Lesen:
Warum sollten Vermieter von Ferienwohungen ihre eigene Webseite für Direktbuchungen haben sollten
how to start a vacation rental website

Warum sollten Vermieter von Ferienwohungen ihre eigene Webseite für Direktbuchungen haben sollten

Eine Studie des Rechercheunternehmens Clutch stellte fest, dass E-Mail, Webseite und soziale Medien die drei wichtigsten Marketinginstrumente sind, die von kleinen Unternehmen verwendet werden. Rund 54% von ihnen nutzen E-Mails, 51% haben eine Webseite und 48% nutzen soziale Medien für Marketingzwecke.

Obwohl dies ein guter Beginn ist, hat fast die Hälfte der kleinen Unternehmen noch keine eigene professionelle Webseite – ein großer Fehler, wenn Sie in einer überwiegend online verfügbaren Branche wie der Vermietung von Ferienwohnungen erfolgreich sein möchten.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind Vermieter und Immobilienverwalter, die auf OTAs wie Airbnb, Vrbo, Booking.com usw. angewiesen sind, von deren Stornierungsrichtlinien betroffen. Laut einem Bericht von CNBC nutzen Vermieter von Kurzzeitunterkünften ihre Quarantänezeit, um ihre Buchungskanäle zu diversifizieren und mit dem Aufbau einer eigenen Webseite für Ferienwohnungen zu beginnen.

Es ist alles gut und gut, Ihr Ferienobjekt auf Webseiten für Ferienimmobilien zu bewerben, um ein großes Publikum zu erreichen und mehr Anfragen zu generieren. Wenn Sie jedoch die Zahlung von Gebühren satt haben oder treue, wiederkehrende Gäste haben, die direkt buchen möchten – was tun Sie?

Um Ihre Buchungen zu verbessern, autarker zu werden und die Kontrolle über Ihr Vermietungsgeschäft zu übernehmen, benötigen Sie eine eigene Webseite. Und nicht irgendeine Webseite! Sie benötigen, um ideal aufgestellt zu sein, eine schöne und optimierte Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen mit allen Features und Funktionen, die für direkte Buchungen, die Verwaltung von Reservierungen und die Synchronisierung aller Ihrer anderen Kanäle.

Stellen Sie sich die Webseite als ersten Kontaktpunkt für Ihre potenziellen Gäste vor, um zu erfahren, was Ihre Immobilie zu bieten hat. Reisende werden immer mehr mit dem Internet vertraut und nutzen es ausgiebig, um das beste Angebot zu erhalten, anstatt sich ausschließlich auf die großen OTAs zu verlassen. Einige kennen sogar die # BookDirect-Bewegung, die in den letzten Jahren aufgetaucht ist! Sie können Ihren Gästen so nicht nur das beste Angebot machen, sondern auch einen höheren Gewinn erzielen.

Durch Ihren eigenen direkten Buchungskanal haben Sie außerdem mehr Kontrolle über Situationen, in denen Gäste Rückerstattungen beantragen, Schäden verursachen oder sich über eine Immobilie beschweren.

Kurz gesagt, wenn Sie möchten, dass Ihr Kurzzeitvermietungsgeschäft erfolgreich ist, ist eine professionelle Webseite für Kurzzeitvermietungen der Schlüssel. Schauen wir uns einige der Hauptgründe an, warum Sie die Erstellung einer Webseite für Ferienwohnungen zu Ihrer Liste der Aktivitäten in dieser Quarantäne-Zeit hinzufügen sollten.

1. Erste Direktbuchungen erhalten

Einer der wichtigsten Gründe, warum Sie Ihre eigene Webseite für Ferienwohnungen vermarkten möchten, ist, dass Sie Buchungen direkt entgegennehmen können. Das bedeutet keine zusätzlichen Host- oder Reisegebühren – großartige Neuigkeiten für Sie und Ihre Gäste!

Untersuchungen zu Hotelbuchungspräferenzen haben ergeben, dass 65% der Gäste lieber direkt beim Anbieter buchen als OTAs wie Booking.com zu verwenden. Dies gilt insbesondere für wiederkehrende Besucher. Warum sollte diese Zahlen bei Buchungen von Ferienwohnungen anders sein?

