Advertisement

Hundert Tausende Ferienwohnungsbesitzer nutzen Plattformen wie Airbnb und Fewo-Direkt, um ihre Wohnungen und Häuser zu vermieten. Von Jahr zu Jahr nehmen diese Plattformen an Bedeutung zu und jedes Jahr werden es immer mehr Vermieter. Doch mit steigender Konkurrenz wird es auch schwieriger den Belegungsplan zu füllen.

Als Fewo Besitzer sind Sie sich sicher auch bewusst, dass die Konkurrenz nicht schläft. Stellen Sie sicher, dass Ihre Ferienwohnung aus der Masse hervorsticht und dass Sie auf Vermietungsplattformen so viele Buchungen wie möglich abgreifen. Wir stellen heute die drei absoluten Must-Haves für jedes Ferienwohnungs Geschäft vor. Achten Sie auf diese drei Aspekte – eine starke Marke, eine optimierte Seite und eine klare Marketing Strategie – und steigern Sie Ihre Buchungen und Ihren Gewinn in diesem wettbewerbsstarken Markt.

Wir nehmen an, dass Sie bereits ein Ferienhaus besitzen (oder planen eins zu kaufen) und gehen im Folgenden die unserer Meinung nach drei wichtigsten Faktoren für den Erfolg als Ferienwohnungsvermieter durch.

1. Eine starke Marke für Ihre Ferienwohnung

Sobald Ihre Ferienwohnung startklar ist, haben Sie Lust Ihre ersten Gäste willkommen zu heißen, doch Moment – nicht so schnell! Bevor Sie Buchungen akzeptieren, sollten Sie sich um Ihre Marke Gedanken machen.

Ihre Marke für die FeWo Vermietung von vorne herein klar zu haben ist äußerst wichtig und wird Ihnen dabei helfen, ein kohärentes Bild zu erstellen. Jeder Aspekt – vom Unternehmenslogo bis zum personalisierten URL (Domain) Namen – wird dazu beitragen, eine Markenidentität zu erstellen. Wie möchten Sie, dass Ihre Ferienwohnung von Ihren Gästen wahrgenommen wird? Überstürzen Sie es also nicht und stellen Sie sicher, dass alle Details stimmen, bevor Sie den ersten Gästen die Haustür öffnen.

Wenn Sie sich sicher sind, wie die ‘Persönlichkeit’ Ihrer Ferienwohnung aussehen soll, geht es an die Kommunikation. Was für ein Bild möchten Sie mit Ihrer Wohnung in Verbindung bringen? Freundlich, gemütlich, familiär oder doch eher luxurious, exklusiv und cool? Erstellen Sie das Logo, schießen Sie Fotos und schreiben Sie Texte für Ihre Webseite, Ihr Booking.com Inserat, Emails, Flyer…mit genau dieser Persönlichkeit vor Augen. So entsteht für Ihre Gäste ein komplettes Bild Ihrer Ferienwohnung, ganz egal, wie sie mit Ihnen in Kontakt treten.

2. Eine optimierte Ferienwohnungs Webseite

Heutzutage gehört eine Webseite dazu. Es ist nichts besonderes mehr und Ihre Gäste werden voraussetzen, Sie online finden zu können. Mit Ihrer eigenen Webseite haben Sie die komplette Kontrolle über Ihr Geschäft und umgehen die hohen Kommissionen von Buchungsplattformen, indem Sie direkt die Buchungen Ihrer Gäste annehmen.

Aber es genügt nicht einfach irgendeine Webseite zu erstellen und dann darauf zu warten, dass die Buchungen reinkommen. Sie müssen darauf achten, dass Ihre Webseite für den Markt optimiert ist und mit den Seiten Ihrer Konkurrenz mithalten kann. Da die meisten Reisebuchungen nunmehr per Handy abgeschlossen werden, sollen Sie sicherstellen, dass Ihre Webseite auch auf Handys (mit kleineren Bildschirmen als Computer und anderen Interaktionsmöglichkeiten) richtig dargestellt wird.

