Lesen:
So bewerben Sie Ihre Ferienwohnung kostenlos
vacation rental advertising

So bewerben Sie Ihre Ferienwohnung kostenlos

Egal, ob Sie sich gerade für den Einstieg in das Vermietungsgeschäft entschieden haben oder die Ausgaben für Werbung senken möchten, es gibt viele Möglichkeiten, neue Gäste völlig kostenlos anzulocken. Marketing ist für jedes Unternehmen unerlässlich, um Gewinne zu erzielen. Wenn Gäste nicht wissen, dass Ihre Ferienwohnung existiert, wie werden sie sie dann finden und reservieren?

Wenn Sie kreativ sind und jede Ressource in vollem Umfang nutzen, werden Sie ziemlich überrascht sein, was Sie erreichen können. Wie können Sie also für Ihre Ferienwohnung werben, ohne einen einzigen Cent auszugeben? Wir haben uns 7 Möglichkeiten überlegt, wie Sie Ihr Geschäft fördern können.

1. Werden Sie mit Social Media vertraut

Wo ist der erste Ort, an dem Menschen auf der ganzen Welt posten und mit all ihren Freunden und Anhängern teilen, was ihnen wichtig ist? Soziale Medien. Die Sozialen Medien sind in den letzten Jahren explodiert und jetzt haben Hausbesitzer die Möglichkeit, über kostenlose Tools wie Facebook und Instagram mit potenziellen Gästen auf der ganzen Welt in Kontakt zu treten.

Facebook

Mit geschätzten 2,7 Milliarden aktiven Nutzern ist Facebook das leistungsstärkste Tool, um viele Menschen gleichzeitig zu erreichen. Es ist auch eine Möglichkeit, mit früheren, gegenwärtigen und zukünftigen Gästen zu kommunizieren, was Ihnen Glaubwürdigkeit und die Möglichkeit gibt, alles zu bewerben, was mit Ihrem Unternehmen zu tun hat.

vacation rental advertising

Erstellen Sie zunächst eine Seite für Ihre Ferienwohnung. Fügen Sie Optionen wie “Jetzt buchen” hinzu und zeigen Sie den genauen Standort Ihres Hauses auf einer Karte zusammen mit Ihren Kontaktinformationen an. Fügen Sie Fotos, Annehmlichkeiten und Beschreibungen hinzu. Schließen Sie sich Gruppen auf Facebook an, in denen Sie Ihren Eintrag teilen und so Ihre Zielgruppe erreichen können. Sie erzielen eine höhere Sichtbarkeit und Präsenz und erhöhen so den Verkehr zu Ihrem Ferienhausgeschäft. Ermutigen Sie dann Gäste, die in Ihrer Unterkunft übernachtet haben, eine Bewertung für zukünftige Suchende abzugeben. Beginnen Sie mit dem von Lodgify erstellten Leitfaden für Ferienunterkunftsvermarktung auf Facebook.

Wenn Sie ein festgelegtes Budget für Werbung haben, können Sie mit Tools wie Facebook-Anzeigen die Beiträge hervorheben und damit ein noch größeres Publikum erreichen.

Instagram

Instagram ist eine der weltweit beliebtesten Social-Media-Anwendungen. Im Vergleich zu Facebook wird Instagram ausschließlich zum Teilen von Fotos und Videos verwendet, und genau das müssen Vermieter tun.

Fotos sind bei weitem der einfachste Weg, um Ihr Geschäft zu fördern. Mit einem Instagram-Konto Ihrer Ferienwohnung können Sie Ihre Immobilie präsentieren. Sie können Ihre Gäste begeistern und eine engere Beziehung aufbauen. Es geht nicht nur darum, Bilder Ihrer Zimmer hochzuladen, Sie müssen die Erfahrung verkaufen.

free holiday rental advertising

Folgen Sie anderen Benutzern in den Sektoren, sehen Sie sich die Konkurrenz genauer an und vernetzen Sie sich. Denken Sie daran, Hashtags mit dem Namen Ihrer Unterkunft in Ihre Beiträge aufzunehmen. Nutzen Sie diese Plattform, indem Sie Videos und Touren durch Ihre Immobilie machen. Veröffentlichen Sie Geschichten, um die Essenz der Unterkunft und der Umgebung zu zeigen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre persönlichen Kontaktinformationen in Ihre Biografie aufnehmen. Antworten Sie und “liken” Sie alle Kommentare. Wenn Sie die Gelegenheit dazu haben, fragen Sie Ihre Gäste, ob sie Fotos Ihrer Ferienwohnung posten und Ihre Immobilie darin markieren können.