Denken Sie daran, an Ihrer SEO zu arbeiten, sobald Sie Ihre Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen eingerichtet haben. Google muss in der Lage sein, Ihre Webseite zu analysieren und deren Inhalt als relevant genug zu betrachten, um sie Reisenden, die auf der Suche sind, zu präsentieren. Wenn beispielsweise jemand nach „Ferienhaus in Florida“ sucht, scannt Google den Inhalt Ihrer Webseite, um festzustellen, ob Sie genau das anbieten, wonach der Nutzer sucht.

Indem Sie die Kontrolle über Ihre eigene SEO übernehmen, können Sie die relevantesten Keywords auf Ihrer Webseite implementieren und in Google erscheinen. Beachten Sie jedoch, dass SEO Zeit braucht. Je mehr Inhalte Sie auf Ihrer Webseite anbieten, desto mehr Möglichkeiten haben Sie, bei Google zu erscheinen, und desto mehr Conversions können Sie erzielen. Schauen Sie sich einfache Tipps und Techniken an, mit denen Sie die SEO Ihrer Webseite einfach und schnell verbessern können.

Viele spezialisierte Vorlagen für Ferienwohnungswebseiten wie Lodgify sind vollständig auf SEO optimiert und enthalten ein Buchungssystem. Selbst wenn Sie Ihre Webseite mit einem allgemeineren Anbieter erstellen, gibt es zahlreiche Widgets, mit denen Sie Fähigkeit für Buchungen zu Ihrer Webseite hinzufügen können.

2. Die Kontrolle über Ihr Marketing übernehmen

Eine Webseite bleibt die „beliebteste Möglichkeit für kleine Unternehmen, sich online zu vermarkten“. Kein Wunder also, dass in der heutigen Google-verrückten Gesellschaft die Online-Sichtbarkeit wichtiger denn je ist und die Vermietung von Ferienwohnungen keine Ausnahme bildet.

Stellen Sie sich Ihre Webseite als das Rückgrat Ihres Online-Vermietungsgeschäfts vor. Jede Anstrengung, die Sie im Hinblick auf Ihre Marketingstrategie unternehmen, führt zurück zu Ihrer Webseite. Das bedeutet jede E-Mail, die Sie senden, jeden Blog-Artikel , den Sie veröffentlichen, und jeden Social-Media-Beitrag , den Sie teilen. Alle Marketingaktionen wie diese werden die Besucher Ihrer Webseite aktiv dazu bringen, weitere Informationen zu erhalten.

redes sociales alquiler vacacional
Während die Verwendung von Listingseiten wie Airbnb sehr effektiv ist, um Ihre Immobilie vor einer großen Anzahl von Reisenden zu platzieren, ist es auch wichtig, dass Sie über einen eigenen Online-Bereich verfügen, über den Sie die vollständige Kontrolle haben. Auf diese Weise können Sie anfragende Gäste auf bestimmte Seiten schicken, wenn sie mehr über Ihre Angebote erfahren möchten, und es wird sogar die direkte Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren potenziellen Mietern erleichtert.

3. Buchungsgebühren vermeiden

Die Anzahl der Reservierungen, die eine Ferienwohnung erhält, ist ein wichtiger KPI, den jeder Eigentümer verfolgen kann. Wenn Sie jedoch nur auf Webseiten von Drittanbietern werben, können die Kosten schnell steigen, wenn Sie die unterschiedlichen Gebühren und Entgelte für die Nutzung der Webseite oder die Annahme von Zahlungen berücksichtigen.

Wenn Sie eine eigene Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen haben, können Sie sicher sein, dass Sie nicht jedes Mal, wenn Sie eine Buchung erhalten, zusätzliche Gebühren zahlen. Neben der Annahme neuer Buchungen ist auch eine eigene Webseite von entscheidender Bedeutung, um Stammgästen gerecht zu werden, die ihren Aufenthalt lieber direkt bei Ihnen reservieren möchten.

Darüber hinaus bietet Ihnen die Webseiten-Software für die Vermietung von Ferienwohnungen wie Lodgify die Möglichkeit, externe Kanäle und Reservierungen, die Sie erhalten, über einen Channel-Manager in einem zentralen Kalender zu synchronisieren. Dies erleichtert die Verwaltung mehrerer Einträge und hilft, den Gesamtbetrieb Ihres Unternehmens zu optimieren.

4. Online-Glaubwürdigkeit erzeugen

Heutzutage hat jedes seriöse Unternehmen eine eigene Webseite. Wenn nicht, scheint etwas nicht falsch zu sein? Dieselbe Mentalität sollte für Ihr Beherbergungsunternehmen gelten.

