Lesen:
Wie Sie Ihre Ferienwohnung an reisende Senioren vermarkten

Wie Sie Ihre Ferienwohnung an reisende Senioren vermarkten

Sie sind möglicherweise nicht Ihre offensichtlichste Wahl für Nischenmarketing, aber eines ist sicher: Die Vermarktung Ihrer Ferienwohnung an reisende Senioren hat zahlreiche Vorteile.

Über 60-Jährige leben nicht nur länger und besser als je zuvor, sie sind im Allgemeinen auch die Bevölkerungsgruppe mit der meisten Zeit und dem höchsten verfügbaren Einkommen zum Reisen.

Seien Sie sich aber darüber im Klaren, dass es nicht nur eine Art von reisenden Senioren gibt. Die Reisemotive können sehr unterschiedlich sein: ein Familienurlaub mit mehreren Generationen, das Entfliehen vom Winterwetter oder ein Urlaub, um einem Hobby nachzugehen.

Welches Motiv es auch sein mag, hier finden Sie einige Ideen, wie Sie Ihre Ferienwohnung an Senioren vermarkten können.

1. Nutzen Sie Ihren Standort zu Ihrem Vorteil

Es ist kein Geheimnis, dass viele Senioren dem Winter entfliehen möchten und zu wärmerem Wetter und attraktiven Gegenden fliegen – und jetzt können Sie damit die Oberhand gewinnen.

Wenn das Klima, dort, wo sich Ihre Ferienwohnung befindet, auch außerhalb der Hochsaison noch mild bleibt, können Sie überlegen, Ihre Unterkunft rechtzeitig zu vermarkten, um diese Gäste zu gewinnen und Ihre Auslastung in der Nebensaison zu verbessern.

Frühbucher-Angebote wie Ermäßigungen, kostenlose Flughafentransfers oder sogar kostenlose Aktivitäten während ihres Aufenthalts helfen dabei, potenzielle Gäste in Bucher zu verwandeln.

2. Lokale Freizeitaktivitäten

Alter ist nur eine Zahl und wenn es darum geht in Form zu bleiben, sind die über 60-Jährigen fitter als je zuvor. Der Anteil der über 60-Jährigen in Fitnessstudios liegt in Deutschland bei mehr als 12 %, was knapp 1,4 Millionen Mitglieder darstellt. Das ist ein Viertel höher als vor 6 Jahren und die Tendenz steigt.

Diese Tatsache kann ein hervorragendes Verkaufsargument für Ihre Ferienwohnung sein. Überlegen Sie, welche sportlichen Aktivitäten die Besucher in Ihrer Stadt am liebsten ausüben. Das könnte sein: Golfen; Angeln; Wandern; Radfahren; Schwimmen; oder einfach nur Sportveranstaltungen besuchen. Erwähnen Sie zusätzlich alle Aktivitäten, die für Senioren kostenlos oder ermäßigt sind (z. B. Museen, Kunstgalerien, Personennahverkehr usw.).

Die Gelegenheit, ihre Lieblingshobbys in einer neuen Umgebung auszuüben, hilft diesen Gästen ihnen nicht nur sich aktiv und dynamisch zu fühlen, sondern trägt auch zu der authentischen Erfahrung bei im Urlaub wie ein Einheimischer zu leben!

3. Betonen Sie die Barrierefreiheit der Unterkunft

Viele über 60-Jährige kämpfen mit körperlichen Einschränkungen, wobei Probleme mit der Mobilität am geläufigsten ist. Lassen Sie dies jedoch nicht die Hürde sein, die potenzielle Gäste von Ihrem Anwesen fernhält.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Unterkunft barrierefrei einzurichten und das muss weder teuer sein, noch unästhetisch aussehen. Wenn Sie Anpassungen vornehmen können, um sie an Senioren mit Mobilitätsproblemen anzupassen, sollten Sie diese Vorteile anhand Ihrer Fotos und Beschreibungen in Ihren Inseraten hervorheben.

