnb oder Booking.com gibt es  mittlerweile Tausende von Inseraten. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, sich mit professionellen und ansprechenden Fotos Ihrer Ferienwohnung von der Konkurrenz abzuheben, um Ihre Buchungen zu maximieren!

In diesem Artikel erklären wir Ihnen wieso genau FeWo-Fotografie für Ihr Inserat so wichtig ist und teilen nützliche Tipps, wie Sie Ihre Unterkunft richtig in Szene setzen können.

Wieso brauchen Sie professionelle Fotos für Ihre Ferienwohnung?

Sie benötigen hochwertige Fotos, um sich von der Konkurrenz hervorzuheben. Wenn Sie Ihre Ferienwohnung auf Buchungsportalen wie Airbnb oder Booking.com inserieren, brauchen Sie Fotos die überraschen und überzeugen. Lassen Sie es gar nicht erst zu, dass sich mögliche Gäste umschauen und Ihre FeWo mit einer anderen Wohnung in der Umgebung vergleichen. 

Falls Sie sich zwischen der linken und der rechten Ferienwohnung für Ihren nächsten Urlaub entscheiden müssten, welche würden Sie wählen? 

Quelle: evolvevacationrental.com

Das linke Foto wurde mit professionellem Fotomaterial von einem ausgebildeten Fotografen gemacht, das Bild auf der rechten Seite wurde vom Besitzer der Ferienwohnung gemacht. An sich ist nichts falsch an dem rechten Foto. Es zeigt die Wohnung, so wie sie ist, aber eben nicht im besten Licht. Dadurch wirkt es nicht einladend, nicht scharf, es zeigt keine Wärme und zeigt das Wohnzimmer als veraltet auf.

Schauen Sie sich die Fotos hier unten an. Beide Fotos wurden mit dem gleichen Fotoapparat gemacht und aus ungefähr dem gleichen Blickwinkel aufgenommen. Ihnen fällt sicherlich auf, dass das untere Bild die Küche um einiges attraktiver aussehen lässt.

Quelle: evolvevacationrental.com

Was ist der Hauptunterschied zwischen den beiden Fotos? Das Licht. 

Das zweite Bild zeigt ganz klar mehr Details, sieht hochwertiger aus und lässt sogar einen Blick aus dem Fenster zu. Es lässt den Raum einladender und lebendiger erscheinen. Das zweite Bild wurde von jemandem mit Erfahrung gemacht. Diese Aufmerksamkeit, wenn es um kleine Details, wie die Sicht aus den Küchenfenstern geht, macht den Unterschied. Großartige Fotos erfassen die Details, die Ihre Ferienwohnung zu etwas Besonderem machen. Sie zeigen Reisefreudigen nicht nur wie Ihre Ferienwohnung aussieht, sondern geben Ihnen ein Gefühl davon, wie es sich in ihr lebt.

Gute Fotos stärken das Vertrauen 

Hochwertige Fotos zeigen nicht nur ein besseres Bild von Ihrer Ferienwohnung, sie sagen auch etwas über Sie als FeWo Besitzer aus. Sie zeigen, dass Sie in die Wohnung investiert haben, dass Sie darauf bedacht sind Ihren Gästen ein gutes Erlebnis zu bereiten und dass Sie vertrauenswürdig sind. Wenn Besucher wunderschöne Fotos von Ihrer Ferienwohnung sehen, dann folgern Sie, dass

  • Sie sich sehr sorgfältig um Ihre Ferienwohnung kümmern
  • Sie eine einladende Wohnung und hochwertige Möbel haben
  • Sie bereit sind, Gäste zu empfangen und zu verwöhnen.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist auch, dass Sie mit hochwertigen, professionellen Fotos auch gutes Verhalten seitens Ihrer Gäste anlocken. Wenn Gäste sehen, dass Sie Ihre Wohnung sauber und ordentlich halten, dann wissen sie auch, was von ihnen erwartet wird. 

Nutzen Sie Emotionen als Verkaufsschlager

Wenn Ihre Fotos es nicht schaffen Emotionen hervorzurufen und die Reisenden einzuladen, Ihre Ferienwohnung zu erleben, lassen Sie sich eine Menge Potenzial entgehen.

Dazu ist zu sagen, dass nicht jedes Ihrer Fotos emotional sein muss. Tatsächlich werden die meisten Ihrer Fotos sachlich sein und die von Ihnen ausgewählten Bilder sollen als Gesamtbild die „Urlaubserfahrung“ an die Reisenden verkaufen.