Ja, es gibt andere Plattformen mit dem spezifischen Zweck, Ihnen bei der Werbung für Ihr Unternehmen zu helfen. Was ist jedoch, wenn potenzielle Gäste versuchen, Ihre Unterkunft an einer anderen Stelle im Internet zu suchen und nichts finden können? Es könnte sie sogar davon abhalten, überhaupt bei Ihnen zu buchen.

Es ist kein Geheimnis, dass Gäste sich gerne die verfügbaren Objekte bei OTAs ansehen und dann die Immobilienmarken von ihrer Shortlist googeln, um ihren Ruf und ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen. Wenn Sie also Ihre Marke auf OTA-Portalen benennen, werden Sie feststellen, dass Benutzer, die gerne auf alles im Internet verweisen, sicherstellen können, dass Ihre Einträge konsistent und überprüfbar sind. Versierte Gäste, die Buchungsgebühren vermeiden möchten, werden auch nach günstigeren Preisen suchen – hier kommt Ihre Webseite ins Spiel.

Stellen Sie sich Ihre Webseite als Ihre Visitenkarte vor: Wenn jemand an Ihrer Immobilie interessiert ist, welche URL geben Sie ihm? Möchten Sie sie wirklich an eine OTA-Liste eines Drittanbieters senden? Die kurze Antwort lautet Nein, und deshalb ist eine Webseite ein absolutes Muss für jeden ernsthaften Vermieter, der Online-Glaubwürdigkeit schaffen möchte.

5. Ihre Marke aufbauen und die Markenbekanntheit verbessern

Wenn Sie jemanden fragen, den Sie kennen, mit welchen Reisedienstleistungen er vertraut ist, werden Sie zwei gemeinsame Zutaten entdecken – alle haben Webseiten und erkennbare Marken. Branding wird von kleineren Vermietern oft übersehen, aber es ist ein großer Faktor, der dazu beiträgt, eine Kurzzeitmiete von der Konkurrenz abzuheben.

Eine eigene Webseite ist der beste Ausgangspunkt für den Aufbau einer soliden Markenpräsenz im Internet. Sie möchten, dass die Leute etwas über Ihre Ferienwohnung erfahren? Sie sollten eine Markenwebseite haben.

Die Etablierung Ihrer Ferienhausmarke ist jedoch keine Frage von Schwarzweiß – obwohl Farben sicherlich in den Prozess involviert sind! Es geht darum, Konsistenz auf Ihrer Webseite und in allen externen Auflistungen zu schaffen, sich immer auf den Markennamen Ihres Unternehmens zu beziehen und ein gutes Logo zu haben, das alle Ihre Marketingbemühungen sowohl online als auch offline begleitet.


Durch den Aufbau einer Webseite für Ferienwohnungen erhalten Sie nicht nur einen konkreten Ort, an dem Sie Ihre Marke definieren können – einschließlich des Logos, des Farbschemas und der Unternehmenswerte -, sondern auch, um Vertrauen und einen soliden Ruf bei früheren, potenziellen und zukünftigen Gästen aufzubauen.

In Online-Reisebüros ist Ihre Marke nur eine Ware – eine Nadel im Heuhaufen, eine Auflistung von Tausenden. In vielen Fällen sehen die Gäste den OTA eher als Marke als den Gastgeber.

Laut einer Studie von BlueCorona würden 30% der Verbraucher ein Unternehmen ohne Webseite nicht einmal in Betracht ziehen. Dies liegt daran, dass Webseiten ein Zeichen der Glaubwürdigkeit sind und dazu beitragen können, Autorität zu einem bestimmten Thema zu etablieren. In der Tat sind Webseiten für Vermietungsunternehmen der perfekte Ort, um Insiderwissen über ein bestimmtes Ziel, eine bestimmte Aktivität oder ein bestimmtes saisonales Ereignis zu präsentieren. Indem Sie Reisenden nützliche Inhalte zur Verfügung stellen, die ihnen bei ihrer Entscheidung helfen, stellen Sie eine Beziehung zum potenziellen Gast her, und dies kann die Konversion in eine Buchung fördern.