Kleine Details wie eine portable Rampe und abnehmbare Haltegriffe in den Bädern tragen wesentlich dazu bei, dass sich Ihr Gast wie zu Hause fühlt.

4. Zusätzliche Ausstattungen hinzufügen

Obwohl sie jetzt mehr denn je auf Reisen sind, heißt das nicht, dass Senioren auf Komfort verzichten möchten. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Zuhause über alles verfügt, was Sie benötigen – von der ersten Minute an, in der sie mit Ihrer Unterkunft in Kontakt treten.

Das können eine voll ausgestattete Küche, umfangreiches Kabel-TV, Highspeed-Internet und eine funktionierende Telefonverbindung für unbegrenzte Ferngespräche sein – all diese Annehmlichkeiten sorgen dafür, dass sich Ihre Gäste wie zu Hause fühlen. Am besten runden Sie das Angebot noch mit den bequemsten Matratzen, Sofas und Gartenmöbeln ab, für den optimalen Komfort.

5. Facebook-Werbeanzeigen verwenden

Es mag Sie überraschen, wie viele Senioren Facebook nutzen – mehr als 62 % der erwachsenen Internetnutzer über 65 Jahre nutzen regelmäßig das Social-Media-Netzwerk. Nutzen Sie also die Gelegenheit der Online-Community und passen Sie einige Anzeigen an, um auf sich aufmerksam zu machen! Mit Facebook-Werbeanzeigen können Sie mithilfe von Filtern für das Alter, den Standort und Interessen ganz einfach auf bestimmte demografische Merkmale abzielen.

6. Zeigen Sie, wie erholsam Ihre Unterkunft ist

Nach einem langen Tag Sightseeing, einem Spaziergang oder einem Besuch in der Umgebung werden die Gäste ihren Platz zum Entspannen und Erholen zu schätzen wissen. Zeigen Sie wie bequem und gemütlich Ihre Unterkunft ist, indem Sie einige professionelle Fotos hinzufügen, die diese entspannenden Räume zeigen. Egal, ob es sich um ein Schlafsofa, eine Hängematte oder ein Tagesbett im Freien handelt, lassen Sie diese Bereiche so einladend und gemütlich wie möglich wirken.

7. Bieten Sie Rabatte für wiederkehrende Gäste an

Babyboomer unternehmen durchschnittlich vier bis fünf Urlaubsreisen pro Jahr. Notieren Sie sich diese Zahl in Ihren Marketing-Unterlagen! Auch wenn Studien belegen, dass Komfort auf Reisen für die ältere Generation wichtiger ist als Geld, kann ein kleiner Anreiz, frühzeitig zu buchen, genau das sein, was sie brauchen, um ihre Reisepläne abzuschließen.

Der Aufbau einer Beziehung zu Ihren Gästen beim ersten Aufenthalt wird einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wenn Sie nach der Abreise mit einem Newsletter mit Ihren ehemaligen Gästen in Kontakt bleiben, wird dies dazu beitragen, die Beziehung aufrechtzuerhalten und Ihnen eine Möglichkeit bieten, diese Gäste auch für zukünftige Aufenthalte zu gewinnen. Kombinieren Sie dies mit einem verlockenden Preisnachlass und Sie werden in kürzester Zeit Stammgäste gewinnen!

Was auch immer das Alleinstellungsmerkmal Ihrer Unterkunft ist, Sie sollten es sich nicht entgehen lassen Ihre Ferienwohnung auch an die ältere Generation zu vermarkten – zumal dies einer der am stärksten wachsenden Reisesektoren ist. Nutzen Sie diese Tipps und heißen Sie zukünftig mehr reisende Senioren in Ihrer Ferienwohnung willkommen!

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
Ferienwohnung Social media Marketing
So vermarkten Sie Ihre Ferienwohnung erfolgreich über Social Media