Lesen:
Worauf Sie vor dem Bau eines Pools für Ihre FeWo achten sollten

Worauf Sie vor dem Bau eines Pools für Ihre FeWo achten sollten

Wenn Sie darüber nachdenken, einen Pool auf dem Grundstück Ihrer Ferienwohnung zu bauen, müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen. Abgesehen von den Kosten und der Ästhetik müssen Sie feststellen, ob Ihr Standort den Anforderungen entspricht und ob Sie einen Pool errichten dürfen, da Ihre Gemeinde möglicherweise Vorschriften enthält, die Sie kennen sollten.

Sie müssen dann alle diese Elemente mit den Vorteilen abwägen, die Sie durch den Poolbau erzielen können. Wir sehen uns in diesem Artikel 6 Aspekte an, die Ihnen bei den Entscheidungen in diesem Prozess unterstützen sollen.

1. Grundlegende Überlegungen

Bei der Planung Ihres Pools kann es leicht sein, sich hinreißen zu lassen. Allerdings müssen Sie sich wie bei jeder großen Investition alle Aspekte genau durch den Kopf gehen lassen.

Als Erstes müssen Sie untersuchen, ob für den Bau eines Pools Genehmigungen erforderlich sind. Rufen Sie beim örtlichen Bauamt an, um herauszufinden, welche Vorschriften oder Baugenehmigungen für die Einreichung von Pools bestehen und wie viel eine solche Baugenehmigung sie kosten würde. Bewerten Sie auch die Größe Ihres Gartens und das Verhältnis von Pool zu verfügbaren Fläche.

Pool in Ferienwohnung bauen

Möglicherweise müssen Sie einen oder zwei Bäume entfernen, um zu vermeiden, dass sie zu viel Schatten oder Laub ins Wasser werfen oder die Poolauskleidung in Zukunft möglicherweise durch Wurzeln beschädigt wird.

Schließlich sollten Sie die Privatsphäre Ihrer Gäste berücksichtigen. Ist der Pool von der Straße aus sichtbar? Können neugierige Nachbarn über den Zaun sehen? Möglicherweise müssen Sie hier mehr Vorkehrungen für die Privatsphäre Ihrer Gäste treffen, wie zum Beispiel die Erweiterung von Sichtschutz durch Hecken oder Zäune. All diese Faktoren können sich auf die Kosten auswirken, und es ist besser, sich darüber im Voraus bewusst zu sein.

2. Prüfen Sie, ob das Grundstück einen Pool zulässt

Eine Sache, die viele Hausbesitzer vergessen, wenn sie einen Pool einbauen, ist, ob der Standort eine so großen, schwere Wassermasse aushalten kann. Wenn Sie auf einem abgewinkelten Grundstück wohnen, müssen Sie zum Ausgleich ein Fundament und Stützen hinzufügen, damit Ihr Pool nicht den Hügel hinunterrutscht.

Es ist auch ratsam, das Substratmaterial zu überprüfen. Beispielsweise kann es aufgrund eines hohen Grundwasserspiegels sehr sandig oder nass sein, was eine zusätzliche Vorbereitung erfordern kann, bevor der Pool eingebaut wird. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie einen Statiker in den Prozess einbeziehen.

3. Entscheiden Sie sich für die ideale Stelle für Ihren Pool

Es besteht kein Zweifel daran, dass das Hinzufügen eines Pools zu einem Anwesen die Ferienwohnung attraktiver und verlockender für die Gäste macht. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass 81 % der Gäste einen Pool für wichtig halten, wenn sie sich für eine Unterkunft entscheiden. Wenn Sie sich jedoch für die Position Ihres Pools entscheiden, müssen Sie einige Aspekte hinsichtlich seiner Verwendung berücksichtigen. Überlegen Sie, welche Art von Gast Sie am wahrscheinlichsten in Ihrem Ferienhaus aufnehmen.

Wenn Sie beispielsweise eher Familien bei sich begrüßen, ist es wichtig, dass der Pool gut sichtbar ist, damit Erwachsene die schwimmenden Kinder im Auge behalten können. Wenn Ihre Gäste überwiegend Erwachsene sind, können Sie rund um den Pool Platz für Entspannung schaffen, indem Sie bequeme Liegen platzieren. Stellen Sie auch sicher, dass der Pool tagsüber so viel Sonne wie möglich hat, damit die Temperatur natürlich angenehm bleibt.

4. Wählen Sie den Pool, der am besten Ihren Anforderungen entspricht

Überlegen Sie, welcher Art von Pool für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist. Sehen Sie sich noch einmal die Art der Gäste an, die Sie haben werden, und untersuchen Sie, wie sich die Gestaltung des Pools auf sie auswirkt. Wenn Sie beispielsweise Familien mit Kindern aufnehmen, ist ein großer flacher Treppe praktisch. Wenn Sie sich an Geschäftsreisende richten, empfiehlt es sich womöglich eher, einen langen Pool zu entwerfen, der es ermöglicht morgens vor der Arbeit einige Runden einzulegen. Versuchen Sie, so viele verschiedene Zielgruppen wie möglich im Rahmen Ihrer Möglichkeiten zu bedienen.