Ihre Marke wird Ihnen helfen, sich von Ihren Mitbewerbern abzuheben, und Ihre Gäste werden sich mit Ihrer Marke als etwas mehr als nur ein anderes Vermietungsunternehmen identifizieren. Dies gilt umso mehr, wenn Sie Ihre eigene atemberaubende Webseite für Ferienwohnungen haben!

Bonus-Tipp: Die Webseiten-Vorlagen von Lodgify können zu 100% an Ihre Marke angepasst werden. Ihr Gastgewerbe, Ihre Marke, Ihre Regeln!

6. Ihr Unternehmen personalisieren

Mit Ihrer eigenen Webseite können Sie Ihr Unternehmen personalisieren. Sie können einen ganzen Abschnitt über „Über uns“ einfügen, in dem Sie Ihre Geschichte erzählen. Zum Beispiel, wie genau Sie in das Geschäft eingestiegen sind und warum Sie es lieben. Ob es sich um ein familiengeführtes Unternehmen handelt, Sie es mit Ihrem Partner oder alleine führen, Gäste lesen gerne über ihre potenziellen Gastgeber und möchten mehr über sie erfahren.

Reisende möchten den Beweis sehen, dass Sie sich um sie kümmern, dass Sie da sind, um ihnen zu helfen, dass hinter den Buchungsformularen und Bestätigungs-E-Mails ein echter Mensch steckt. Darüber hinaus fühlen sie sich sicherer, dass Sie in sie und in ihre Gästeerfahrung investiert sind.

Sie können auch kreativ werden und einen Blog haben! Es gibt so viele Themen, über die Sie schreiben können. Eines der beliebtesten ist der Bereich Ihrer Vermietung. Sagen Sie Ihren Gästen, was sie tun, sehen, essen und besuchen können. Sie können auch Tipps und Tricks für Reisen in der Umgebung sowie zusätzliche Informationen zu Ihrer Anmietung bereitstellen. Verwenden Sie Ihre sozialen Medien, um für Ihren Beitrag zu werben, was wiederum mehr potenzielle Gäste auf Ihre Webseite bringt.

7. Ihre Reinigungsprotokolle mitteilen

Die Reisebranche hat begonnen, die Notwendigkeit zu bemerken, Zusicherungen bezüglich der Reinigung zu geben, zum Beispiel:

  • Marriott International gab bekannt, dass es seine eigenen erweiterten Standards übernehmen wird, einschließlich des Besprühens von Hotelzimmern mit Desinfektionsmittel nach jedem Gastaufenthalt.
  • Airbnb wird seine Enhanced Cleaning Initiative für Gastgeber veröffentlichen, die Informationen zum Schutz ihrer Ferienwohnungen von COVID-19 enthält.
  • VRMA und VRHP haben kürzlich eine Reihe von Richtlinien veröffentlicht, die bei der COVID-19-Prävention helfen sollen.

Um das Vertrauen potenzieller Gäste wiederherzustellen, ist es wichtig, sie über alle Schritte zu informieren, die Sie unternehmen, um sicherzustellen, dass Ihre Ferienwohnungen saniert und desinfiziert werden. Wir empfehlen, diese Informationen bei wichtigen Gastkommunikationen wie E-Mails und insbesondere auf Ihrer Webseite weiterzugeben.


Sie können Inhalte einfügen, in denen eine verbesserte Reinigung erwähnt wird, z. B. „Diese Unterkunft wird nach jedem Aufenthalt professionell gründlich gereinigt. Wir achten besonders darauf, Bereiche mit hohem Kontakt zwischen den Aufenthalten zu desinfizieren und eine Auswahl empfohlener Reinigungsprodukte für die Gäste bereitzustellen.” Darüber hinaus können Sie eine eigene Seite mit einer Liste aller Schritte zur Sanierung Ihrer Immobilien sowie anderen wichtigen Informationen einrichten, z. B. ob Reinigungsmittel in der Immobilie bereitgestellt werden und wo sie zu finden sind.

8. Unabhängig von der Listing-Seite werden

Es gibt jetzt mehr Hosts als je zuvor auf Airbnb, und es ist unwahrscheinlich, dass diese Zahl bald sinken wird.

Die Geschichte hat gezeigt, dass OTAs mit zunehmender Leistung immer mehr an Wert verlieren, indem sie Reisenden und Eigentümern gleichermaßen höhere Provisionen in Rechnung stellen. Eine eigene Webseite ist der erste Schritt, um diese Kontrolle, die Sie an OTAs verlieren, zurückzugewinnen und Ihr Unternehmen selbst in die Hand zu nehmen, ohne dass Ihr Unternehmen einigen großen Geschäftsreisebüros ausgeliefert ist.