Im Idealfall haben Sie ein herausragendes Foto, eines, das Reisende denken lässt: „Dort wäre ich jetzt gerne!‟ Das könnten z.B. Bilder sein, die eine erholsame Nacht, einen verträumten Abend am Kamin oder heiteres Plantschen im Pool versprechen.

Und dann brauchen Sie auch sachliche Fotos. Emotionen wecken die Aufmerksamkeit, aber Tatsachen sind das, was Gäste von der Buchung überzeugen.

Auf den sachlichen Fotos sollten Sie die wichtigsten Räumlichkeiten abbilden. Dazu zählen Schlafzimmer, Badezimmer und die Küche. Aber auch der Außenbereich und Garten sind wichtig, vor allem  im Sommer oder für Familien mit Kindern.

Wie Sie gute Fotos für Ihre Ferienwohnung selber machen können:

Generell 

  • Die Räume sollten unbedingt ordentlich und sauber sein. Vermeiden Sie voll gestellte Räume.
  • Stimmen Sie die Ausstattung und Dekorationen farblich ab.
  • Passen Sie an Jahreszeiten an. Vor allem, wenn Sie Fotos vom Außenbereich haben, ist im Sommer eine grüne Wiese und ein blauer Himmel wichtig, während im Winter Fotos mit Schnee attraktiver sind. Durch die richtige Präsentation können Sie die Buchungen auch in der Nebensaison steigern.
  • Nutzen Sie maximale Anzahl von Fotos. So vermitteln Sie einen guten Eindruck, von dem, was Gäste bei Ihnen erwarten können und es bleiben weniger Fragen offen.
  • Fügen Sie zu jedem Foto eine Bildunterschrift hinzu. Das reduziert ebenfalls die möglichen Fragen. Außerdem hilft Ihnen das im SEO, da Ihre Unterkunft auch durch die Bildunterschrift über Suchmaschinen wie Google gefunden werden kann.
  • Nutzen Sie am besten ein Weitwinkelobjektiv oder machen Sie die Fotos aus einer Zimmerecke, um den Raum in voller Größe abzubilden. Das gilt vor allem bei engen Zimmern.
  • Achten Sie auf die Belichtung. Machen Sie die Fotos am besten bei Tageslicht. Wie bereits erwähnt wirken helle Fotos um einiges einladender.
  • Vermeiden Sie Reflexionen von Personen in Fenstern, Spiegeln oder im Fernseher
  • Zeigen Sie keine Mülleimer

Schlafzimmer 

  • Die Betten sollten bezogen und gerichtet sein. 
  • Hübschen Sie das Bett mit verschiedenen Kissen oder Tagesdecken auf. Die Schlafzimmer sind schließlich ein entscheidender Faktor bei der Auswahl einer Ferienwohnung!
  • Platzieren Sie Extras, wie z.B. Bademäntel 

Wohnzimmer

  • Platzieren Sie Zimmerpflanzen. Das lässt den Raum gemütlicher wirken
  • Wenn Sie einen Fernseher haben, sollte dieser auf den Fotos ausgeschaltet sein.
  • Überfüllen Sie die Wände nicht mit zu vielen Bildern oder Dekorationen.

Küche & Essbereich 

  • Zeigen Sie Ihre saubere und ausgestattete Küche. Schließlich ist die Möglichkeit sich selbst zu versorgen meistens der Hauptgrund, wieso Gäste eine Ferienwohnung anstelle eines Hotels buchen.
  • Auf dem Esstisch können Sie Obstschalen, Blumen, oder schönes Geschirr platzieren.
  • Vermeiden Sie die Abbildung von freiliegenden Kabeln der Elektrogeräte 

Badezimmer 

  • Hängen Sie frische Handtücher im Bad auf. 
  • Der Toilettensitz sollte unbedingt geschlossen sein. 
  • Wenn Sie eine besondere Ausstattung haben, wie z.B. eine Regendusche oder eine große Badewanne, zeigen Sie diese!

Wir hoffen, wir konnten Ihnen mit diesem Artikel zeigen, wie wichtig professionelle und einladende Fotos für die Inserate Ihrer Ferienwohnung und somit auch für die Maximierung Ihrer Buchungen sind. Laden Sie sich gerne unser kostenloses Handbuch herunter, um mehr über Online Marketing und das Potenzial für Ihre FeWo zu erfahren!

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Hauptsaison Ferienwohnung
Hauptsaison: So maximieren Sie den Umsatz Ihrer Ferienwohnung