2. Werden Sie ein SEO-Experte

Eigentümer von Ferienwohnungen benötigen lokale Suchmaschinenoptimierung, um in den ersten Suchergebnissen für ihre Region angezeigt zu werden. Eine gute Suchmaschinenoptimierung bedeutet, dass Sie die Beschreibung in Ihrem Eintrag optimieren, damit Sie bei Google oder Yahoo besser positioniert wird. Google muss in der Lage sein, Ihre Webseite zu analysieren und deren Inhalt als relevant genug zu betrachten, um sie Reisenden, die auf der Suche sind, zu präsentieren. Überlegen Sie, wonach Reisende suchen, wenn sie Ihre Ferienwohnung buchen möchten. Wenn ein Gast beispielsweise nach “Ferienhaus in Bayern” sucht, scannt Google die Texte auf Ihren Webseiten, um festzustellen, ob Sie genau das anbieten, wonach diese Person sucht. Durch die Verwendung der richtigen Schlüsselwörter haben Gäste eine höhere Chance, Ihr Zuhause zu finden.

best website to advertise holiday rental property

Es gibt viele schnelle und einfache Tipps und Techniken, mit denen Sie die SEO Ihrer Webseite einfach und schnell verbessern können. Wenn Sie ein kleines Budget haben, ist Google Ads ein Pay-per-Click-Marketing-Tool, mit dem Geschäftsinhaber Anzeigen für ihre Dienste erstellen können, sehr gut geeignet. Gäste stoßen dann auf diese Anzeigen, wenn sie bei Google nach Unterkünften wie Ihrer suchen.

3. Inserate auf anderen Webseiten

Viele Hausbesitzer wählen die Auflistung auf anderen Webseiten für Ferienwohnungen, um die Aktivitäten zu ergänzen, die sie bereits auf ihren eigenen Webseiten durchführen. Dies ist eine weitere Möglichkeit, Ihre Immobilie zu vermarkten und eine höhere Bekanntheit zu erzielen. Einige Reisewebseiten erheben keine Gebühren für die Auflistung Ihrer Unterkunft. Nur wenn Gäste eine Reservierung vornehmen, ziehen sie einen bestimmten Prozentsatz pro Nacht und Aufenthalt ab. Zu diesen Webseiten gehören Booking.com, Expedia, Airbnb und Tripadvisor. Das Ausprobieren verschiedener Listing-Webseiten ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Marke aufzubauen, mehr Buchungen zu erhalten und Gäste aus der ganzen Welt anzulocken.

4. Wenden Sie sich an Ihr lokales Touristeninformationszentrum

Die Gäste werden immer vorher die Stadt, in die sie reisen, ansehen, indem sie die Stadt, das Gebiet und die Aktivitäten online recherchieren. Dabei werden sie höchstwahrscheinlich auf einer Tourismus-Seite ihres gewählten Reiseziels landen. Wenn Sie sich beim Tourismusverband in Ihrer Nähe registrieren, können Sie von einem kostenlosen Link auf einer externen Webseite profitieren. Sie erhalten noch weitere Werbung für Ihr Unternehmen. Die meisten lokalen Tourismusverbände bieten all diese Vorteile jedem registrierten Eigentümer kostenlos an. Beachten Sie jedoch, dass einige möglicherweise eine monatliche oder jährliche Abonnementgebühr verlangen.

5. Erstellen Sie Ihren eigenen Blog

Erstellen Sie einen Blog nicht nur über Ihr Ferienhaus, sondern auch über Aktivitäten in der Umgebung. Erwähnen Sie die Geschichte hinter Ihrer Immobilie und warum Sie sich entschieden haben, sie mit anderen Menschen zu teilen. Vielleicht ist es ein familiengeführtes Unternehmen? Lassen Sie Ihre Gäste Sie kennenlernen, verbinden Sie sich auf persönlicher Ebene mit ihnen und ziehen Sie ihre Aufmerksamkeit auf sich. Besucher werden mehr Vertrauen haben und wissen, dass sie in guten Händen sind, wenn sie Ihre Ferienwohnung reservieren.