Mit Ihrer eigenen Webseite fügen Sie Ihrem Marketing-Mix einen weiteren Kanal hinzu, über den Sie Gäste erreichen können, die Sie zuvor noch nicht erreicht haben. Ihre eigene Webseite ist eine Möglichkeit, sich von der Masse abzuheben und Ihr Hotelgeschäft nach Ihren eigenen Regeln zu führen, nicht nach den Regeln der OTAs, bei denen Sie gelistet werden.

9. Völlige Freiheit genießen

Es ist nicht zu leugnen, dass Sie mit Ihrer eigenen Webseite für Ferienwohnungen 100% Kontrolle über den Inhalt haben, der darauf veröffentlicht wird.

Möchten Sie mehr Fotos auf der Homepage? Sie können es möglich machen. Möchten Sie, dass Ihr Überschriftentext etwas größer wird, damit er besser zur Geltung kommt? Das liegt auch an Ihnen!

Unabhängig davon, was Sie auf Ihrer Webseite veröffentlichen möchten, gibt es keine Einschränkungen, die Ihre Entscheidungsfindung einschränken.

Auflistungsseiten und OTAs neigen dazu, Hosts zu zensieren, indem sie Zeichenbeschränkungen und eine maximale Anzahl von Fotos auferlegen, was dazu führen kann, dass Benutzer sich frustriert fühlen. Mit Ihrer eigenen Webseite sind Sie jedoch die einzige Person, die für die Regeln verantwortlich ist.

Das heißt, Sie können beliebig viele Bewertungen, lokale Tipps, Blog-Beiträge, Details zu Zusatzdiensten wie Fahrradverleih und Sonderaktionen (usw.) hinzufügen, ohne Einschränkungen.

Beginnen Sie mit Ihrer eigenen Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen

Das Erstellen einer Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen muss den Eigentümern keine Kopfschmerzen bereiten. Mit der Software von Lodgify können Sie Ihre eigene Hospitality-Webseite erstellen und Online-Buchungen auf Knopfdruck annehmen.

Die Webseiten-Vorlagen für die Vermietung von Ferienwohnungen von Lodgify sind zu 100% anpassbar, sodass Sie jeden Aspekt des Designs an die Marke Ihres Unternehmens anpassen können. Alle Lodgify-Webseiten sind auch für Handys geeignet, sodass die Qualität Ihrer Webseite nicht beeinträchtigt wird, wenn Benutzer von einem Handheld-Gerät oder Tablet auf Ihre Seite zugreifen.


Darüber hinaus können Sie mit dem integrierten Channel-Manager Ihre Webseite mit externen Kanälen synchronisieren und alle Ihre Reservierungen über ein zentrales System verwalten. Außerdem können Sie Ihre Lodgify-Webseite problemlos in soziale Netzwerke wie Facebook und Instagram integrieren!

Erstellen Sie mit Lodgify Ihre eigene beeindruckende Webseite, um eine neue Welt voller Möglichkeiten für Ihre Ferienwohnung zu eröffnen. Wir sind uns so sicher, dass es Ihnen gefallen wird, dass Sie unsere Software gerne 7 Tage lang kostenlos testen können!

Jedes Unternehmen zur Vermietung von Ferienwohnungen, das im Jahr 2020 keine markenfähige, buchbare Webseite hat, wird bald hinter seiner Konkurrenz zurückbleiben. Sie werden nicht nur als weitaus weniger glaubwürdig angesehen, sondern Sie werden auch die vielen Vorteile einer Webseite verpassen – wie Marketingmöglichkeiten, direkte Buchungen und die Etablierung einer Marke. Wenn Sie wie viele Eigentümer immer noch keine optimierte Webseite haben, sollten Sie dies so schnell wie möglich beheben, um die Belohnungen für dieses Geschäftsjahr zu erhalten.

Sie sind überzeugt, dass Sie schon eine Webseite für die Vermietung von Ferienwohnungen benötigen? Es ist Zeit für die Eigentümer, die Zügel zu übernehmen und Meister ihres Schicksals zu werden – nicht nur die Zuschauer fragen sich, woher die nächste Buchung kommt.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
20 überzeugende FeWo Webseiten, die mit Lodgify erstellt wurden