Gruppe von Freunden am Pool

Wählen Sie die gewünschte Poolart nach Kosten, Stil und Nutzung. Beispielsweise lässt sich ein vorgeformter Fertigpool schnell und kostengünstig installieren, es gibt jedoch Einschränkungen in Bezug auf Design und Farben. Entscheiden Sie außerdem, ob Ihr Pool beheizt werden soll oder nicht, und wenn Sie ihn heizen möchten, welches System und welche Kosten damit einhergehen. Solarzellen haben zum Beispiel höhere Anschaffungskosten, sollten sich aber langfristig amortisieren.

Wenn der Bau eines Pools auf Ihrem Grundstück zu kompliziert ist, können Sie sich stattdessen überlegen einen Whirlpool hinzuzufügen. Sie sind kleiner und oft kann die Installation an einem Tag erfolgen. Außerdem kosten sie viel weniger, sind aber immer noch ein großer Vorteil für die Gäste.

5. Wägen Sie die Kosten ab

Die Art des Pools, den Sie auswählen, hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Kosten. Der Preis für die Installation beginnt bei etwa 1.000 Euro für ein Aufstellbecken, und können sich je nach Baumaterial um einiges vervielfachen. Außerdem sollten Sie auch die langfristigen Kosten berücksichtigen, die ein Pool verursacht. Beispielsweise muss der Pool nach der Fertigstellung auch regelmäßig gewartet werden und es werden verschiedene Algenmittel usw. benötigt.

Zu den Wartungsaufgaben gehören die wöchentliche / monatliche Reinigung und die Pflege. Ein Pool mit Chemikalien erfordert zum Beispiel eine regelmäßige Überwachung, um den Säuregehalt zu überprüfen, bietet jedoch das ideale kristallklare blaue Wasser. Dahingegen ist ein natürlicher Pool in der Regel unkompliziert, aber Gäste könnten Probleme mit Pflanzen und anderen Tieren (die für die Funktionsweise des Pools von wesentlicher Bedeutung sind) haben.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Zeitrahmen: Wie lange dauert der Bau des Pools? Können Sie es sich leisten, Ihre Unterkunft für eine Woche oder mehrere Monate außer Betrieb zu setzen (abhängig von der Komplexität der Arbeit)? Stellen Sie sicher, dass die Auftragnehmer über den erforderlichen Zugang zum Grundstück verfügen. Beispielsweise wird ein Fertigpool bereits in einem Stück eingebaut, sodass der Zugang für einen LKW und einen Kran von entscheidender Bedeutung ist.

6. Die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen treffen

Als Vermieter unterliegen Sie einer Verkehrssicherungspflicht, das heißt Sie müssen alle möglichen Gefahrenquellen beseitigen. Ansonsten haben Ihre Gäste einen Anspruch auf Schadensersatz gegen Sie, sollte Ihnen in Ihrer Ferienwohnung etwas zustoßen.

gefüllter Pool

Achten Sie darauf, dass Ihr Grundstück zunächst nicht zugänglich ist, sodass keine Dritte zu Ihrem Pool gelangen können. Machen Sie sich auch Gedanken über die Abdeckung für Ihren Pool.
Wichtig ist auch, dass Sie die richtigen Schutzmaßnahmen für Düsen im Becken treffen. Zum Beispiel sollten diese nicht eine Fließgeschwindigkeit von 0,3 Metern/Sekunde nicht überschreiten und jegliche Gitter vor diesen Ansaugöffnungen dürfen keine Löcher haben, die über 8 mm groß sind.

Fazit

Die sind die wichtigsten Punkte, die Sie für die Kosten-Nutzen-Analyse Ihres Pools berücksichtigen sollten. Wenn Sie alle diese Aspekte berücksichtigt haben, müssen Sie natürlich ein Bauunternehmen finden, das in der Lage ist, mit Ihnen zusammenzuarbeiten und die Installation genau nach Ihren Anforderungen durchzuführen.

Wie auch bei jeder Renovierung kann es unvorhersehbare Elemente geben. Wir haben jedoch auf potenzielle Problembereiche hingewiesen, damit Sie Probleme vermeiden können, bevor sie auftreten. Wenn Sie sich letztendlich für den Bau des Pools entscheiden, steht Ihnen am Ende des Tages in Ihrer Ferienwohnung ein wunderschöner Pool zur Verfügung, der Ihre Auslastung erheblich steigern kann, insbesondere in wärmeren Regionen. Denken Sie daran, dass das Vorhandensein eines Pools für einige Gäste den entscheidenden Unterschied bei der Buchung macht.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Sind Ferienwohnungen am Strand eine gute Investition?