Advertisement
  • Blog
  • /
  • Webdesign
  • / Darum ist die Optimierung für Mobilgeräte so wichtig für Ihre FeWo Homepage

Es besteht kein Zweifel daran, dass das mobile Surfing und Shopping mit dem Smartphone oder Tablet immer beliebter wird. Als FeWo Vermieter oder Verwalter ist die Optimierung Ihrer Homepage für mobile Geräte für das Wachstum Ihres Unternehmens heute wichtiger als jemals zuvor.


Laut Criteos neuestem Travel Insight-Bericht werden bis zu 80 % der Last-Minute-Buchungen auf Mobilgeräten getätigt. Bis Ende 2017 konnten Online-Reisebüros 39 % ihrer Buchungen über Smartphones verbuchen. Dies entspricht einer Steigerung von 61 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum im Jahr 2016.

Eine Homepage, auf der Gäste über ihre mobile Endgeräte nach Unterkünften suchen, eine Reise buchen und mit Ihnen kommunizieren können, vereinfacht den gesamten Buchungsprozess und führt zu einer schnelleren Konvertierung. Andernfalls kann das Ihre Buchungen jedoch definitiv beeinträchtigen.

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Website für Mobilgeräte optimiert ist und nicht im Ranking herabfällt? In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, was das für Ihr Vermietungsgeschäft bedeutet.

Bringen Sie Google dazu Ihre FeWo Homepage zu bemerken

Diese jüngsten Statistiken bringen uns zu einem Schluss: Die Benutzerfreundlichkeit von Mobiltelefonen ist für Geschäftsinhaber noch wichtiger geworden. Seit 2015 (als Google seinen mobilen Suchalgorithmus so änderte, dass nur Inserate angezeigt werden, die auf Mobilgeräten problemlos angezeigt werden können) ist die mobile Benutzerfreundlichkeit ein wesentlicher Faktor für das Ranking.

Die mobilen Webstandards von Google disqualifizieren jetzt Homepages mit langsamen Ladezeiten, falscher Formatierung, blockierten Javascript- und CSS-Dateien und veralteten Flash-Animationen. Jedes dieser Probleme kann dazu führen, dass Ihr Inserat nicht in den mobilen Suchergebnissen von Google angezeigt wird und Sie eine mögliche Buchung verpassen.

Was heißt das unterm Strich? Mobil angepasst zu sein, ist für Vermieter keine Option mehr. Die Statistiken sprechen für sich und es ist ein absolutes Muss, ob es Ihnen gefällt oder nicht. Sofern Sie nicht riskieren möchten, dass Ihre Homepage für Ferienunterkünfte in den mobilen Suchergebnissen von Google verborgen bleibt, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Seite optimiert ist.

Um herauszufinden, ob die eigene Seite von Google als mobil optimiert eingestuft wird, kann man hier an offizieller Stelle den Test machen.

Was können Sie tun, um mobile Optimierung zu gewährleisten?

Es gibt vier eindeutige Bereiche, die besondere Aufmerksamkeit erfordern, wenn Sie eine optimierte Website für das Surfen und Buchen auf Mobilgeräten benötigen. Werfen wir einen Blick darauf, welche diese genau sind.

1. Responsives Webdesign

Der erste Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre Website auch auf Nicht-Desktop-Geräten einwandfrei funktioniert, ist die Auswahl eines responsives Webdesigns. Responsive Websites werden automatisch in der Größe angepasst und an das verwendete Gerät angepasst. Das bedeutet, dass alle Elemente, von Navigationsmenüs und CTA (=call to action) -Schaltflächen bis hin zu Bildern und Texten, an das Gerät des Benutzers angepasst sind.

Es ist besonders wichtig, dass sich Ihr responsives Design auch auf Ihr Buchungssystem erstreckt. Andernfalls haben potenzielle Gäste Schwierigkeiten, nach ihren bevorzugten Daten zu suchen und eine Reservierung auf Ihrer Website vorzunehmen. Dies könnte sie stattdessen zu einem Konkurrenten führen.

2. Website Geschwindigkeit

mobile optimized website

Die Geschwindigkeit der Website ist ein weiterer wesentlicher Faktor, der das Ranking beeinflusst. Dies gilt umso mehr für mobile Geräte, die im Allgemeinen 3G- oder 4G-Internetverbindungen anstelle von Glasfaser-WLAN oder Breitband verwenden. Wenn Ihre Homepage nicht schnell und einfach zu nutzen ist und über kurze Ladezeiten verfügt, werden Ihre Besucher Ihre Seite wahrscheinlich verlassen. Dies kann sich wiederum negativ auf Ihre Position in den Suchergebnissen auswirken.

