Lesen:
Deshalb sollte Ihre FeWo Homepage mehrsprachig sein

Deshalb sollte Ihre FeWo Homepage mehrsprachig sein

Unterkünfte, wie Ferienwohnungen hoffen darauf, Gäste aus der ganzen Welt begrüßen zu können. Was ist eine der besten Möglichkeiten, um diese internationalen Reisenden anzulocken? Natürlich durch die Übersetzung Ihrer Website in mehrere Sprachen.

Entgegen der beliebten Theorie, dass sowieso jeder englisch spricht, kommt Englisch in der weltweiten Rangliste von Sprachen, geordnet nach Anzahl der Muttersprachler, erst an dritter Stelle. Wenn Ihre Homepage für Ferienwohnungen nur auf Englisch und Deutsch verfügbar ist, entgehen Ihnen daher vielleicht viele internationale Buchungen.

6 Vorteile einer Mehrsprachigen FeWo Homepage

Webseite auf verschiedenen Sprachen

Eine mehrsprachige Website für Ferienwohnungen bietet viele Vorteile. Einfach ausgedrückt ist es sinnvoll, sicherzustellen, dass Ihre Buchungswebsite für alle zugänglich und verständlich ist. Das ist aber noch nicht alles, es kann auch die Konversionsraten verbessern und Ihr Einkommen steigern.

1. Der Konkurrenz voraus sein

Waren Sie schon mal in einem Restaurant im Ausland und haben sich eine deutsche – oder zumindest englische – Speisekarte gewünscht? So geht es internationalen Gästen, wenn sie auf eine Webseite stoßen, die nicht in mehreren Sprachen verfügbar ist. Natürlich kennen die meisten Reisenden die wichtigsten englischen Sätze und können sich verständigen. Wenn es allerdings um den Wortschatz geht, der benötigt wird, um eine Ferienwohnung zu buchen, ist es für die Gäste deutlich einfacher, sich in ihrer Muttersprache über die Ausstattung und die Geschäftsbedingungen zu informieren.

Eine mehrsprachige Homepage kann sogar der entscheidende Faktor sein, durch den Sie sich von der Konkurrenz in Ihrer Gegend abheben. In einer Ferienwohnung sollen sich die Gäste wie zu Hause fühlen, und das fängt mit der Sprachauswahl auf Ihrer Webseite an.

2. Den potenziellen Markt erweitern

Laut der UNWTO sind internationale Touristenankünfte 2018 um 6 % gestiegen und ergaben insgesamt 1,4 Milliarden Ankünfte – eine Zahl die zuvor eigentlich erst für 2020 prognostiziert wurde.

In einem anderen Bericht der UNWTO wurde veröffentlicht welche Länder am meisten für den Auslandstourismus ausgeben. Unter den Top 10 befinden sich unter anderem chinesische, französische, russische, koreanische und italienische Touristen. Wenn Sie noch einen Schritt weiter gehen möchten, sehen Sie sich an, woher die meisten Touristen in Deutschland herkommen. Darunter befinden sich unter anderem die Niederlande, USA, Italien, Frankreich, Dänemark, Polen und Belgien.

Spätestens jetzt sollten Sie erkannt haben, wie viel Potenzial eine mehrsprachige FeWo Website für Sie hat. Die einfachste Methode, um internationale Gäste anzusprechen und vom Wachstum des Markts zu profitieren, ist Ihre Homepage in verschiedene Sprachen zu übersetzen. Dadurch erhöhen sich nicht nur die Buchungen internationaler Gäste, Sie verbessern auch sofort Ihr Google-Ranking durch Suchmaschinenoptimierung.

3. Vertrauen aufbauen

Das Übersetzen Ihrer Website erhöht hoffentlich die Anzahl der Besucher, die auf Ihrer Seite landen. Daneben können Sie auch die Bekanntheit Ihrer FeWo Marke steigern.

Im Internet herrscht die allgemeine Akzeptanz, dass eine Unternehmenswebsite mit mehreren Sprachen ein glaubwürdiges, globales Unternehmen ist. In Kulturen und Regionen stehen Gäste Online-Buchungen immer noch skeptisch gegenüber. Durch das Anbieten einer Sprache, mit der sie besser vertraut sind, können sie etwaige Zweifel lösen und den potenziellen Gästen zum Zeitpunkt der Buchung ein Gefühl von Sicherheit vermitteln.