Auf Ihrer Webseite sollte ein Kalender, mit den verfügbaren Daten Ihrer Wohnung, eine ‘Jetzt Buchen’ Funktion und ein Buchungssystem, um auch Zahlungen annehmen zu können, nicht fehlen. So können Gäste, die auf Ihrer Seite sind, schnell erkennen, ob Ihre Wohnung im gewünschten Zeitraum verfügbar ist und wenn ja diese direkt online buchen. Wenn Sie dabei sind Ihre Webseite zu erstellen, sollten Sie auch die Positionierung in Suchmaschinen (SEO) nicht außen vorlassen. Erstellen Sie eine gute URL Struktur, schreiben Sie erklärende Texte und verlinken Sie Ihre Seite – so sorgen Sie dafür, dass potentielle Gäste Sie einfacher finden.

Neben diesen eher technischen Aspekten, sollte Ihre Webseite auch Platz für hochwertige Fotos, verlockende Wohnungsbeschreibungen und das Hochladen der Bewertungen Ihrer Gäste bieten.

3. Eine klare Marketing Strategie

Damit Ihre Ferienwohnung von potentiellen Gästen gesehen wird, brauchen Sie eine starke Marketing Strategie. Wie werden Sie Ihre Gäste erreichen? Über welche Kanäle sprechen Sie Ihre Gäste an?

Wenn Sie Ihren Business Plan vorbereiten, vergessen Sie die Marketing Taktiken nicht! Überlegen Sie sich, wie Sie es anstellen können, potentielle Gäste online aber auch offline anzusprechen. Dabei geht es nicht nur darum, welche Kanäle sinnvoll eingesetzt werden können sondern auch genau welche Personengruppen Ihre Kunden sein sollten. Es macht keinen Sinn, dass Sie Zeit und Geld in Facebook investieren, wenn sich Ihr Ferienwohnungsangebot vorallem an Senioren und Rentner richtet, die mit Social Media nicht viel anfangen können.

Sollten Sie gerade erst als Vermieter anfangen, ist es ratsam so viele Kanäle wie möglich zu nutzen, um Ihr Angebot bekannt zu machen und möglichst viele Kunden zu erreichen. Nutzen Sie die große Masse an Reisefreudigen auf Airbnb und Fewo-Direkt, um Ihre Ferienwohnung bekannt zu machen, die ersten Buchungen und – sehr wichtig – die ersten positiven Kundenbewertungen zu erhalten.

Tipp: Falls Sie Ihre Ferienwohnung über mehrere Buchungsplattformen bewerben möchten, kann Ihnen ein Channel Manager eine große Hilfe sein.

Mit einem Channel Manager können Sie Ihre Wohnung auf verschiedenen Plattformen inserieren und müssen sich nicht darum kümmern, den Belegungskalender zu synchronisieren und die Beschreibungen der Zimmer zu aktualisieren. Neben Buchungsplattformen gibt es allerdings auch viele andere Arten, um Buchungen zu erhalten. Seien Sie kreativ! Sind Sie schon in Kontakt mit dem lokalen Tourismusverband? Sie können Ihre Webseite mit Ihrem lokalen Tourismusverband verknüpfen und so Besucher erreichen, die genau in Ihre Gegend reisen möchten. Haben Sie es schon mit Social Media wie Facebook, Instagram oder Twitter versucht? Eine andere Idee kann es auch sein, ein wenig Geld in die Hand zu nehmen und online Werbekampagnen in Suchmaschinen wie Google oder Bing (SEM) aufzusetzen: So erreichen Sie Menschen, genau in dem Moment in dem sie nach einer Unterkunft in Ihrer Gegend suchen.


Dies sind die drei wichtigsten Dinge, auf die Sie beim Aufbau Ihres Feriengeschäfts achten sollten. Natürlich gibt es bei der Vermietung und Vermarktung von Ferienwohnungen noch viel mehr zu beachten und zu lernen, doch mit dieser fundamentalen Basis sind Sie schon gut unterwegs.

Erhalten Sie unsere Lodgify Updates schon per Email? Worauf warten Sie noch – Melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie nicht einen unserer Tipps und Ratschläge, um das Beste aus Ihrer Ferienwohnung zu machen!

Wie gefällt dir dieser Artikel?

3 Must-Haves für jedes Ferienwohnungs Geschäft
Hinterlasse den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

BEREIT FÜR MEHR BUCHUNGEN?

In wenigen Schritten die eigene Homepage mit integrierter Buchungsstrecke erstellen. 14 Tage kostenlos testen. Ganz unverbindlich.