3. Local SEO

Google verzeichnet seit 2011 einen Zuwachs von 3400 % bei Suchanfragen „in meiner Nähe‟. Satte 80 % davon stammen von Mobilgeräten! Local SEO (zu deutsch: Lokale Suchmaschinenoptimierung) ist daher eine weitere Aufgabe, die Sie meistern müssen, wenn Sie möchten, dass Ihre Inserate gute Platzierungen erzielen.

Fordern Sie zunächst alle Online-Brancheneinträge für Ihre Unterkunft an. Das bedeutet eine Google My Business-Seite, eine Facebook-Seite, einen Bing-Brancheneintrag und eine TripAdvisor-Seite, um nur einige zu nennen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Ihre Ferienunterkunft im Internet dargestellt und überprüft wird – Je häufiger ein Gast den Namen Ihrer Unterkunft sieht, desto mehr Vertrauen gewinnen Sie.

Stellen Sie sicher, dass in all diesen Inseraten, ein Link zu Ihrer Homepage für Ihre Ferienwohnung eingefügt ist. Es ist auch wichtig, einheitlich und genau mit dem Markennamen, der Adresse und der Telefonnummer Ihres Unternehmens zu sein. Kleine Fehler können dazu führen, dass Duplikate Ihrer Inserate erstellt werden, was sehr nachteilig für die lokale Suchmaschinenoptimierung ist.

Sie können auch mit lokalen Unternehmen zusammenarbeiten und Links von deren zuverlässigen lokalen Websites erhalten. Sie können dasselbe in Ihrem Blog oder in Ihrem Reiseführer für Ihre Unterkunft tun, indem Sie Links zu Ihren „To-do‟ oder „Restaurantempfehlungen‟ Seiten hinzufügen. Diese wechselseitigen Links tragen dazu bei, die Autorität Ihrer Homepage in Ihrer lokalen Gemeinschaft zu stärken und insbesondere das Ranking in den mobilen Suchergebnissen zu verbessern.

4. Moderne Homepage

Ihre Homepage repräsentiert Ihre Ferienwohnung und sie auf dem neuesten Stand zu behalten ist ein Muss. Es stellt sicher, dass Sie als Gastgeber zuverlässig und Ihre Vermietung vertrauenswürdig sind. Dazu gehört auch eine leicht lesbare Schriftart. Eine einzigartige und ausgefallene Schriftart scheint zwar eine kreative Idee zu sein, aber wenn die Besucher sie nur schwer lesen können, können sie den Rest der Homepage nicht mehr durchschauen.

Gleiches gilt für Fotos, die für ein mobiles Gerät optimiert werden müssen. Auch wenn das Foto auf einem Laptop gut aussieht, behalten Sie im Hinterkopf, dass es womöglich nicht in die mobile Version passt und der Text die Fotos überschreibt.

vacation rental website

Die Homepage-Vorlagen von Lodgify sind zu 100 % für mobile Endgeräte geeignet und bereits für die strengen Designkriterien von Google optimiert. Dank unseres responsiven Webdesigns können mobile Benutzer problemlos Fotos anzeigen, die Verfügbarkeit von Buchungsdaten überprüfen und ihren Urlaub mit wenigen Handgriffen sicher buchen.

Was bedeutet das also für Sie? Sie müssen Ihre Homepage nicht aktualisieren und müssen sich nie darum kümmern, jedes neue Smartphone, Tablet oder Mobilgerät auf dem Markt aufzunehmen. Wenn es um mobile Optimierung geht, sind Sie rundum versorgt. Sie können sich darauf konzentrieren, Ihre Ferienwohnung (von Ihrem Smartphone oder Ihrem Büro aus) zu verwalten, und Sie können beruhigt davon ausgehen, dass Ihre Homepage auf den Mobiltelefonen Ihrer Gäste genauso gut aussieht wie auf deren Computerbildschirmen.

Unterm Strich bleibt festzuhalten: Eine Ferienwohnungs-Homepage ohne mobile Optimierung wird über kurz oder lang stetig weniger Buchungen generieren. Überprüfen Sie Ihre Homepage daher immer auf einem Mobiltelefon. Gehen Sie dieselben Phasen auf Ihrer Homepage durch, wie ein neuer Besucher. So können Sie sicherstellen, dass Ihre FeWo Homepage perfekt für mobile Geräte geeignet ist und Ihren Gästen eine hervorragende Nutzererfahrung bietet.

Wie gefällt dir dieser Artikel?

Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BEREIT FÜR MEHR BUCHUNGEN?

In wenigen Schritten die eigene Homepage mit integrierter Buchungsstrecke erstellen. 7 Tage kostenlos testen. Ganz unverbindlich.