4. Mehr Traffic für Ihre Website

Als der SEO-Experte Neil Patel seinen Blog in 82 verschiedene Sprachen übersetzte, verzeichnete er in nur drei Wochen einen Anstieg des Suchverkehrs um 47 %. Während FeWo Vermieter keine sofortigen Ergebnisse über Nacht erwarten können, zeigt dieses Experiment, dass eine klare Korrelation zwischen den Sprachen der Website und der Anzahl der Besucher der Website besteht.

Eine Zunahme des Traffics kann sich auch positiv auf die Buchungen auswirken. In Ihrer Nebensaison sind möglicherweise mehr internationale Gäste auf der Suche nach günstigen Angeboten. Wenn sie Ihre Website während ihrer Suche finden (und vor allem alles verstehen), werden sie mit größerer Wahrscheinlichkeit buchen.

5. Leichte Einrichtung

Die meisten Homepage Baukasten oder CMS-Softwares sind bereits so eingerichtet, dass sie mehrere Übersetzungen Ihres Website-Inhalts akzeptieren. Das Wichtigste ist jedoch, nach den Sprachen zu suchen, die für Ihre Ferienvermietung am relevantesten und effektivsten sind.

Überprüfen Sie zunächst in Google Analytics, woher Ihre Website-Besucher kommen und welche Sprachen sie sprechen. Durchsuchen Sie außerdem Ihre Datenbank mit früheren Gästen und bevorstehenden Buchungen. Gibt es Trends in Bezug auf die Länder, aus denen sie reisen?

Nachdem Sie die wichtigsten Sprachen identifiziert haben, können Sie über die Übersetzungen nachdenken.

Mit einigen Softwareprogrammen für die Vermietung von Ferienwohnungen können Sie Komponenten wie die Unterkunftsbeschreibung automatisch mit Google Translate übersetzen. Obwohl dies ein guter Ausgangspunkt ist, ist Google Translate nicht vollständig korrekt. Wir empfehlen daher, einen Muttersprachler zu bitten, Ihre Inhalte noch einmal zu überprüfen. Auf diese Weise wird Ihre mehrsprachige Website für Ferienwohnungen professionell und glaubwürdig aussehen.

Darüber hinaus bietet der Homepage Baukasten von Lodgify professionelle Übersetzungen anderer grundlegender Inhalte (wie Ausstattung und Navigationsleisten) in 25 der am meisten genutzten internationalen Sprachen. Sie müssen sie nur in Ihrem Konto aktivieren.

6. Schnelle Ergebnisse

Die Studie „Future of Travel“ von VICE und TransPerfect ergab, dass nur 14 % der Reisenden sich wohlfühlen, in einer anderen Sprache als ihrer eigenen eine Reise zu planen oder zu buchen. 73 % buchen jedoch eher, wenn lokalisierte Inhalte für die Planung und Buchung zur Verfügung stehen.

Indem Sie Ihre Website in mehrere Sprachen übersetzen, können Sie mehr Besucher ansprechen und dafür sorgen, dass jede Interaktion zählt. In einigen zweisprachigen Ländern ist es sogar gesetzlich vorgeschrieben, dass Ihre Unternehmenswebsite in beiden Sprachen verfügbar ist.

“In Quebec sind die Gesetze sehr streng und die Eigentümer müssen alle Dienstleistungen auch auf Französisch anbieten”, so die Eigentümer von KABIN Sutton. Ihre mehrsprachige Ferienhaus-Website hat sie von Anfang an im Vorteil – da sie sowohl nationale als auch internationale Gäste problemlos ansprechen können.

Wie Sie sehen bringt Ihnen eine FeWo Homepage Vermietern von Ferienwohnungen die Möglichkeit, mehr Reisende auf der ganzen Welt anzusprechen, Buchungen von internationalen Gästen zu steigern und eine vertrauenswürdige, glaubwürdige Marke aufzubauen!

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Das darf auf einer Homepage für FeWo nicht fehlen