Die Verwendung von Storytelling auf Ihrer Webseite wird den Leser dazu inspirieren, einen Urlaub in Ihrer Unterkunft zu buchen. Denken Sie daran, Ihr Ziel ist es, Ihre einzigartige und persönliche Geschichte zu teilen, Ihre Marke hervorzuheben und sich mit Besuchern Ihrer Webseite zu verbinden. Es muss nicht alles ernst sein, Sie können auch lustige und unterhaltsame Blogs schreiben! Es geht also darum, eine Geschichte zu erzählen, anstatt nur die positiven Aspekte Ihres Vermietungsgeschäfts hervorzuheben.

advertise your holiday home

Stellen Sie sicher, dass Ihr Blog regelmäßig aktualisiert wird. Gäste, die Ihren Blog lesen und dann feststellen, dass der letzte Beitrag vor Jahren verfasst wurde, werden nicht allzu beeindruckt sein. Ein aktiver Blog zeigt jedoch, dass Ihre Webseite lebendig und gut ist, ordnungsgemäß funktioniert und gut gepflegt ist.

Ihr Blog sollte auch für SEO optimiert sein (Schlüsselwörter verwenden) und es ist immer eine gute Idee, Ihre Blogs in sozialen Medien zu teilen, beispielsweise über Facebook und Instagram. Ihre Leser und potenziellen Bucher möchten es möglicherweise auch online teilen. Die Pflege eines Blogs ist nur eine weitere Möglichkeit, die Sichtbarkeit zu verbessern und Ihre Ferienwohnung kostenlos zu vermarkten.

6. Mundpropaganda

vacation rental marketing

Sie müssen sich nicht nur auf das Internet verlassen. Der Aufbau von Beziehungen und das Kennenlernen neuer Leute ist eine weitere großartige Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu fördern. Konzentrieren Sie sich zunächst auf Ihre Region und nehmen Sie an so vielen lokalen Veranstaltungen wie möglich teil. Sprechen Sie mit Menschen, vernetzen Sie sich und finden Sie heraus, was in Ihrer Stadt los ist, ob es sich um Änderungen im Rathaus oder um eine neue Geschäftseröffnung handelt. Tragen Sie Visitenkarten immer mit Ihren Daten: Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Adresse. Fügen Sie Ihr Immobilienlogo und einen Link zu Ihrer Webseite hinzu.

7. Partnern Sie mit lokalen Unternehmen

Neue Unternehmen können wirklich gedeihen, wenn sie mit einer bereits etablierten lokalen Community zusammenarbeiten, die den Markennamen bildet. Durch die Partnerschaft mit lokalen Unternehmen bauen Sie eine professionelle Beziehung auf, von der beide Seiten profitieren können.

Die meisten Gäste, die in Ferienwohnungen übernachten, kommen von außerhalb der Stadt. Ob das die nächste Stadt oder ein ganz anderes Land ist, spielt keine Rolle. Sie wollen lokale Empfehlungen. Wenn lokale Cafés, Geschäfte und andere Unternehmen Ihre Immobilie als Unterkunft empfehlen können (und im Gegenzug empfehlen Sie den Gästen deren Dienste), besteht eine große Chance, qualifiziertere Leads und folglich mehr Buchungen zu erhalten.

Probieren Sie die verschiedenen Tools aus und finden Sie heraus, welche für Ihr Unternehmen am effektivsten sind. Denken Sie daran, dass Buchungen nicht plötzlich über Nacht erfolgen. Bleiben Sie geduldig und lassen Sie genügend Zeit für Reservierungen.

Bereit für mehr Direktbuchungen?

Ganz ohne Einrichtungsgebühr, Kreditkarte oder Verbindlichkeiten. Testen Sie Lodgify 7 Tage gratis.

Weitere Beiträge
101 Vorlagen für Airbnb Gastgeber um Gäste zu bewerten